Support » Allgemeine Fragen » more-Tag im Theme „coworking space“?

  • Hallo Ihr,

    kurz zu mir: ich kann nicht programmieren und habe vor zich Jahren mit WordPress gearbeitet (da stand die Seite aber schon und ich musste nur neue Beiträge etc. eintragen, ändern, etc.). Mehr Vorkenntnisse habe ich nicht, aber ich lerne gern bei doing und eigentlich bin ich auch nicht auf den Kopf gefallen. Dennoch komme ich hier an meine Grenzen:

    Ich habe viel ausprobiert, aber in meinem jetzigen Theme kann ich einfach kein „more“-Tag einpflegen.

    Zuerst habe ich es innerhalb einer Seite versucht, bis ich einen Beitrag im Netz gefunden habe, dass es nur bei Beiträgen geht. Also habe ich einen Beitrag angelegt. Wo der Button im Bedienfeld ist, weiß ich noch von früher. Ich arbeite überwiegend im Visuellen Editor, da ich ja vom programmieren keine Ahnung habe, aber manchmal linse ich auch in den Text-Editor, so lernt man ja auch die einzelnen Befehle mal kennen, etc.

    Wenn ich nun in meinem Beitrag ein „more“ Tag einfüge, erscheint er brav im Editor (sowohl visuell als auch im Text-Editor <!–more–>), aber er erscheint NICHT auf der Website. Und ja: ich bin nicht auf Vorschau gegangen, sondern habe aktualisiert und veröffentlicht.

    folgendes habe ich schon probiert:

    Den Text direkt im Editor-Feld eingeben und nicht von Word kopieren
    Einfügen direkt hinterm Text ohne Leerzeichen, mit Leerzeichen, mit Absatz, ohne Absatz…etc.pp

    Unter Einstellungen „lesen“ aus der jeweiligen Oberkategorie eine Beitragsseite machen (vorher war nichts ausgewählt)

    Da ich da schon einiges ausprobiert habe, komme ich fast zu dem Schluss, dass mein Theme (Coworking Space), dies nicht unterstützt. Was fatal ist, denn irgendeine Möglichkeit um nicht immer den gesamten Text anzuzeigen muss man ja haben?

    Meine Frage lautet also:

    Weiß jemand ob für das Theme Coworking Space der more-tag grundsätzlich funktioniert?

    Wenn nein:

    -welche kostenlosen Themes bieten das in jedem Fall an?

    -Gibt es Alternativen, die in meinem Theme zu dem „more“-Tag?

    Wenn ja:

    – was habe ich übersehen? Worauf muss ich achten?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe auch im Forum nach ähnlichen Beiträgen gestöbert, aber alle „Hilfen“ kannte ich entweder schon oder haben mir nicht weiter geholfen, weil Theme-abhängig oder weil ich zu doof war 😀

    Danke und Gruß

    nullahnung

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Richtig, für Seiten gibt es eigentlich kein „Weiterlesen“, weil sie direkt in vollen Umfang angezeigt (und nicht wie bei Beiträgen als Textauszug mit anderen aufgelistet werden). Möchtest du einen sehr umfangreichen Inhalt einer Seite auf mehrere Seiten aufteilen? Dann kannst du einen Seitenumbruch einfügen.

    Deiner Beschreibung entnehme ich, dass du den Classic Editor verwendest? (Schade, weil der Block-Editor so viele zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten bietet und nach kurzer Umgewöhnungsphase leicht zu bedienen ist. Der Block-Editor bietet sogar einen Block „Seitenumbruch“ …)

    Im Classic Editor gehst du auf den „Text“-Modus und fügst folgende Zeile ein:

    <!--nextpage-->

    Das sieht dann sinngemäß in etwa so aus:

    Screenshot Classic Editor Text-Modus

    Zu deinem Theme kann ich wenig sagen, weil ich es im WordPress-Theme-Verzeichnis nicht gefuden habe. Schau mal unter Design > Customizer, ob du Themeeinstellungen für den Blog findest, bei denen du zwischen „Voller Beitrag“ und „Textauszug“ wechseln kannst.

