Support » Allgemeine Fragen » Mein Editor-Problem

  • Hat niemand eine Idee, wie man die META-Infos nach unten verschieben oder ganz entfernen kann?
    Der Link hilft vielleicht bei der Visualisierung des Problems. Wie man sieht, verdecken „Canvas“ und „Yoast SEO“ einen Teil des Textes.

    MfG

    F. Raudszus

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Seit zwei Tagen blendet WordPress in den Editor ein Banner für „Canvas Settings“-Banner ein. Normalerweise erscheint das am unteren Ende des Bildschirms, und der Text scrollt darüber. Jetzt verdeckt dieser Banner aber den Text, der nicht mehr automatisch hochscrollt. Wenn man das „Canvas Setting“ aufblättert, wird es natürlich noch schlimmer, und mit YOAST SEO (das ich mittlerweile deaktiviert habe) werden ganze Absätze verdeckt.
    Das Problem ist „stabil“ und verschwindet auch beim Neustart des Rechners nicht, muss also an der Konfiguration der WordPress-Software oder einem Programmfehler liegen.

    Kann jemand helfen?

    Bezieht sich das auf deinen anderen Thread hier?
    https://de.wordpress.org/support/topic/editor-problem/
    Das Pushen von Foren-Beiträgen ist hier unerwünscht. Mehrere Threads zum gleichen Problem zu öffnen ebenfalls.

    Deine Fragen sind etwas unvermittelt. Wir kennen weder dein Problem, noch können wir auf dein Backend zugreifen. Ein Link zu wp-admin ist deshalb wenig hilfreich.
    Vielleicht beschreibst du erst einmal, um was es genau geht?

    • Wo tritt das Problem auf?
    • Wie äußert sich das Problem? Gibt es Fehlermeldungen? Welche? Was soll statt dessen passieren?
    • Lässt sich das für nicht angemeldete Nutzer nachvollziehen?
    • Was hast du versucht, um das Problem zu lösen?
      Was war das Ergebnis deiner Versuche?
    • Welches Theme, welche Plugins und welche WordPress-Version verwendest du?
    • Besteht das Problem, wenn du ein Standard-Theme aktivierst und installierte Plugins vorübergehend deaktivierst?

    OK, der Reihe nach:

    Ja, der zweite „Thread“ bezieht sich auf den ersten. Sorry für den „Doppel-Thread“.
    Das mit dem Link war mir zwar klar, aber ich habe ihn sicherheitshalber eingesetzt.
    Das Problem tritt „stabil“ beim Erfassen neuer Texte auf.
    Ich benutze WordPress 5.2.2
    Es gibt keine Fehlermeldungen.
    Der „Canvas“-Banner ist eine Schaltfläche quer über der ganzen Editor-Eingabeschirm und lässt sich aufklappen, um das Layout zu verändern.
    Dieser Banner wird – wie der von YOAST SEO – normalerweise unten angezeigt und scrollt mit dem Text nach unten. Das heißt, er stört das Erfassen des Textes nicht. Jetzt liegt er aber an einer festen Stelle des physischen Bildschirms (etwa in der Mitte) zusammen mit YOAST und überdeckt Teile des Textes. Wenn der Text lang genug ist, um darüber hinaus zu gehen, kann man unten wieder arbeiten, aber wenn man in der überdeckten Zone ist, kann man nur „blind“ schreiben.
    Ich habe natürlich erst nach irgendwelchen Einstellungen von „Canvas“ und „Yoast“ gesucht, aber nichts gefunden. Wenn ich YOAST deaktiviere, verschwindet zumindest diese Störung, aber „Canvas“ lässt sich nicht deaktivieren, und außerdem kann das ja nicht die Lösung sein. Außerdem habe ich sogar den Rechner neu gestartet und den Fehler auf einem Laptop reproduziert. Es liegt also nicht an einer lokalen Hardware- oder Systemeinstellung.

    Ich habe die Plugins „Akismet“, „Captcha“, HTML Import 2, Print/PDF, RSS IMporter und WordPress Importer sowie „Yoast“.

    Mit freundlichen Grüßen

    Frank Raudszus

    Das mit dem Link war mir zwar klar, aber ich habe ihn sicherheitshalber eingesetzt.

