Support » Plugins » Mails über Contact Corm 7 landen im Spam

  • Cowboy

    (@cowboyofbottrop)


    Hallo Leute,

    ich setze in mehreren Projekten das Contact Form 7 als Mailformular ein, zur Absicherung gegen Datenverlust in Verbindung mit Flamingo. Um Spambots auszubremsen, kommt reCaptcha zum Einsatz.

    Jetzt stellt sich heraus, dass Mails trotz Erfolgsmeldung nicht versendet werden. Ich finde sie dann in Flamingo im Spam.

    Daraus resultiert meine Frage: Wie kann ich diesen Spamfilter konfigurieren? Ich finde nirgends Optionen dazu.

    Keep it Country,
    Markus aka Cowboy

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre, 8 Monate von  Cowboy.
Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hi,
    Flamingo, was ist das (Link?).

    Hast du es mal mit einem anderen Kontaktformular versucht? Meistens liegt der Spamfilter ja in der „Obhut“ des Hosters und meistens auch konfigurierbar beim Hoster-Kunden. Domains/IPs sind auf ner Blacklist, oder bestimmte Keywords, etc.

    Dass jetzt aber ein Kontaktformular als Spam-Trigger in Frage kommt, ist unwahrscheinlich – daher meine Frage, wie/ob das mit einem anderen Plug-in funktioniert.

    Cowboy

    (@cowboyofbottrop)

    Hallo Angelika,

    Flamingo ist ein AddOn für CF7, um die gesendeten Formulardaten in der Datenbank zu speichern:
    https://de.wordpress.org/plugins/flamingo/

    Ich glaube nicht, dass vom Hoster gefilterte Mails im Reiter „Spam“ auf der Flamingo-Seite landen, irgendwie muss dieses Plugin das selber filtern.

    Ich habe am Anfang der Seite vor gut einem Jahr das Fast and Secure Contact Form eingesetzt, das aber bereits nach wenigen Wochen gegen CF7 ausgetauscht. Ob da Mails nicht angekommen sind, kann ich nicht sagen.

    Hoster ist übrigens all-inkl.com, dort kann ich den Spamfilter für den Posteingang der eingerichteten Postfächer konfigurieren, aber nicht das, was über PHPmail versendet wird.

    Keep it Country,
    Markus aka Cowboy

    Kann leider nicht weiterhelfen. Ich nutze immer Formidable (pro), das speichert die Einträge auf Wunsch im Backend – standardmäßig. CF7 hatte ich leider nie installiert.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Ist keine Lösung, aber du könntest alternativ dieses Plugin zum Speichern der Formulare nutzen:
    https://de.wordpress.org/plugins/contact-form-7-to-database-extension/

    Gruß, Torsten

    Cowboy

    (@cowboyofbottrop)

    Ich bin vorhin im Forum von wpde.org schon darauf gestoßen und habe es gerade mal zum Testen installiert. Obwohl dort auch von Problemen berichtet wird. :-/

    Trotzdem danke für den Tipp!

    Keep it Country,
    Markus aka Cowboy

    Cowboy

    (@cowboyofbottrop)

    Bin eben darauf gekommen, dass CF7 die Kommentar-Blacklist beachtet und Mails mit dort hinterlegten Wörtern oder von hinterlegten IP-Adressen als Spam einsortiert. Da auf der betreffenden Seite eh alle Kommentare moderiert werden und als Spamschutz Antispam-Bee zum Einsatz kommt, habe ich die Liste mal geleert und warte ab, was passiert…

    Keep it Country,
    Markus aka Cowboy

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das Thema „Mails über Contact Corm 7 landen im Spam“ ist für neue Antworten geschlossen.