    Ein More-Tag macht wie gesagt nur Sinn, wenn mehrere Textauszüge (Excerpt) untereinander gezeigt werden. Wenn bereits der komplette Beitrag angezeigt wird, brauchst du auch nicht mehr auf „weiterlesen“ klicken.

    Thread-Ersteller nullahnung

    (@nullahnung)

    Hallo,

    danke für deine rasche Antwort. Natürlich habe ich den „more-Tag“ auch innerhalb eines Textes ausprobiert ;o). Hat nicht geklappt. Egal wie ich es gedreht und gewendet habe.

    Das

    „…chau mal unter Design > Customizer, ob du Themeeinstellungen für den Blog findest, bei denen du zwischen „Voller Beitrag“ und „Textauszug“ wechseln kannst…“ Kann man ändern und habe ich auch getan. Mit dem Resultat, dass es nichts geändert hat.

    Ich habe auch schon probiert, auf einem Test-Beitrag einen Textauszug anzulegen (hätte ja einen ähnlichen Effekt und ich wollte es mir halt mal anschauen), aber auch das wurde mir dann auf der Website nach aktualisieren und veröffentlichen NICHT angezeigt…

    ich erkläre einfach mal kurz, was ich für die Website möchte. Es soll kein Blog werden. Es wird eine Business-Website für ein kleines Startup. Es werden in der Kopfleiste die verschiedenen Rubriken (Seiten) angezeigt (Bsp.: „das Unternehmen“, „Home“, „Produkte“, „Dienstleistungen“, etcpp). Und ich kann dann beispielsweise von „Produkte“ auf die Unterseite gehen und dann auf noch eine, bis ich bei einem bestimmten Produktzweig lande. DORT möchte ich dieses Produkt beschreiben (mit Bild) und erst einmal teasern. Wer „mehr lesen“ möchte, soll dann auf den „mehr lesen“ Button klicken und dann wird der gesamte Text aufgeklappt mit mehr Details und man kann weiterlesen. Ähnlich wie bei der Produktbeschreibung bei amazon: Wenn ich auf Produktdetails klicke, klappt ein weiteres Feld auf, wo eine Tabelle mit technischen Daten und weiteren Infos steht. Wenn mir die Infos auf dem Teaser reichen, dann muss ich das Feld nicht „aufklappen“. Ideal wäre, wenn ich mehrere solcher „Aufklapper“ einpflegen könnte zu mehreren Unterpunkten (wie z.B. Abmessung, Werkstoffe, Zeichnung des entsprechenden Produktes etcpp.). Es ist aber kein Shop. Der wird eventuell zu späterer Zeit kommen. die Website soll in erster Linie das Unternehmen vorstellen, die Produkte (quasi ein Online-Katalog), Dienstleistungen und so weiter.

    Deswegen wählte ich urpsprünglich keinen Beitrag, sondern eine Seite. Aber auf einer Seite habe ich nicht die Möglichkeit gefunden (oder ich weiß schlicht nicht wie es geht), wie ich eben so einen Teaser mit „auklapp“-Funktion zum ganzen Text anlegen kann.

    Vielleicht hast du Recht und und der „more“-Tag ist hier nicht das richtige. Da ich ihn aber von früher noch kenne, dachte ich, ich könne ihn hier auch benutzen.

    Wenn du eine Idee hast, wie ich meine Vorstellung umsetzen kann, dann her damit :o)

    vielen Dank und Gruß

    nullahnung

    Hallo,

    Und ich kann dann beispielsweise von „Produkte“ auf die Unterseite gehen und dann auf noch eine, bis ich bei einem bestimmten Produktzweig lande. DORT möchte ich dieses Produkt beschreiben (mit Bild) und erst einmal teasern.

