Support » Allgemeine Fragen » Nach misslungenem WP-Update auf 3.5 keine Plugin-Updates mehr möglich

  • Hallo zusammen,

    Anfang der Woche wollte ich das Update auf WP 3.5 durchführen, beim Datenbankupdate erschien ein Fehler. Also habe ich alle Dateien noch mal manuell eingespielt, die Maintenance-Datei aus dem WP-Verzeichnis gelöscht und wollte die Datenbank aktualisieren, was jedoch laut WP nicht mehr notwendig war.
    Nun erhalte ich die Meldung, dass diverse Plugins und Themes aktualisiert werden möchten, leider schlagen die Updates jedoch fehl. Einen Screenshot mit der Fehlermeldung seht ihr hier:
    http://www.abload.de/img/screenshote8ory.jpg
    Der Webserver läuft unter Windows Server 2003 Standard Edition.

    Danke für die Hilfe und Gruß
    NoClue0815

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Hallo,

    aktivieren mal den Debug Modus damit er dir sagt worauf er gerne zugreifen möchte.

    Dazu musst du in der wp-config.php die Zeile

    define('WP_DEBUG', true);

    eintragen. Sehe auch: http://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress

    Wenn du allerdings in deiner wp-config.php schon den Eintrag

    define('WP_DEBUG', false);

    stehen hast, dann ändere nur das false in true.

    Thread-Ersteller NoClue0815

    (@noclue0815)

    Danke für den Tipp. Es kamen jede Menge Fehlermeldungen zum Vorschein, nachdem ich Debug aktiviert hatte. Weil es mir einfacher erschien, einfach das Backup wiederherzustellen, habe ich es so probiert und siehe da, alles läuft wieder.
    3.4.2 wiederhergestellt, alle Plugins und Themes aktualisiert und dann nochmals das automatische Update auf 3.5 durchgeführt, jetzt läuft alles prima.

    Danke und Gruß
    NoClue

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Das Thema „Nach misslungenem WP-Update auf 3.5 keine Plugin-Updates mehr möglich“ ist für neue Antworten geschlossen.