Support » Allgemeine Fragen » Menü speichert keine Änderungen mehr

  • Hi,

    ich hab das Problem, dass ich keine Änderungen des Menüs wie etwa Seite verschieben oder löschen speichern kann. Wenn ich dies über DESIGN – > MENÜ – – > MENÜ SPEICHERN tue, dann lädt die Seite nur ewig lange bis sie wegen der langen Ladezeit eine Errormeldung ausgibt.
    Ich hab schon die Variable var…max von 1000 auf min. 15000 sowohl bei WordPress als als auch bei meinem Hoster hochgesetzt, aber dies bringt nichts.
    Hat da jemand eine Ahnung von?

    Danke für Eure Hilfe

    Viele Grüße
    Matthias

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Hallo @matze112 und willkommen im Forum,

    prüf doch mal mit Hilfe des Health Check, wieviel Arbeitsspeicher dir zur Verfügung steht. Wenn das Speichern so lange dauert, werden vermutlich bereits so viele Prozesse ausgeführt, dass die Speicherung gar nicht mehr ausgeführt werden kann. Ist der Debug-Modus aktiviert? Fehlermeldungen?

    Beim Arbeitsspeicher wird mir folgendes angezeigt:

    Arbeitsspeicher: 16.68 von 268435456 MB (0%) | WP-LIMIT: 40 MB

    Bedeuten die 0% das der Arbeitsspeicher voll belegt ist?

    Danke für die Hilfe
    Matthias

    Der Arbeitsspeicher sollte eigentlich ausreichen.
    Schau doch mal, ob du in phpMyAdmin (findest du im Kundenmenü deines Webhoster) Tabellen reparieren/optimieren kannst.

    Hab alle Tabellen mit dem Plugin WP Optimize optimiert. Fehler ist weiterhin da.
    In der wp-config ist bei mir folgendes eingestellt:
    define(‚WP_CACHE‘, true); // Added by WP Rocket
    Wie kann ich die Bug-Liste sehen?

    Schade, dass du auf meine Antwort nicht eingegangen bist. Von WP Optimize hatte ich nichts geschrieben.

    Den Hinweis auf die Konstante WP_CACHE habe ich auch nicht so ganz verstanden. Was willst du uns damit sagen?

    Den Debug-Modus kannst du aktivieren, in dem du in der wp-config.php die Zeile define( 'WP_DEBUG', true ); oberhalb von „stop editing here“ einfügst. Nach der Auswertung der Fehler solltest du die Konstante aber wieder auf false setzen.

    Entschuldige. Fühle mich ein wenig unsicher, wenn ich im phpadmin-Bereich Einstellungen verändere. Nutze die ‚Konsole H von Hetzner. Finde dort bei den Tabellen als „Aktion“ nur
    Anzeigen, Struktur, Suche, Einfügen, Leeren und Löschen. Die Einstellungen „Reparieren“ oder „Optimieren“ werden nicht angezeigt.

    Hab WP_Cache und WP_Debug verwechselt.

    Finde dort bei den Tabellen als „Aktion“ nur
    Anzeigen, Struktur, Suche, Einfügen, Leeren und Löschen.

    In phpMyAdmin?

    Screenshot phpMyAdmin

    Ok hab versucht alle Tabellen zu reparieren. Bei der Hälfte wird folgendes angezeigt:
    Die Speicher-Engine für diese Tabelle unterstützt….

    Hab übrigens auch auf ein anderes Theme gewechselt, aber keine Veränderung

    Der Fehler besteht weiterhin

    Hab den Debug-Modus aktiviert. Im Header tauchen dann folgende Fehlermeldungen auf:

    Notice: wp_register_style was called incorrectly. Scripts and styles should not be registered or enqueued until the wp_enqueue_scripts, admin_enqueue_scripts, or login_enqueue_scripts hooks. Please see Debugging in WordPress for more information. (This message was added in version 3.3.0.) in /usr/www/users/…/wp-includes/functions.php on line 4161

    Notice: wp_enqueue_style was called incorrectly. Scripts and styles should not be registered or enqueued until the wp_enqueue_scripts, admin_enqueue_scripts, or login_enqueue_scripts hooks. Please see Debugging in WordPress for more information. (This message was added in version 3.3.0.) in /usr/www/users/…/wp-includes/functions.php on line 4161

    „Notice“ ist ein Hinweis, das ist kein richtiger Fehler.

    Hast du denn mal im Health Check Plugins den Problembehandlungs-Modus ausprobiert?
    Vielleicht gibt es einen Konflikt mit der JavaScript-Datei eines Plugins …

    Hier ist der Health-Check

    WordPress Version 4.9.8

    Plugin Versionen
    Deine Website hat 71 aktive Plugins und sie sind auf dem neuesten Stand.
    Your site has 38 inactive plugins, it is recommended to remove any unused plugins to
    enhance your site security.

    Theme Versionen
    Deine Website hat 6 installierte Themes und die sind alle auf dem aktuellen Stand.
    Deine Website hat 3 inaktive Themes. Um die Sicherheit deiner Website zu verbessern,
    wird empfohlen, nicht verwendete Themes zu entfernen. Du solltest twentyseventeen, das
    Standard-WordPress-Theme, twentyeleven-child, dein aktuelles Theme und Twenty Eleven,
    das Eltern-Theme, behalten.

