Support » Allgemeine Fragen » Login Problem – Redirection

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ich bin nicht ganz durchgestiegen, was du jetzt wo und weshalb geändert hast (deine Darstellung ist stellenweise etwas knapp geraten), aber grundsätzlich kannst du die Einstellung der URLs entweder über das Kundenmenü deines Webhosters in der Datenbank ändern (Tabelle wp_options, Felder siteurl und home) oder du trägst in der wp-config.php die folgende Zeile ein:

    define( 'RELOCATE', true );

    Danach solltest du dich anmelden und die URLs im Backend korrigieren können. Warst du damit erfolgreich, entfernst du die Zeile wieder aus der wp-config.php. Für Änderungen nutze bitte einen geeigneten Programmier-Editor (z.B. Notepad++ oder Atom Editor), damit die Datei im richtigen Zeichenformat gespeichert wird.

    Möchtest du zusätzlich zu einer bestehenden WordPress-Website https://example.com auf dem gleichen Webserver eine weitere Website https://another-example.com/shop/ hinzufügen, wäre der beste Weg wahrscheinlich, eine Multisite einzurichten. Das ist ein wenig komplexer, als eine herkömmliche WordPress-Installation, spart aber danach Ressourcen bei der Verwaltung (Updates, Anlegen weiterer Benutzer). Alternativ ist auch eine zweite WordPress-Installation möglich. Mehrere Domains auf eine einfache WordPress-Installation (einfach im Sinne von Nicht-Multisite) zu legen, geht nicht und würde auch mit Blick auf SEO wenig Sinn machen.

    Hallo Bego Mario Garde,

    vielen Dank für deine Rückmeldung.
    Ich habe die von dir vorgeschlagene Zeile im Plesk File Manager eingefügt, jedoch ohne Erfolg. Die Tabelle wp_options habe ich nicht finden können.

    Leider bin ich ein Laie in dem Gebiet und habe etwas den Überblick verloren. Ich versuche mal, etwas weiter auszuholen.

    Die Hauptseite ist edapro.ch, welche ich in Adobe Muse gestaltet und über FTP auf meinen Hoster übertragen habe. Soweit, so gut.
    Währenddessen habe ich auf kompost-tee.ch einen Webshop mithilfe von Adobe Muse und WP einrichten wollen, mit dem Ziel, diese Seite auf http://www.edapro.ch/shop zu übertragen (sozusagen in die edapro.ch Seite integrieren. Der Webshop war nahezu fertig, bis auf ein paar entscheidende Fehler aufgrund des Übertrags von Adobe Muse zu WP.
    Deshalb hatte ich kurzerhand entschlossen, ein WP Template zu kaufen und die Seite mit einem anderen WP Account zu gestalten. Dort habe ich dann bei den Einstellungen die WP-Adresse sowie die Website-Adresse auf edapro.ch/shop gestellt.
    Wenn ich nun auf kompost-tee.ch/wp-admin gehe, wie ich es sonst gemacht hatte, werde ich automatisch auf edapro.ch/shop Anmeldungsseite geleitet.
    Mein Ziel ist, die plugins und Einstellungen der kompost-tee.ch Seite auf die edapro.ch/shop Seite zu übertragen, damit ich nicht alles neu machen muss.

    Ich hoffe, das hilft etwas weiter.

    Liebe Grüsse,
    Lorenz

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das ändert nicht viel an meiner Antwort, dass ein möglicher Weg die Änderung in der MySQL-Datenbank ist. Bei der WordPress-Installation wird abgefragt, ob ein alternatives Tabellen-Präfix verwendet werden soll. Die Datenbank-Tabelle kann also wp_options oder auch xyz42abc_options heißen – wichtig ist der Teil nach dem Unterstrich, der options heißen muss. Schau doch nochmal nach – wohlgemerkt in der Datenbank, nicht in den Dateien.

    Vielen Dank für deine schnelle Hilfe Mario!

    Es hat geklappt mit der Datenbanktabelle 🙂

    Liebe Grüsse,
    Lorenz

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)