Support » Installation » Nach Aktualsierung auf neue Version von WordPress habe ich keinen Zugriff mehr

  • Hallo in die Runde,

    ich habe mich frisch angemeldet und eine Frage an euch.

    Heute habe ich wordpress aktualisiert, weil da stand, dass ich sonst SEO Probleme bekommen würde ect.

    Jetzt kann ich meine Seite nicht mehr sehen wie sie war, alles was ich aufgebaut habe, hat sich verschoben und ich habe auch keinen Zugriff mehr auf den Adminbereich, sprich kann mich nicht mehr einloggen.

    Hilfe!

    Viele Grüße Franziska

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Hallo,
    da gibt es wohl ein Plugin, das Probleme macht: Evtl. reicht es aus, wenn Du das folgende Plugin deaktivierst: thrive-visual-editor
    Wenn Du nicht mehr in das Dahsboard kommst, kannst Du das wie folgt machen:
    in dem nachfolgenden Link ist das etwas genauer beschrieben, wie man plugins deaktiviert.
    Also: Per FTP änderst Du den Namen des Plugin – Ordners, der das Problem verursacht
    (z. B. \wp-content\plugins\das_ist_der_Ordner in \wp-content\plugins\_das_ist_der_Ordner) – ich habe hier vor dem Namen des Ordners einen Unterstrich gesetzt.
    Hier könnte das der Ordner mit dem Namen „thrive-visual-editor“ sein. Danach solltest Du Dich wieder anmelden können. Allerdings werden dann einige Dinge auf der Webseite nicht mehr so funktionieren wie vorher, weil das Plugin ja dann deaktiviert ist.
    Hier noch ein zusätzlicher Link mit einer Beschreibung zum Umbenennen eines Plugin-Ordners per FTP.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Spontan fällt mir eine Fehlermeldung des Thrive Visual Builders auf. Deshalb würde es sicher Sinn machen, erst einmal dieses Plugin vorübergehend zu deaktivieren, damit du überhaupt erst einmal wieder ins Backend kommst. Dazu kannst du per FTP das Verzeichnis wp-content/plugins/thrive-visual-editor umbenennen.

    Da dieser Visual Editor vermutlich maßgeblich an der Gestaltung deiner Webseiten beteiligt ist, solltest du dich anschließend mit dem Entwickler auseinandersetzen. Vielleicht gibt es schon ein Update?

    Bei gekauften Themes und Plugins können wir dir leider nicht weiterhelfen, weil sie uns nicht zur Verfügung stehen. Ich müsste sie mir erst kaufen, um dir dann kostenlosen Support anzubieten, für den du jemand anders bereits bezahlt hast.

    Nachtrag: und wieder war Hans-Gerd schneller, auch wenn wir uns in der Beurteilung einig sind. Ich werd‘ alt. 👴🏼

    Danke sehr für eure schnelle Nachricht!

    Ich habe versucht den Ordner umzubenennen, über den FTP Zugang meines Hosting-Anbieters. Jetzt heißt er so: _thrive-visual-editor (mit Unterstrich)

    Aber leider kann ich mich noch immmer nicht anmelden. Es hat sich nichts verändert, oder?

    Ist das Update denn grundsätzlich überlebenswichtig, oder kann ich das wieder rückgängig machen?

    Hallo,
    bei Dir ist offensichtlich auch das Plugin „Cache Enabler“ aktiviert. Deaktiviere mal das Caching Plugin entweder über das Dashboard oder (wenn Du Dich nicht anmelden kannst) wie oben beschrieben (Unterstrich vor den Ordner setzen). Autoptimize würde ich auch erst mal deaktivieren.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Ich weiss nicht, was ich machen soll. Ich kann mich jetzt einloggen, aber alles ist anders, wie ihr schon vorhergesagt habt.

    Ich muss mich jetzt mit dem plugin-anbieter von thrive themes auseinandersetzten, damit der Anbieter sein Plug-In auf die neue WP-Aktualiserung anpasst?

    Und die anderen Plugins muss ich wieder neu installieren?

    Bekomme ich dann alles wieder zurück, wie es vorher war?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monaten, 3 Wochen von wasserperlen.

    Ich muss mich jetzt mit dem plugin-anbieter von thrive themes auseinandersetzten, damit der Anbieter sein Plug-In auf die neue WP-Aktualiserung anpasst?

    richtig – am besten auf der folgenden Seite

    Und die anderen Plugins muss ich wieder neu installieren?

    Ich weiß nicht, welche Plugins Du gelöscht hast. In der Regel ist aber eine Neuinstallation von einem Plugin kein großes Problem.

    Bekomme ich dann alles wieder zurück, wie es vorher war?

    Das können wir Dir nicht beantworten. Wenn der Entwickler von thrive-visual-editor das ändert: ja
    Ich halte nicht viel von Pagebuildern und würde Dir empfehlen, die Seite ohne thrive-visual-editor weiter zu entwickeln. Der Block-Editor (Gutenberg) bietet so viele Möglichkeiten, dass man m. E. keinen Pagebuilder benötigt, siehe auch dieser Beitrag zum Thema.

    Und die anderen Plugins muss ich wieder neu installieren?

    Wenn du das Plugin-Verzeichnis umbenennst, „findet“ WordPress die Plugins nicht mehr und deaktiviert sie. Benennst du das Verzeichnis wieder in seinen ursprünglichen Namen, findet WordPress das Plugin, (re-)aktiviert es aber nicht automatisch. Du kannst die Aktivierung im Plugin-Menü aber selber vornehmen und alles sollte wieder sein wie gehabt.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Nach Aktualsierung auf neue Version von WordPress habe ich keinen Zugriff mehr“ ist für neue Antworten geschlossen.