Support » Allgemeine Fragen » Nach Update auf 4.9.3 werden Icons z.T. nicht angezeigt

  • Gelöst jan28

    (@jan28)


    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum – erstelle derzeit meine erste Seite mit WordPress und nutze das „Hueman-Theme“.
    Und dies ist meine erste Frage:

    Sowohl im Back-End wie auch Front-End werden seit dem Update auf 4.9.3 (4.9.4) diverse Icons nicht mehr angezeigt. Der Fehler besteht auf verschiedenen Systemen (Win 7, Win 10, Android) und auch in diversen Browsern.

    Ich habe mal zwei Screenshots gemacht um das Problem darzustellen.
    Für nützliche Hilfe bin ich sehr dankbar.

    Danke, Jan.

    Screenshot_1
    Screenshot_2

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Installiere doch bitte mal das Plugin Health Check, kopiere per Button die Debugging-Informationen, füge sie hier unverändert als neuen Beitrag ein.

    Du kannst außerdem mit dem Plugin den Fehlerdiagnose-Modus starten, in der Admin-Leiste das aktuell verwendete Theme aktivieren und schauen, was dann angezeigt wird. Meine Vermutung ist, dass durch Theme und (zu) viele Plugins der zugewiesene Arbeitsspeicher (PHP Memory Limit) aufgebraucht ist oder ein Plugin einen JavaScript-Fehler erzeugt, der die Probleme verursacht.

    Hi jan28,

    erst einmal willkommen bei WordPress und im Forum. Hat der Theme Author vielleicht bereits ein Update herausgebracht? Klicke dafür im Backend auf Design > Themes.

    Das Problem ist folgendes:
    In Deinem Website-Code steht für die Ausgabe der Logos dieser Code

    <div class="share">
    <i class="fa fa-twitter"></i>
    </div>

    Mit FontAwesome 5 müsste es aber wie folgt sein:

    <div class="share">
    <i class="fab fa-twitter"></i>
    </div>

    Sobald man das „b“ in der Klasse des i-Tags hinzufügt, wird das Logo auch wieder angezeigt.
    Daher einfach mal gucken, ob es ein Update des Themes gibt.

    VG
    Timo

    Nachfolgend die Debugging-Informationen:
    Das neueste Update für das Theme ist installiert. Die Probleme mit den nicht angezeigten Icons bestanden aber auch schon davor. Wie gesagt begann es mit dem Update auf WP_4.9.3
    Und was mich eben auch verwundert ist, dass die Icons ja auch im Back-End fehlen… 🙁

    ### WordPress ###
    
    Version: 4.9.4
    Sprache: de_DE
    Permalink-Struktur: /%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/
    Verwendet diese Website HTTPS?: Ja
    Kann sich jeder auf dieser Website registrieren?: Nein
    Standard-Kommentarstatus: closed
    Ist dies ein Netzwerk?: Ja
    Benutzeranzahl: 4
    Anzahl Websites: 1
    Anzahl Netzwerke: 1
    Kommunikation mit WordPress.org: WordPress.org ist erreichbar
    Erzeuge Loopback-Anfragen: Die Loopback-Anfrage zu deiner Website wurde erfolgreich abgeschlossen.
    
    ### Drop-ins ###
    
    advanced-cache.php: Erweitertes Caching-Plugin.
    
    ### Aktives Theme ###
    
    Name: Hueman
    Version: 3.3.27
    Autor: nikeo
    Website des Autors: https://presscustomizr.com
    Parent Theme: Kein Child Theme
    Unterstützte Theme-Funktionalität: custom-header, custom-logo, title-tag, automatic-feed-links, post-thumbnails, post-formats, customize-selective-refresh-widgets, menus, editor-style, jetpack, buddy-press, uris, the-events-calendar, woocommerce, wc-product-gallery-zoom, wc-product-gallery-lightbox, wc-product-gallery-slider, wp-pagenavi, widgets
    
    ### Andere Themes (1) ###
    
    Twenty Seventeen (twentyseventeen): Version 1.4 von dem WordPress-Team
    
    ### Must-Use-Plugins (1) ###
    
    Health Check Disable Plugins: Version 1.1
    
    ### Aktive Plugins (23) ###
    
    Adminimize: Version 1.11.4 von Frank Bültge
    Antispam Bee: Version 2.7.1 von pluginkollektiv
    BackWPup: Version 3.4.4 von Inpsyde GmbH
    CMS Tree Page View: Version 1.5 von Pär Thernström
    Comet Cache: Version 170220 von WebSharks, Inc.
    Contact Form 7: Version 5.0 von Takayuki Miyoshi
    Enable Media Replace: Version 3.1.1 von Måns Jonasson
    Health Check: Version 0.9.0 von The WordPress.org community
    Hueman Addons: Version 2.0.15 von Press Customizr
    Huge IT Google Map: Version 2.2.9 von Huge-IT
    Jetpack by WordPress.com: Version 5.8 von Automattic
    PHP Code Widget: Version 2.3 von Otto
    Simple Custom CSS: Version 4.0 von John Regan, Danny Van Kooten
    Simple History: Version 2.20 von Pär Thernström
    Symple Shortcodes: Version 2.1.3 von AJ Clarke
    TablePress: Version 1.9 von Tobias Bäthge
    TinyMCE Advanced: Version 4.6.7 von Andrew Ozz
    WP-Optimize: Version 2.1.1 von David Anderson, Ruhani Rabin, Team Updraft
    WPFront User Role Editor: Version 2.14.1 von Syam Mohan
    WP Maintenance Mode: Version 2.0.9 von Designmodo
    WP Real Media Library: Version 3.4.3 von Matthias Günter
    WPS Hide Login: Version 1.2.3 von WPServeur, NicolasKulka, tabrisrp
    WP Sitemap Page: Version 1.6.1 von Tony Archambeau
    
