Support » Allgemeine Fragen » [gelöst] nach Import viele Beiträge mit 404

  • Guten Tag.

    Nachdem ich als Newbie wertvolle Hilfe hier im Forum erhielt, möchte ich noch einmal um Hilfe/Anregungen fragen.

    Wir haben aus einem anderen CMS (Papoo) die Datenbankinhalte per phpmyadmin herausgeholt und auf in die Tabellen der WP-Installation eingetragen. Ein Plugin o.ä. gab/gibt es nicht.

    Die Zusammenhänge etc. haben wir ’nachgebaut‘ und im wesentlichen stimmt alles. Nun haben wir folgendes Problem:

    Von knapp 10.000 Beiträgen ist eine mittlere Anzahl von Beiträgen zwar korrekt in der DB eingetragen, läuft beim Aufruf aber in die 404 Seite. Ein z.b. Quick-Edit – ohne Änderungen, nur speichern, sorgt für das Aufheben des 404. Allerdings sind keine Änderungen an den Tabellen feststellbar. Sieht man von der Revisionierung, dem Änderungsdatum und dem Eintrag des vorherigen (aber gleichen) Slugs ab.

    Jemand Ideen, was ich tun kann? Hat Jemand soetwas schon mal gesehen – in google/bing nichts vergleichbares gefunden.

    Danke !

    Falls noch Informationen, z.b. Beispielpost, DB-Auszug o.ö. benötigt wird – no problem.

    P.S.: Vorübergehend lasse ich mir von der 404 Seite die fehlerhaften Seiten per Mail reporten.

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Thread-Ersteller Thomas Kujawa

    (@thomas-kujawa)

    Nach dem Lesen von http://de.forums.wordpress.org/topic/alte-artikel-sind-nach-umzug-nicht-erreichbar ’ne ganz blöde Frage:

    muss in das Feld wp_posts.guid

    sowas wie /?p=10000

    oder

    das Äquivalent entsprechend der Permalinkstruktur aus /wp-admin/options-permalink.php, also z.b. /news/testbeitrag.html

    ?

    Danke für eine kurze Antwort.

    Thread-Ersteller Thomas Kujawa

    (@thomas-kujawa)

    Ist es denkbar, dass es an einem fehlenden Datensatz (pro Post) in der wp_postmeta.post_id liegt ?

    meta_id,post_id,meta_key,meta_value
    (Zähler), 21814, ‚_edit_lock‘,(Uhrzeit in Unixtime):(Autoren-ID)

    Danke nochmal.

    Thread-Ersteller Thomas Kujawa

    (@thomas-kujawa)

    Ich dreh‘ noch durch. Irgendwas übersehe ich doch, oder ?

    Unter https://drive.google.com/folderview?id=0BwKBuVKMswfRSF9yM2hmbDJIU2s&usp=drive_web sind nun 6 PDF’s.

    ID des Posts 14519 – Beitrag ist im 404 Modus
    ID des Posts 15991 – Beitrag ist sichtbar

    – jeweils wp_posts, wp_postmeta und wp_term_relationship für die beiden Posts.

    Ich kann nirgends einen Fehler finden und auch die Suche nach dieser Post-ID bringt nirgends andere Einträge.

    Thomas

    P.S.: Zum vorherigen Post … die vermutung war falsch, es gibt auch ’sichtbare‘ Einträge ohen ‚edit_lock‘-Datensatz in der wp_postmeta.

    Thread-Ersteller Thomas Kujawa

    (@thomas-kujawa)

    Stunden später.

    in verschiedenen Blogbeiträgen zu unterschiedlichen Umzügen von xyz -> wordpress wird ein Problem mit mehrfachen – bzw. einzelnen . in den Slugs beschrieben.

    Was ich jetzt mit dem Wissen mache, weiß ich noch nicht, denn die (alten) Urls sind ja nun mal so. 🙁

    Thomas

    Thread-Ersteller Thomas Kujawa

    (@thomas-kujawa)

    auf Datenbankebene habe ich alle ‚fehlerhaften‘ post_name in die wp_postmeta (meta_key ‚_wp_old_slug‘) eingefügt und in der wp_posts den postname um die doppelten -, die . und die – am Ende bereinigt.

    Danach waren die 404er bei den getesteten DS ‚verschwunden‘.

    @Moderation: kann als ‚gelöst‘ markiert werden. Danke fürs Zuhören.

    Danke für das Dokumentieren deines Weges. Auch wenn wir nicht helfen konnten, so wird es anderen bei der Fehlersuche sicher helfen!

    Daher: Vielen Dank!

    Gruß, Torsten

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das Thema „[gelöst] nach Import viele Beiträge mit 404“ ist für neue Antworten geschlossen.