    … und genau an der Stelle würde ich die Produkte in dem Produktzweig als Beiträge erstellen. Dann kannst du die einzelnen Produkte des Produktzweigs als Beitragsauszug ggfs. mit Bild anzeigen lassen und hast da auch genau in der Regel den „Weiter lesen“ – Link.
    Also in etwa so:
    Produktzweig „Klebstoffe“ als Seite mit den Beitragsauszügen zu „Klebstoff_1“, „Klebstoff_2“, „Klebstoff_3“
    Produktzweig „Papier“ als Seite mit den Beitragsauszügen zu „rotes Papier“, „gelbes Papier“, „grünes Papier“
    usw.
    Ob das dein theme unterstützt, kann ich allerdings nicht sagen, weil ich das theme nicht kenne. Das gehört aber an sich zum Standardrepertoire eines Themes.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller nullahnung

    (@nullahnung)

    Hallo nochmal,

    ich komme einfach nicht weiter. Ich weiß wo der weiterlesen-Tag ist, ich weiß auch was er bewirkt (habe vor Jahren mit WordPress gearbeitet und zig BEiträge am Tag auf einer schon bestehenden Seite eingepflegt).

    Das Problem ist vielleicht der Aufbau meiner Seite?!

    Ich habe den Testbeitrag erstellt. Den Beitrag habe ich im Menü unter der Unterseite untergeordnet wo ich ihn haben will. 1. „Fehler“: der Beitrag wird in der Kopfleiste wie eine „Seite“ angezeigt. Wenn ich dann auf den Beitrag gehe, sehe ich den gesamten Text ohne Weiterelesen, obwohl es eingepflegt ist.

    Eigentlich sollte es ja aber so aussehen:

    Möglichkeit 1

    Ich gehe über die Kopfleiste auf Produkte (nur hoovern), es klappen mehrere Unterzweigungen auf (Produkte 1, Produkte 2…) Wenn ich nun Produkte 1 anklicke erscheint dort der Beitrag Produkte 1a. Man sieht ein Bild und den Anfangstext. Über „weiterlesen“ kann man den Beitrag zu Produkt 1a komplett lesen. Später kommen dann noch Produkte 1b, 1c, etc. hinzu…

    Möglichkeit 2

    Ich gehe über die Kopfleiste auf Produkte (nur hoovern), es klappen mehrere Unterzweigungen auf (Produkte 1, Produkte 2…) Wenn ich nun Produkte 1 hoovere klappt eine weitere Verzweigung auf und erscheint dort der Beitrag Produkte 1a. Ich klicke diesen an und ich bin auf der Seite Produkte 1a. Man sieht ein Bild und den Anfangstext. Über „weiterlesen“ kann man den Beitrag zu Produkt 1a komplett lesen.

    Später erscheinen dann unter Produkte 1 noch mehr Optionen (über die Kopfleiste), die man anklicken kann…

    Zu Möglichkeit 1: eigentlich die schönere Lösung, aber die Reihenfolge, wie die Produkte angezeigt werden, sollte nicht unbedingt „neuester Beitrag“ zuerst sein. Es ist ja kein Blog. Mehr Sinn machen würde eine alphabetische Reihenfolge, was ich wohl, wenn ich das ganze als Beitrag anlege aber nicht beeinflussen kann?!

    Vielleicht ist jetzt klarer, WAS das Problem ist.

    1. Der „more-tag“ erscheint nicht, obwohl er gesetzt ist. Egal was ich ausprobiere.

    2. Der Beitrag erscheint als „Unterpunkt“ in der Menüleiste (weil ich es so eingepflegt habe) und wird quasi wie eine statische Seite angezeigt, ohne „weiterlesen“ etc… Wenn ich dies nicht tue, erscheint er aber automatisch unter „home“, wo ich ihn nicht haben will. Der Beitrag soll ja eigentlich unter eine bestimmte Unterseite…Wie bewerkstellige ich das, ohne dass der Beitrag in der MEnüleiste erscheint und wie eine eigene Seite dargestellt wird?

    Danke, danke, danke.

    Ich bin im übrigen für einen WordPress-Kurs angemeldet gewesen, über den ich all das wohl gelernt hätte, aber wegen der aktuellen Situation wurde dieser Kurs gestrichen…
    Von daher: tut mir leid, wenn ich euch mit meinem Baby-Kram behellige ;o).

    Hallo,
    die (aphabetische) Sortierung der Beiträge könntest du z. B. über eine entsprechende Funktion in deinem childtheme steuern, siehe z. B. hier.
    Vielleicht ist es auch gar nicht verkehrt, das zunächst mit einem Standardtheme wie z. B. twenty twenty zu testen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „more-Tag im Theme „coworking space“?“ ist für neue Antworten geschlossen.