• Gelöst Harald Wendler

    (@harald-wendler)


    Hallo zusammen,
    nach dem gestrigen update auf wp 6.1 erhalte ich vom webseiten Zusatnd die Meldung:
    Du solltest einen persistenten Objekt-Cache verwenden
    und weiter:
    Ein persistenter Objekt-Cache macht die Datenbank deiner Website effizienter, was in schnelleren Ladezeiten resultiert, da WordPress den Inhalt deiner Website und die Einstellungen viel schneller abrufen kann.

    Dein Hosting-Anbieter kann dir mitteilen, ob ein persistenter Objekt-Cache für deine Website aktiviert werden kann. Dein Webhosting scheint die folgenden Dienste für das Cachen von Objekten zu unterstützen: APCu, Redis, Memcached.

    Dies habe ich auf dem Aachener meetup gestern angesprochen und erhielt die Empfehlung:
    Spreche den Hoster an.
    Der hat auch sofort reagiert, hat in die Eigene php.in des Servers nachfolgendes komplettiert:
    extension=apcu.so
    apc.enabled=1
    apc.enable_cli=1
    es soll also ein persistenter Objekt-Cache aktiviert sein.

    Die Meldung bleibt jedoch weiter bestehen.
    Alle plugins habe ich deaktiviert, keine Änderung.

    Mein Hoster hat daraufhin eine Subdomain auf meinem Account angelegt mit neuem WP 6.1
    Dort wird die Meldung nicht angezeigt.
    Für meinen Hoster bedeutet das, das Problem muss in meiner wp-Installation liegen.
    Ich habe keine Idee mehr.

    Die Seite funktioniert einwandfrei.

    Gruß
    Harald

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 31 Antwort (von insgesamt 31)
  • Anonymous User 20597857

    (@anonymized-20597857)

    Köstlich wie Jeremey Clarksons Auto Vergleiche!

    PS: habe dennoch nichts kapiert und 3 Hoster konnten mir da noch nie helfen und das abstellen. Egal, ich ignoriere es fortan.

Ansicht von 31 Antwort (von insgesamt 31)
  • Das Thema „nach update auf 6.1, persistenten Objekt-Cache“ ist für neue Antworten geschlossen.