    Versteh ich jetzt nicht so ganz. Genauso gut hättest du auf Wikipedia verlinken können. Hilft auch nicht, aber sicherheitshalber …

    Der „Canvas“-Banner ist eine Schaltfläche quer über der ganzen Editor-Eingabeschirm

    Wo kommt den „Canvas“ her? Vielleicht magst du auch mal bei einem Bilderdienst wie imgur.com ein Bild hochladen und hier verlinken? (Geht auch als unangemeldeter Gast.)
    Bestandteil von WordPress-Core ist dieses „Canvas“ wohl eher nicht. Deshalb meine Frage, was passiert, „wenn du ein Standard-Theme aktivierst und installierte Plugins vorübergehend deaktivierst“ – was natürlich nur eine vorübergehende Aktion ist, um mögliche Fehlerquellen einzugrenzen und dann eine Lösung zu finden.

    Noch rasch zu deinen Plugins:

    • Akismet solltest du nicht verwenden, weil es nicht die Vorgaben der DSGVO erfüllt. Aber das ist ein anderes Thema.
    • Captcha halte ich für fragwürdig, aber … nun gut.
    • HTML Import 2 – importierst du laufend neues HTML? Sonst könntest du das ja mal wieder entfernen.
    • Rest soweit OK, wobei ich Yoast immer erst aktivieren würde, wenn alles andere läuft, weil es ein recht mächtiges Plugin mit vielen Einstellungsmöglichkeiten ist.

    Hallo Bego Mario,

    mit dem Link hast Du recht, war Blödsinn. Hier ist der Link auf Google Drive:

    https://drive.google.com/drive/folders/1q61H70nHThfeIaMRUfh01uh76bJUyK1B

    zu „Canvas“:

    das ist eine Standard-Funktion von WordPress in der Navigationsspalte links.

    Siehe dazu Beispiele unter o.a. Link.

    Zu den Plugins:

    Die waren – außer SEO – alle vorinstalliert. Ich werde die beiden Import-Plugins sowie Captcha deaktivieren.

    Vielen Dank für Deine Mühe.

    Gruß

    Frank Raudszus

    fraudszus

    (@fraudszus)

    Ich habe noch einmal alles geprüft. Der Effekt tritt NUR auf meinem Desktop auf, nicht auf dem Laptop. Auf dem Desktop fehlt der Scrollbalken rechts im Textteil, mkit dem man den Text hochschieben kann. Damit läuft der Text dann unter die „Banner“ von Canvas und Yoast. Wie kann man das „scrollen“ des Textteils einstellen?

    Gruß

    Frank Raudszus

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ich weiß immer noch nicht, was du mit „Canvas“ meinst. Deine Datei auf Google Drive ist auch nicht freigegeben. Ehrlich gesagt mag ich da jetzt auch nicht nochmal nachfragen. Vielleicht wendest du dich an die Plugin-Entwickler?

    jostu55

    (@jostu55)

    In den Weiten des Internet gefunden, ob es mit dem Thema direkt in Zusammenhang steht ???
    mit „view-source:http://www.egotrip.de/“ kommt etwas Licht ins Dunkel!

    Theme Name: Canvas
    Theme URI: http://www.woothemes.com/
    Version: 5.5.7 usw.

    Im Oktober 2017 schreibt LINK! auszugsweise mit translate.google übersetzt:

    WooCommerce zieht sich nach sieben Jahren aus dem Canvas-Bereich zurück. Canvas war eines der innovativsten Themen auf dem Markt, als es zum ersten Mal im Jahr 2010 auf den Markt kam. Kunden konnten das Design und Layout ihrer Websites über ein umfangreiches Optionsfeld ändern. Es wurde für 99 US-Dollar verkauft, bevor die Produkt-URL heute auf eine Seite für den Ruhestand umgeleitet wurde.

    Der Rücktritt von Canvas ist ein starkes Signal dafür, dass Automattic auf Gutenberg All-in geht. Ohne eine vollständige Überarbeitung kann das Thema nicht mehr mit den Änderungen Schritt halten, die Gutenberg und der Customizer an WordPress-Themes und der Site-Erstellung vornehmen werden.

