Support » Installation » Nach Update 5.5 Eine PHP-Sitzung wurde erkannt.

  • Gelöst michael1309

    (@michael1309)


    Nachdem ich auf 5.5 geupdatet habe, bekomme ich in dem Website Zustand folgende Meldung, die als kritisch eingestuft wird:

    Es wurde eine aktive PHP-Sitzung erkannt Leistung

    Eine PHP-Sitzung wurde durch einen session_start()-Funktionsaufruf erzeugt. Dies beeinträchtigt die REST-API- und Loopback-Anfragen. Die Sitzung sollte von session_write_close() geschlossen werden, bevor irgendwelche HTTP-Anfragen erfolgen.

    Ich bin zurück gegangen auf die vorherige WordPressversion und der Fehler ist weg. Was ist das für ein PHP Fehler und ist dieser bekannt?

    Viele Grüße

    Michael

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Die neue WordPress-Version ist ja erst gestern veröffentlicht worden und ein solcher Fehler ist bisher nicht bekannt (mehr Informationen zu Fehlern hier: WordPress 5.5 Master List).

    Ein Downgrade ist wenig hilfreich – du willst ja jetzt nicht dauerhaft auf der aten Version sitzen bleiben? Außerdem lässt sich dann der Fehler auch schlecht aufspüren und beseitigen.

    Mach doch bitte nochmal das Update, lösch den Browser-Cache und Cookies und melde dich neu an. Wird die Fehlermeldung unter Werkzeuge > Website-Zustand weiter angezeigt? Falls ja, installier bitte das Plugin Health Check und starte den Problembehandlungmodus – damit solltest du eingrenzen können, ob die Session von einem Plugin oder Theme gestartet wird.

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich habe das alles so gemacht. Fehler immer noch da. Dann habe ich health check installiert. Der Fehler ist weg. Danach habe ich das Plugin wieder deinstalliert. Fehler wieder da. Soll ich das Plugin jetzt dauerhaft installiert lassen? Weniger ist ja bekanntlich manchmal mehr.

    Vielen Dank für die Hilfe

    Ich habe haargenau das gleiche Problem mit neu installiertem 5.5. Health Check aktiv – Fehler wird nicht mehr angezeigt – Health Check off – Fehler da.

    @daddeldudi2do

    haargenau das gleiche Problem? – Wohl kaum. Oder hast du beim gleichen Provider den gleichen Hosting-Vertrag abgeschlossen, die gleichen Plugins installiert, verwendest das gleiche Theme und hast die gleichen Einstellungen vorgenommen?

    Bitte starte einen neuen Thread, beschreibe dein Problem und ob sich die Fehlerursache im Problembehandlungsmodus auf ein bestimmtes Plugin eingrenzen lässt.

    @michael1309

    Dann habe ich health check installiert. Der Fehler ist weg. Danach habe ich das Plugin wieder deinstalliert. Fehler wieder da.

    Was war denn nun mit dem Problembehandlungsmodus?
    Das Ziel war ja eigentlich, die Fehlerursache zu isolieren.

    ??? Sorry für mein wenig fachlichen Beitrag. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass auch bei mir ein Fehler mit der gleichen Beschreibung aufgetreten ist und ich den Problemlösungsvorschlag angewendet habe.
    Problembehandlungsmodus: bei allen immer diese Meldung „Beim Aktivieren des Plugins, duplicator, ist ein Website-Fehler aufgetreten. Aus diesem Grund wurde die Änderung automatisch rückgängig gemacht.“
    Neuer Thread? – will nicht unnötig Arbeit erzeugen.
    Übrigens – Danke für die schnelle Antwort

    @daddeldudi2do Das („Beim Aktivieren des Plugins, duplicator, ist ein Website-Fehler aufgetreten.“) ist doch ein ganz anderes Problem.

    Neuer Thread? – will nicht unnötig Arbeit erzeugen.

    Tust du aber gerade, weil wir in einem Thread, in dem es um etwas anderes geht diskutieren, wieso du keinen neuen Thread starten möchtest. Das hilft hier niemandem weiter.

    Gute Frage. Was soll ich denn im Problembehandlungsmodus machen?

    Da sehe ich ja nichts? Nur das alle Plugins deaktiviert sind. Im Problemmodus taucht diese Fehlermeldung bei beim Websitezustand auch nicht auf.

