Support » Allgemeine Fragen » Mediathek verwechselt Datum?

  • Gelöst pezi

    (@pezi)


    Hallo!

    Evtl. passiert dies wieder nur mal mir, es ärgert aber dennoch: Man lädt Bilder in die Mediathek und sie kommen an wo WP will.
    Die Option „Meine Uploads in monats- und jahresbasierten Ordnern organisieren“ ist immer angeklickt – dennoch landen manche (nicht alle!) Bilder, die ich zB. im April 2019 hochlade, etwa im August 2017 oder eben irgendwo.
    Wie gesagt, nicht alle Uploads gehen diese seltsamen Wege. Nein, es gibt kein Galerieplugin oä. was die Mediathek beeinflussen könnte.

    Damit das Ganze noch ein bisschen komplizierter wird, hat (mein) WP die Eigenart, die Bilder in der Mediathek zB. zwar im April 2019 zu zeigen – wo es sie aber physisch ja nicht sind.
    Dieses Phänomen gibt es auch umgekehrt: Bilder die tats. in früheren Jahren/Monaten hochgeladen werden, zeigen sich plötzlich ganz oben in der (nach Datum sortierten) Mediathek.

    Natürlich zeigt sich das Paradoxon beim Klick auf „Bearbeiten“ -> s. Bild

    Nochmal: Kann sein, das dies nur mir passiert. Es ist auch nicht immer so, doch bei allen 9 aktuellen, auf WP basierten Websites tritt es manchmal auf.

    FROHE OSTERN!

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo @pezi,
    ich habe das gerade bei mir mal geprüft: Bis jetzt ist das Problem bei unseren Seiten noch nicht aufgefallen. Allerdings habe ich gerade in der Tat eine Datei gefunden, die im April 2018 hochgeladen worden ist, aber im Ordner /wp-content/uploads/2017/04 gelandet ist – warum auch immer.
    Das war eine als Grafik gespeicherte Seite einer PowerPoint-Datei (hilft Dir aber wahrscheinlich auch nicht weiter).

    Ich habe jetzt mal ein wenig recherchiert und einen Link dazu gefunden. Hier ein Zitat von der genannten Seite:

    Using WP 2.8.4, when uploading new media files to a page or post that has already been published, the new file is added in the /UPLOAD_DIR/year/month/ directory that corresponds to the original page/post publication date, rather than the file upload date.

    Möglicherweise ist dieses Verhalten immer noch aktuell.

    Viele Grüße und ebenfalls frohe Ostern
    Hans-Gerd

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    ich habe das gerade mal hier auf einer lokalen Seite getestet: Es ist in der Tat so, dass ein Bild, das ich in einen Beitrag eingefügt und zu diesem Zweck neu hochgeladen habe in der Mediathek tatsächlich als erstes Bild (grid) gezeigt wird, aber im Upload-Ordner landet, an dem dieser Beitrag erstmalig erstellt wurde (in meinem Fall Januar 2018).
    Insofern kann ich das Verhalten also auch noch für WP 5.1.1 bestätigen. Gestört hat es mich bis dato allerdings nicht.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    pezi

    (@pezi)

    Hallo @hage und Danke für das nachstellen des Problems!

    Dein Fazit stimmt sicher! Da muss man mal drauf kommen …

    Im laufenden Betrieb ist es eh weniger problematisch.
    Aber mir fiel es jetzt beim Neubau einer Site auf. Die soll neue Bilder in alte Beiträge bekommen und (im neuen Design) wieder online gehen.

    Mir ist ja auch nur wichtig, das der eigentliche Betreiber das kapiert – daher die Frage ob das schon jemanden auffiel.

    Bleibt nur die nächste Frage: Wie könnte man dieses Verhalten steuern?
    1.) am einfachsten: Veröffentlichungsdatum des Beitrags neu setzen – passt
    2.) wenn (1) nicht sein darf (zb. bei Nachrichtensites) – was dann? Wieder rückdatieren? Dann sind wieder Beitrag und Bild nicht auf der gleichen „Zeit-Ebene“.

    Darf man evtl. die Dateien auch manuell verschieben? Nur WP zeigt die ja dann nirgends mehr an. Das müsste man dann vielleicht in der DB ändern?

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo @pezi,
    Deine Lösungsvorschläge könnten erfolgreich sein, würde ich mal testen. In dem genannten Link waren auch entsprechende Hinweise dazu.
    Wenn damit das Problem (zunächst) mal geklärt ist, dann bitte das Thema als gelöst markieren.

    pezi

    (@pezi)

    Also die Datumsspielerei mit dem Beitrag hilft nicht, ein neues Bild auf die gleiche Zeitebene wie den (eigentlich) alten Beitrag zu bringen.

    Das herumpfuschen in der DB hilft auch nicht: Auch wenn man alle Pfade der (nat. auch tatsächlich verschobenen) Datei so ändert, wie man es haben will, erscheint es nirgends mehr.

    Aber das klappt:
    Die Bilddatei einfach manuell überschreiben und mit „Regenerate Thumbnails“ drüberfahren – fertig! Das (runderneuerte, optimierte, Formatangepasste, …) Bild bleibt dann im ursprünglichen Ordner und auch die Mediathek „sieht“ es auch dort.

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo @pezi,
    danke für die Info – immerhin gibt es einen workaround, auch wenn das etwas umständlich erscheint.
    Wie gesagt: für mich war das bis dato nie ein Problem, aber gut zu wissen, was man machen kann, wenn es denn mal passiert.

    pezi

    (@pezi)

    Naja, es kommt auch drauf an was man unter „runderneuert, optimiert …“ versteht. Was man an alles einem Bild verändert, welches an gleicher Stelle bleiben soll, aber dennoch anders ist.

    Warum muss ich das überhaupt tun?

    1.)
    ZB. wenn der Kunde bloß eine Ausschnitts-Änderung will (weil zb. eine Person weg muss (DSGVO)) oder … eine Tonwertkorrektur, Schärfe opt. … einfache, kleine Änderungen halt, dann bleibt Format, Dateigröße gleich.
    Das geht ja noch.

    2.)
    Sollte aber das Theme gewechselt werden kommt halt auch noch dazu, das man die Bilder meistens völlig neu vom Original weg, aber nun größer erstellen muss. Wenn etwa beim alten Theme 1000px Breite Bilder reichten und das neue hat aber auch Darstellungsgrößen von hmmm 1100px, dann ginge die Neugenerierung schief, weil zB. „Regenerate Thumbnails“ ja nur jene Bilder anfasst, die groß genug für die Herstellung neuer angepasster Thumbnails sind.
    Dabei darf man aber nicht auf IPTC, Exif, Bildnachweise, usw. vergessen.
    Erst dann kommt der Austausch ud. Neuerstellung.
    Das ist schon mindestens so umständlich wie ich es erzähle …

    Aber wurscht, wenns bezahlt wird.
    Den meisten Betreibern ists eh auch egal wo die Bilder tatsächlich landen, weil sie trotz CMS nie selber was aktualisieren. Anderen hingegen fällt sofort auf, wenn die nicht mehr im gewohnten Monat/Jahr sind.
    Aber das haben wir ja nun gelöst …

    FROHE OSTERN!

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)