Support » Allgemeine Fragen » Nach Installation eines weiteren CMS im Unterordner 404-Fehler auf Unterseiten

  • Hallo zusammen,

    in Sachen Administration bin ich nicht ganz so fit, daher hoffe ich, dass ich hier Hilfe bekomme. Und zwar gibt es bereits eine Joomla!-Installation im Verzeichnis „/cms/“ worauf die aktuelle Domain http://www.DOMAIN.de läuft. Nun entwickeln wir aber gerade ein neues WordPress System im Verzeichnis auf selber Ebene unter „/develop/“ mit der entsprechenden Domain develop.DOMAIN.de. Jetzt taucht aber das Problem auf, dass ich bei der aktuell laufenden Domain unter „/cms/“ im Frontend keine Unterseiten mehr aufrufen kann. Sprich die URL ist richtig gesetzt, aber es kommt bei jeder Unterseite ein „404 Not Found“.

    Wo ist das Problem? Was muss ich einstellen oder kollidieren die beiden Systeme irgendwie?

    Über eine Rückmeldung wäre ich sehr sehr sehr dankbar!

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Hey,

    Wenn ich dich richtig verstehe, habt ihr das 404 Problem auf der Joomla-Seite http://www.DOMAIN.de?

    Ich bin in Sachen Joomla leider kein Experte, aber es könnte an der Zuordnung beim Server oder an der .htaccess liegen.

    Habt ihr den beiden Domains im Server-Backend den entsprechenden FTP-Ordnern zugeordnet?

    Bei welchem Hoster seid ihr? Das wird nämlich auch unterschiedlich gehandhabt bei den Hostern.

    Thread-Ersteller mpr92

    (@mpr92)

    Hallo Maja,

    vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung!

    Ja genau, das Problem tritt bei der Joomla-Seite auf. Die lief halt vor dem Upload der anderen Installation einwandfrei, daher vermute ich auch, dass es an der htaccess liegen könnte.

    Wie meinst du das, den entsprechenden FTP-Ordner zugewiesen? Das Hosting liegt auf einem Server bei all-inkl (kasserver). Spielt das eine Rolle für die htaccess?

    Verzeichnisstruktur:
    – root
    — /cms/ (Joomla = DOMAIN.de)

    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /cms
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/index.php
    RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/(develop|develop/.*)$
    RewriteCond %{REQUEST_URI} (/|\.php|\.html|\.htm|\.feed|\.pdf|\.raw|/[^.]*)$  [NC]
    RewriteRule (.*) cms/index.php
    RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization},L]
    </IfModule>

    — /develop/ (WordPress = develop.DOMAIN.de)

    # BEGIN WordPress
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /develop
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/(cms|cms/.*)$
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    # END WordPress

    Hilft dir das zur Problemlösung weiter?

    Probier mal Folgendes:

    1. Logge dich bei All-inkl ins kas ein.
    2. Gehe dann auf „Domains“.
    3. Wähle die Live-Domain aus und klicke auf „bearbeiten“ rechts.
    4. Wähle dann unter Ziel -> webspace den Ordner „CMS“ aus.

    Das gleiche machst du mit der Staging-Seite. Dort wählst du den Ordner „develop“

    Dann müsste es eigentlich gehen.

    Thread-Ersteller mpr92

    (@mpr92)

    Guter Ansatz, aber den habe ich auch bereits überprüft. Habe gerade noch einmal neu gespeichert und leider keine Veränderung.

    Meist du nicht, dass es an den htaccess liegt? Kann es damit zusammen hängen, dass die htaccess sich die Dateien vom root holt und dann im falschen Ordner landet oder so? Ich weiß nur nicht wie oder was ich genau anpassen muss…

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Nach Installation eines weiteren CMS im Unterordner 404-Fehler auf Unterseiten“ ist für neue Antworten geschlossen.