    Fakt ist, dass es seit 5.5 dieses Problem mit dem PHP gibt. Ich würde nur gerne wissen, wie man diesen Befehl eingibt, wenn das möglich ist, damit der Fehler weggeht.

    Wenn jemand anderes auch diese Fehlermeldung bekommt, wird es ja nicht unbedingt an meiner Konfiguration liegen. Wir haben unseren Shop seit 3 Jahren online und keine Probleme.

    VG

    verstanden – Danke

    @michael1309 Das steht doch eigentlich in der Anleitung des Plugins:

    Deiner Adminleiste wird ein Menü für den Problembehandlungmodus hinzugefügt, das dir ermöglicht, Plugins individuell zu aktivieren, zu deinem aktuell verwendeten Theme zurückzuwechseln und den Problembehandlungmodus zu deaktivieren.

    Ich nehme an, dass eines deiner Plugins eine Session anlegt und die Fehlermeldung verursacht. Die Frage ist doch dann, welches es sein kann. Das findest du heraus, indem du alle Plugins deaktivierst (Fehler weg) und einzeln wieder aktivierst, bis die Fehlermeldung wieder erscheint. Das zuletzt aktivierte wird dann für die Fehlermeldung zuständig sein. Deine Kunden bekommen von diesen Tests nichts mit und nach Deaktivieren des Problembehandlungsmodus ist erst einmal alles wie vorher, nur dass du dann die Ursache kennst.

    Wenn jemand anderes auch diese Fehlermeldung bekommt, wird es ja nicht unbedingt an meiner Konfiguration liegen. Wir haben unseren Shop seit 3 Jahren online und keine Probleme.

    Ja, genau. Und was hilft dir das jetzt?

    Guten Tag,

    ich erhalte den selben Fehler seit dem Update auf 5.5: „Es wurde eine aktive PHP-Sitzung erkannt. Eine PHP-Sitzung wurde durch einen session_start()-Funktionsaufruf erzeugt. Dies beeinträchtigt die REST-API- und Loopback-Anfragen. Die Sitzung sollte von session_write_close() geschlossen werden, bevor irgendwelche HTTP-Anfragen erfolgen.“

    Nach Installation des Health Check Plugins (ohne Start des Problembehandlungsmodus) taucht der Fehler nicht mehr auf. Starte ich den Problembehandlungsmodus, kann ich die einzelnen Plugins nicht aktivieren, es kommt der Fehler „beim Aktivieren des Plugins, xxx, ist ein Website-Fehler aufgetreten. Aus diesem Grund wurde die Änderung automatisch rückgängig gemacht.“.

    Nach Deaktivierung des Health Plugins taucht aber der Fehler „aktive PHP-Sitzung“ wieder auf.

    Gibt es eine Möglichkeit das anders zu beheben?

    Freundliche Grüße, Nina

    Du kannst die Plugins auch im Plugin-Menü einzeln deaktivieren. Nur wirkt sich das dann auch direkt auf die Website aus. Wenn du feststellst, dass durch Deaktivieren des Plugins der Fehler nicht behoben wird, aktivierst du es einfach wieder.

    Vor solchen Änderungen ist ein Backup sinnvoll.

    Ich denke ich habe bei mir den Fehler gefunden. Nachdem ich ein Plugin nach dem anderen deaktiviert habe, ist der Fehler bei dem plugin Shipcloud für woocommerce aufgetaucht. Wenn ich das Plugin aktiviert habe, ist er da. Deaktiviert ist der Fehler weg.

    Ich habe schon mal shipcloud angeschrieben. Mal schauen was die sagen.

    Hört sich nach einer Lösung an. Als „gelöst“ markiert.

    Ich habe gerade gesehen, dass aus diesem Grund auch ein neues Update von Ninja Firewall angeboten wird:
    „Seit dem neuen WordPress v5.5 gibt die Site Health-Funktion eine falsche kritische Meldung „Eine aktive PHP-Sitzung wurde erkannt“ zurück. Diese Version der NinjaFirewall wird sie entfernen, da die REST-API wie erwartet funktioniert (die Firewall stört weder sie noch irgendeine Loopback-Anforderung).“ Übersetzung mit Deepl

    tuchundstoff

    (@tuchundstoff)

    Hier gab es die selbe Fehlermeldung. Durch einfaches deaktivieren und reaktivieren von Plugins verschwand sie.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)