    „Wir sind noch sehr früh davon überzeugt, dass Gutenberg die Zukunft ist“, sagte der Hauptentwickler von Canvas, Jeffrey Pearce. „Wir haben uns entschlossen, unsere Ressourcen in die Vorbereitung unserer Produkte zu investieren, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Leider schließt dies Canvas nicht ein. “

    WooCommerce hat den Verkauf von Canvas eingestellt und wird das Thema nicht mehr an die Community weiterleiten.

    Wenn das so ist – haben fertig! Ggf ein neues Theme suchen ….

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate von jostu55.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate von jostu55.
    fraudszus

    (@fraudszus)

    „Canvas“ ist eine (aus meiner Sicht) Standardfunktion von WordPress und hat mich auch nie behindert. Mir geht es eher um einen Fehler des Editors. Der Text scrollt einfach nicht von selbst hoch, sondern schiebt sich unter die Bildschirmelemente von „Canvas“ und „SEO“, die normalerweise am Ende des Editorbildschirms positioniert sind. Wenn man sie nutzen will, scrollt man runter und klickt sie an, wenn nicht, editiert man den Text weiter, der im Normalfall stets oberhalb dieser META-Elemente bleibt und sich mit dem Editieren nach oben schiebt. In meinem Fall jedoch scrollt der Text nicht nach oben, sondern „schiebt“ sich unter diese Bildschirmelemente. Bei ausreichender Länge erscheint er unten wieder, und man kann fast normal weiterarbeiten. Aber die Textteile unter den besagten Elementen bleiben verdeckt. Man kann natürlich SEO deaktivieren und das Problem minimieren, „Canvas“ jedoch nicht.
    Ich füge hier noch einmal die beiden Links zu den Screenshots ein.

    https://drive.google.com/open?id=1WrAZozFGvc53HDtfWaXfsIu05PpeBOLf

    https://drive.google.com/open?id=162NYUtVwtj2I2BzxSQvjJrTPUirCXhnp

    Gruß

    Frank

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    „Canvas“ ist eine (aus meiner Sicht) Standardfunktion von WordPress …

    Nein, ist es nicht. Das gehört zum Theme, das du verwendest und das nicht weiterentwickelt wird. Der Entwickler schreibt selber, dass du dich früher oder später vom Theme verabschieden und auf ein anderes Theme wechseln solltest. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der Bug behoben wird.

    Der Text scrollt einfach nicht von selbst hoch, sondern schiebt sich unter die Bildschirmelemente von „Canvas“ und „SEO“, die normalerweise am Ende des Editorbildschirms positioniert sind.

    Der Support von Yoast schreibt, dass dieser Darstellungsfehler mit einem Fehler im Theme zusammenhängen könnte.

    Mögliche Lösungen:

    • Theme wechseln
    • Theme so anpassen, dass das Editor-Stylesheet des Themes deaktiviert wird
    • Plugin Classic Editor installieren und so den ursprünglichen Editor wieder aktivieren.
    fraudszus

    (@fraudszus)

    Warum funktioniert der Editor dann auf anderen Rechnern (Laptop, andere Desktops) einwandfrei, obwohl die Benutzer dieselbe Software-Umgebung benutzen???

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Oh, da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
    Fehlerhaftes CSS kann von einem Browser richtig interpretiert werden, vom anderen nicht. Bei unterschiedlichen Auflösungen können über Media Queries unterschiedliche CSS-Regeln geladen werden. Unterschiedliche Browser-AddOns führen zu unterschiedlichen Ergebnissen …

    … benutzen???

    Wow, gleich drei Fragezeichen? Das wirkt dann gleich ein wenig vorwurfsvoll. War das beabsichtigt? Sorry, ich wollte dir nur helfen. ¯\_(ツ)_/¯

    fraudszus

    (@fraudszus)

    Die ??? waren nicht provokant gemeint…;-), aber sie schienen mir angesichts der Frage in der Sache gerechtfertigt. Auf beiden Systemen läuft übrigens derselbe Browser (Chrome). Allerdings läuft auf dem fehlerhaften Desktop eine neuere Beta-Version (76.0.3909.71). Daran könnte es liegen!

    Auf jeden Fall vielen Dank für Deine engagierte Hilfe!..;-)

    Gruß

    Frank Raudszus

Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Das Thema „Mein Editor-Problem“ ist für neue Antworten geschlossen.