Support » Allgemeine Fragen » Login Redirektion bei Netzwerk Login

  • Gelöst richard71

    (@richard71)


    Hallo zusammen,
    ich helfe einer Schülerfirma bei der Betreuung einer WordPress Installation, die aus 2 vernetzten Webseiten besteht. Bis jetzt hat auch alles soweit funktioniert, aber als ich heute ein neues Plug-In installieren wollte, musste ich leider feststellen, dass das Login für den Super Administrator offensichtlich in eine Endlosschleife läuft. UID und Passwort sind richtig und werden akzeptiert, aber danach erscheint dann wieder der Login Screen. Dasselbe passiert auch, wenn ich z.B. einen manuellen Update starten möchte oder wenn ich andere Aktivitäten durchführen möchte, die Super Administrator Rechte erfordern. Hat jemand eine Idee, wie sich das lösen lässt? Wir haben eine Abmahnung bezgl. der Google Fonts erhalten und ich möchte das mit der schon in anderen Fragen erwähnten Plug-Ins beheben.
    Vielen Dank für eure Hilfe Richard

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 9 Antworten - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Um Himmelswillen! Benenne bitte sofort!!! das Verzeichnis wordpress um!

    Jetzt kann ich es ja schreiben: Dort hätte man sich wunderschön reinhacken können.

    Und ganz fertig bist du wohl noch nicht mit deiner Installation. Die zweite Domain, die du genannt hast, gibt es nicht oder du hast dich verschrieben.
    Weiterhin wird beim Laden der oeko-Webseite nicht alles gefunden (z.B. css vom Nextgen Plugin) und du hast „mixed content“: 3 Bilder auf der Startseite werden nicht mit https eingebunden.
    Und in Bezug auf DSGVO: Fonts (weißt du ja), Youtube. Und irgendein emoji wird auch von woanders geladen.

    PS: KAnn man den Status „gelöst“ wieder zurücksetzen?

    Wenn es dir nicht in der rechten Spalte oben angeboten wird, dann können es nur die Moderatoren.

    Ich denke, dass diese Zeile in der wp-config.php falsch ist:
    define('SUBDOMAIN_INSTALL', true);
    Es muss
    define('SUBDOMAIN_INSTALL', false);
    heißen.
    Ich habe keine Subdomaininstallation in meiner Multisite, deshalb nur die Vermutung. Ich verstehe den Parameter aber so, dass in einer Subdomaininstallation die erste URL https://meine-domain.tld heißt. Eine weitere Website, die duch diese Multisiteinstallation bedient wird, heißt seite1.meine-domain.tld usw.
    Du solltest auf das www. verzichten und alles auf meine-domain.tld umstellen, bedeutet, überall das „www.“ löschen.
    Und das „WordPress MU Domain Mapping“ ist uralt, das solltest du löschen.

    P.S. Wie viele Websites hast du in der Multisite?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monaten, 1 Woche von hupe13.
    Thread-Starter richard71

    (@richard71)

    Hallo hupe13,

    Ich habe 2 Web-Seiten in der Multisite, wobei ich die zweite jetzt auch wieder löschen kann. Wenn es also gelänge, dei zweite URL zu entfernen und dann wieder in eine Single Site Installation zu kommen, wäre mir auch schon geholfen. Aber im Moment brauche dazu das Super Admin Login und da ist dann wieder mein Problem.

    Sorry, aber die Änderung des Parameters SUBDOMAIN_INSTALL hat leider nichts gebracht.

    Ich hab den Vormittag über mal etwas rumprobiert. Ich wollte wissen, warum ich mich einmal einloggen konnte und danach wieder nicht. Ich kann das jetzt reproduzieren.
    Bego hatte in seinem letzten Post vorgeschlagen, in der wp-config.php dem Eintrag
    ‚DOMAIN_CURRENT_SITE‘, ‚oeko-e.de‘ ein www hinzuzufügen. Das war noch gesetzt, als ich Deine Änderungen durchgeführt habe und so bin ich auf einen Fehler gelaufen. Ich habe daraufhin das www wieder herausgenommen und einen Refresh auf der Web-Seite gemacht. Mit dem Erfolg, dass ich im Netzwerk Administrator Dashboard gelandet bin. Nur geht’s dann von da aus nicht mehr weiter. Jede Änderung verlangt ein neues Login und dann lande ich wieder in der Endlosschleife.
    Ich kann diese Prozedur dann beliebig oft durchführen.

    Vielen Dank für Deine Mühe
    Richard

    Ich habe 2 Web-Seiten in der Multisite …

    Die von dir genannte Ordnerstruktur spricht eher für zwei ineinanderkopierte WordPress-Installationen – sowas bereitet früher oder später garantiert Ärger.

    Ich habe 2 Web-Seiten in der Multisite, wobei ich die zweite jetzt auch wieder löschen kann.

    Ja, unter dem Verzeichnis wordpress war eine frisch zu konfigurierende WordPress-Installation, die kannst du nun nach dem Umbenennen löschen.

    Wenn es also gelänge, dei zweite URL zu entfernen und dann wieder in eine Single Site Installation zu kommen,

    Wie man eine Multisite-Konfiguation rückgängig macht, habe ich keine Erfahrungen. Aber es wird doch bestimmt Anleitungen geben. @pixolin, da weißt du bestimmt besser Bescheid?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monaten, 1 Woche von hupe13.

    Es gibt ein Plugin, mit dem du aus einer Multisite eine Website „extrahieren“ und als einzelne Website wiederherstellen kannst: Prime Mover

    Das setzt natürlich voraus, dass du bei der Multisite ins Backend kommst.

    Aber wenn ich mir den Thread so anschaue, ist das so verkorkst, dass sich das ein erfahrener WordPress-Anwender mit Zugangsdaten auf dem Server anschauen sollte. Ich würde erst einmal ein Backup machen, das lokal als Arbeitsumgebung wiederherstellen und dann in einzelne Websites exportieren.
    Für kostenlosen Support sprengt mir das ein wenig den (zeitlichen) Rahmen.

    Thread-Starter richard71

    (@richard71)

    Hallo ihr Beiden,

    durch das Herumspielen mit den Einträgen in der Config Datei ist es mir gelungen, ein Plugin mit dem Namen „Disable & Remove Google Fonts“ herunterzuladen und zu installieren. Ich hab danach mit ein paar Online Tools und auch Hinweisen zur Nutzung der Entwickler Tools in Firefox festgstellt, dass jetzt keine Google Fonts mehr verwendet werden. Damit ist mein erstes Ziel erreicht.
    Ich danke euch sehr, dass ihr so viel Zeit investiert habt, um mir zu helfen und ich denke, wir sollten es jetzt erst mal dabei beruhen lassen.
    Ich werde dann mal forschen, ob ich die MultSite Installation wieder in eine Single Site Version überführen kann.
    Vielleicht hilft ja eine Neuinstallation. Ich hab mir jetzt erst mal ein Backup gemacht und das werde ich mir mal in meine lokale WordPress Testinstallation importieren. Mal sehen, wie das dann da aussieht und was ich damit anstellen kann.

    Nochmals vielen vielen Dank an euch Beide
    Richard

    OK. Dann markiere ich den Thread als „gelöst“.
    Danke für die Rückmeldung.

Ansicht von 9 Antworten - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Das Thema „Login Redirektion bei Netzwerk Login“ ist für neue Antworten geschlossen.