    ### Umgang mit Medien ###
    
    Aktiver Editor: WP_Image_Editor_GD
    Imagick Module Version: Imagick not available
    ImageMagick Version: Imagick not available
    GD Version: bundled (2.1.0 compatible)
    Ghostscript Version: 9.07
    
    ### Server ###
    
    Server-Architektur: Linux 3.10.0-714.10.2.lve1.4.74.el7.x86_64 x86_64
    PHP-Version: 7.2.2 (Unterstützt 64bit-Werte)
    PHP SAPI: litespeed
    PHP max input variables: 1000
    PHP time limit: 30
    PHP memory limit: 256M
    Maximale Eingabezeit: -1
    Maximale Dateigröße Upload: 64M
    PHP post max size: 64M
    cURL-Version: 7.54.0 OpenSSL/1.0.2k
    SUHOSIN installiert: Nein
    Ist die Imagick-Library verfügbar: Nein
    
    ### Datenbank ###
    
    Erweiterung: mysqli
    Server-Version: 10.1.24-MariaDB-cll-lve
    Client-Version: 10.1.30-MariaDB
    Datenbankpräfix: wpcw_
    
    ### WordPress-Konstanten ###
    
    ABSPATH: /home/ffschoen/public_html/
    WP_HOME: Nicht definiert
    WP_SITEURL: Nicht definiert
    WP_DEBUG: Deaktiviert
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG_DISPLAY: Aktiviert
    WP_DEBUG_LOG: Deaktiviert
    SCRIPT_DEBUG: Deaktiviert
    WP_CACHE: Aktiviert
    CONCATENATE_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_CSS: Nicht definiert
    WP_LOCAL_DEV: Nicht definiert
    
    ### Dateisystemrechte ###
    
    Das Haupt-WordPress-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Verzeichnis wp-content: Schreibbar
    Das Uploads-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Plugin-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Theme-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Must-Use-Plugins-Verzeichnis: Schreibbar
    
    
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 7 Monate von  Bego Mario Garde. Grund: Codeauszeichnung korrigiert

    Hi jan28,

    wie geschrieben, löst das Dein Problem. So tauchten zumindest bei mir die Icons im Frontend wieder auf. Auf der Live-Demo des Themes hat der Author das bereits geändert.

    Kannst Du von Deinem Cache-Plugin (Comet Cache) den Cache löschen? Vielleicht hilft das auch.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 7 Monate von  teimo.

    Cache gelöscht, anderes Caching-Plugin installiert – alles wie gehabt…
    Das mit der Live-Demo mag zwar sein, aber eine aktuellere Version als 3.3.27 gibt es derzeit nicht…

    Was ich eben nicht verstehe ist der Punkt, dass die Icons weg waren, nachdem WP_4.9.3 installiert war – da lief ja noch die Vorgängerversion des Themes. Plugins wurden auch erst danach aktuallisiert. An denen sollte es also auch nicht liegen.
    Aufgefallen ist es mir ja auch zuerst im Backend.

    Ich habe jetzt erstmal das „Hueman Addon Plugin“ deaktiviert, damit sind die „Social-Links“ weg von der Seite. Das Problem ist damit aber leider noch immer nicht behoben.

    Wenn ich wüßte, in welcher Datei der Code für die entsprechende Passage generiert wird, dann würde ich da mal reinschauen – diese Datei habe ich aber noch nichtt gefunden( oder die Stelle, an der das steht.)

    Gruß, Jan

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Hi jan28,

    wenn Du es Dir wirklich zutraust, im Code nach den Tags zu suchen, dann such am besten mal im Plugin-Ordner. Dort gibt es einen Ordner addons > sharrre. In dem Ordner ist die Datei sharrre-template.php. Dort solltest Du die Links finden. Ändere dort die <i class="fa ..."> in <i class="fab ...">. Vielleicht löst das Dein Problem. Allerdings wären diese Änderungen bei einem Plugin-Update wieder weg und Du müsstest sie neu einarbeiten.

    Alternativ könntest Du auch mit JavaScript/jQuery nach den i-Tags suchen und das „fa“ durch „fab“ in der class ersetzen lassen.

    Danke für die Hilfe.
    Ich werde jetzt erstmal warten ob für das Plugin ein Update kommt – solange bleiben die Social-Links deaktiviert. Ändern in der sharrre-template.php ist nicht das Problem – vielleicht mache ich das bei Gelegenheit.

    Das mit den Icons im Backend scheint sich ja mit dem nächsten Update des Themes zu lösen.

    Nochmals vielen Dank für die schnelle Hife.

    Gruß, Jan

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Das Thema „Nach Update auf 4.9.3 werden Icons z.T. nicht angezeigt“ ist für neue Antworten geschlossen.