Support » Installation » Nach Website-Adresse Änderung: Fehlermeldung – keine gültige JSON-Antwort

  • Hallo,

    nach Änderung der „Website-Adresse (URL)“ unter Einstellungen kommt beim Versuch eine neue Seite oder einen neuen Beitrag zu „veröffentlichen“ die Fehlermeldung

    Veröffentlichung fehlgeschlagen. Die Antwort ist keine gültige JSON-Antwort.

    <span style=“text-decoration: underline;“>Liegt es an meiner .htaccess-Datei, am Require User, an wordpress, …? Was muss ich ändern?</span>

    Meine Domain liegt bei meinem Hosting-Anbieter in meinem Verzeichnisbaum unter:

    /verschiende_domains/example_com

    Das Verzeichnis

    /verschiende_domains/example_com/section

    (BITTE EDIT VORSTEHENDER VERZEICHNIS-ADRESSE beachten.)

    ist durch eine .htaccess-Datei gesichert per „Require user“.

    Unter Einstellungen bei meiner WordPress-Installation stehen:

    WordPress-Adresse (URL)
    https://www.example.com/section/wp

    Website-Adresse (URL)
    https://www.example.com/section/wp

    Die Website-Adresse versuche ich auf https://www.example.com zu ändern.

    In der .htaccess-Datei steht nach der Änderung:

     
    RewriteEngine On
    #Options FollowSymLinks
    ErrorDocument 404 default
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.
    RewriteRule ^(.*)$ http://www.%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]
    
    ErrorDocument 404 default
    # ErrorDocument 404 /neuanlegen.php?aktion=DateiNichtVorhanden
    
    # Die nächsten drei Zeilen stammen von meinem Hosting-Anbieter, nachdem ich das im Vertrag enthaltene SSL-Zertifikat aktiviert hatte.
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTPS} !=on
    RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]
    
    # BEGIN WordPress
    # Die Anweisungen (Zeilen) zwischen „BEGIN WordPress“ und „END WordPress“ sind
    # dynamisch generiert und sollten nur über WordPress-Filter geändert werden.
    # Alle Änderungen an den Anweisungen zwischen diesen Markierungen werden überschrieben.
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    
    # END WordPress

    Dann kommt jedoch beim Verfassen eines neuen Beitrages z.B. nach dem Klicken auf „Veröffentlichen“ die Fehlermeldung:

    „Veröffentlichung fehlgeschlagen. Die Antwort ist keine gültige JSON-Antwort.“

    —–

    (Anschließend werde ich noch versuchen, die Seite auf Permalinks umzustellen.)

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 1 Woche von cc2024.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 1 Woche von cc2024.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 1 Woche von cc2024.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 1 Woche von cc2024.
Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Moderationshinweis: Sorry, das Thema wurde leider von der Forensoftware zurückgehalten. Ich musste das Thema erst freischalten.

    Hallo,
    eine Änderung in den Einstellungen ohne vorhergehende Maßnahmen für die WordPress-Instanz führt unweigerlich zu entsprechenden Fehlern.

    In dem folgenden Beitrag wird beschrieben, wie man vorgehen sollte. Außerdem findest du hier im Forum bei entsprechender Suche auch Einträge zu dem Thema, z. B. hier.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)