• Gelöst saib0t

    (@saib0t)


    Hallo zusammen,

    ich habe gerade realisiert, dass die Blogbeiträge denen ich mehrere Kategorien zugeordnet habe, unter mehreren Links aufrufbar sind. Wenn ich also zum Beispiel meinen Artikel zum Thema „Artemisia Annua Tee“ den Kategorien Heiltees und Ratgeber zugeordnet habe, dann kann ich den Artikel unter den Links
    https://yourteagarden.com/heiltees/artemisia-annua-tee/
    und
    https://yourteagarden.com/ratgeber/artemisia-annua-tee/
    erreichen. Ich vermute das ist aus SEO Sicht absolut nicht wünschenswert, oder? Ist es Best Practice einen Artikel immer nur einer Kategorie zuzuordnen, oder übersehe ich hier grad was?

    Vielen Dank

    Tobias

Ansicht von 3 Antworten – 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Hallo,

    Ist es Best Practice einen Artikel immer nur einer Kategorie zuzuordnen, oder übersehe ich hier grad was?

    das kann möglicherweise problematisch sein, siehe hier und hier
    Ich bin da aber nicht sicher und auch die Erläuterungen in den Links sind m. E. nicht eindeutig.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Beiträge in Kategorie-Archiven bekommen einen Canonical-Link im Header zugewiesen, der Suchmaschinen angibt, wo sie den Original-Artikel finden. Damit wird verhindert, dass Beiträge als „Duplicate Content“ mit einem schlechteren Ranking bewertet werden.

    Übrigens erzeugt WordPress noch weitere Archive für den Autor, Datumsarchive, Suchergebnisse, Schlagwortarchive (ein Beitrag kann mehreren Kategorien und Schlagwörtern zugewiesen sein), usw. Es wäre schlecht, wenn das direkt zu Problemen mit Suchmaschinen führen würde.

    Thread-Starter saib0t

    (@saib0t)

    Vielen Dank @hage und @pixolin. Das beantwortet meine Frage

Ansicht von 3 Antworten – 1 bis 3 (von insgesamt 3)