    PHP-Version 7.0.32 – Für beste Performance empfehlen wir die Verwendung von PHP
    7.2 oder höher.

    Datenbankserver-Version 5.7.23-1

    JSON-Erweiterung Deine PHP-Installation unterstützt JSON.

    Unterstützung von MySQL utf8mb4 Deine MySQL-Version unterstützt utf8mb4

    Kommunikation mit WordPress.org WordPress.org ist von deinem Server erreichbar.

    HTTPS-Status Du greifst auf diese Website unter Verwendung von HTTPS zu.

    Sicherer Austausch Deine WordPress-Installation konnte sich nicht sicher mit
    anderen Diensten austauschen.

    Geplante Ereignisse Ein geplantes Ereignis (sm_ping) wurde nicht ausgeführt. Deine
    Website funktioniert noch, aber es könnte bedeuten, dass die Planung von Beiträgen
    oder automatisierte Aktualisierungen nicht wie vorgesehen funktionieren.

    Aktualisierungen im Hintergrund
    Ein Plugin hat Aktualisierungen durch Deaktivieren von wp_version_check() verhindert.
    Es wurde kein Versionskontrollsystem gefunden.
    Deine WordPress-Installation benötigt für Aktualisierungen keine FTP-Zugangsdaten.
    Alle deine WordPress-Dateien sind beschreibbar.

    Loopback Request Der Loopback Request gab einen unerwarteten Status-Code 403 zurück, was Werkzeuge wie WP_Cron oder Theme- und Plugin-Editoren beeinträchtigen könnte

    Schau mal unter dem Tab „Debugging-Informationen“. Da kannst du das, was relevant ist, mit einem Mausklick kopieren. Brauchst du dann nur noch als Antwort hier einfügen …

    Erzeuge Loopback Requests Der Loopback Request gab einen unerwarteten Status-Code 403 zurück, was Werkzeuge wie WP_Cron oder Theme- und Plugin-Editoren beeinträchtigen könnte.

    Größe der Installation
    Uploads-Verzeichnis 2,54 GB
    Theme-Verzeichnis 4,60 MB
    Plugin-Verzeichnis 203,79 MB
    Datenbank-Größe 260,12 MB
    Gesamtes WordPress-Verzeichnis 5,11 GB
    Gesamtgröße der Installation 5,37 GB

    Drop-ins
    Drop-ins sind einzelne Dateien, die WordPress-Funktionalität auf eine Art und Weise ergänzen oder ersetzen, die für herkömmliche Plugins nicht möglich ist.

    advanced-cache.php Erweitertes Caching-Plugin.

    Server
    Die unten angezeigten Optionen beziehen sich auf deine Server-Konfiguration. Wenn Änderungen notwendig sind, könnte es sein, dass du Unterstützung von deinem Webhoster benötigst.

    Server-Architektur Linux 4.9.0-8-amd64 x86_64
    PHP-Version 7.0.32 (Unterstützt 64bit-Werte)
    PHP SAPI cgi-fcgi
    PHP max input variables 10000
    PHP time limit 360
    PHP memory limit 512M
    Max input time -1
    Maximale Dateigröße Upload 1024M
    PHP post max size 1024M
    cURL-Version 7.52.1 OpenSSL/1.0.2l
    SUHOSIN installiert Nein
    Ist die Imagick-Library verfügbar Nein
    htaccess Regeln Individuelle Regeln wurden zu deiner htaccess-Datei hinzugefügt.

    WordPress-Konstanten
    Diese Werte stellen Einstellungen im Code deiner Website dar, die sich unterschiedlich auf WordPress auswirken können und von Bedeutung sein könnten, wenn du bei deiner Website Hilfe brauchst.

    ABSPATH /usr/www/users/……
    WP_HOME Nicht definiert
    WP_SITEURL Nicht definiert
    WP_DEBUG Deaktiviert
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT 512M
    WP_DEBUG_DISPLAY Aktiviert
    WP_DEBUG_LOG Deaktiviert
    SCRIPT_DEBUG Deaktiviert
    WP_CACHE Aktiviert
    CONCATENATE_SCRIPTS Nicht definiert
    COMPRESS_SCRIPTS Nicht definiert
    COMPRESS_CSS Nicht definiert
    WP_LOCAL_DEV Nicht definiert

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Bei 71 aktiven Plugins tippe ich mal auf ein Plugin-Konflikt.

    Test doch mal mit dem Troubleshooting-Modus, ob das Problem bei deaktivierten Plugins auch besteht.

    Gruß, Torsten

    Im Troubleshooting-Modus speichert das Menü wieder! Danke!

    Das Speichern dauert jedoch sehr lange. Das ging normalerweise in nur wenigen Sekunden.
    Woran könnte das liegen? Hab ich zu viel Speicherplatz genutzt…?
    Die „zerlegte“ Seite ohne aktive Plugins sind für den User nicht sichtbar, oder?

    Es sind „nur“ 33 Plugins aktiviert und 38 deaktiviert

    Viele Grüße
    Matthias

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 5 Tagen von  matze112.
Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)