Support » Allgemeine Fragen » Neuen Benutzer anlegen fĂĽr Coder

  • Gelöst SocietyBlue

    (@societyblue)


    Hallo 🙂

    Ich möchte einen Coder (Freelancer über Fiverr) für einige wichtige Veränderungen auf meiner Website anheuern.

    Ich wüsste jetzt nicht welche Rolle (Neuer Benutzer) ich ihm geben soll und dabei größtmögliche Kontrolle behalte, weil gelesen:

    So oder so: Nachdem ein Benutzer angemeldet ist, kann er jederzeit das Passwort im eigenen Profil ändern. Wenn Sie das nicht wünschen, muss ein zusätzliches Plug-in installiert werden.

    Welches Plugin?

    Beziehungsweise: Was ist Best Practice?

    Vielen Dank im Voraus

    Die Seite, fĂĽr die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 7 Antworten - 16 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Thread-Starter SocietyBlue

    (@societyblue)

    Habe gerade das Plugin „Temporary Login Without Password“ ausprobiert. Das Plugin ist ein Segen! Richtig klasse!

    Vielen Dank noch Einmal.

    Thread-Starter SocietyBlue

    (@societyblue)

    …und einen (S)FTP-Zugang. Die Zugangsdaten fĂĽr das cPanel braucht der Entwickler in der Regel nicht.

    Vllt blöde Frage: Was ist der Unterschied fĂĽr ihn / fĂĽr mich, wenn er „nur“ den FTP-Zugang bekommt?

    Was ist der Unterschied für ihn / für mich, wenn er „nur“ den FTP-Zugang bekommt?

    Es kommt drauf an, wir wissen ja nicht, was der Entwickler ĂĽberhaupt auf deiner Website machen soll, deswegen schrieb @hage ja auch „In der Regel“.

    Nur mal als Beispiel:
    Er muss ein Plugin installieren. Oder deaktivieren. In beiden Fällen muss es anschließend aktiviert werden. Dasselbe bei Themes. Das geht nur über das WordPress-Backend oder die Datenbank.

    Oder er muss nach einem Crash (verursacht durch Entwicklung) wieder ein Backup einspielen. Das geschieht oft nur ĂĽber FTP (kommt auf das Backup-Plugin an).

    Oder die Datenbank muss bereinigt werden, Transients löschen, das geschieht über ein Plugin übers Backend.

    Nachtrag:

    Wenn jemand als Admin Zugriff auf dein Backend hat, kann er sich auch ganz leicht FTP-Zugang verschaffen, man muss nur wissen, wie.

    Wenn die Funktion nicht deaktiviert wurde, dann hat man außerdem über das Backend Zugriff auf alle Dateien, die auf dem Server liegen und kann sie entsprechend ändern. Aber man kann halt darüber nicht einzelne neue Dateien hochladen, die für die Programmierung evtl. erforderlich sind.

    Wenn ich fĂĽr Kunden ein neues Plugin installieren soll, möchte ich wenigstens einen FTP-Zugang haben. Erzeugt das Plugin aus irgendeinem Grund einen „500 – Internal Server Error“, habe ich sonst (auĂźer einer Ă„nderung des Eintrags aktivierter Plugins in der Datenbank) kaum eine Möglichkeit, das wieder in Ordnung zu bringen.

    In der Praxis bitte ich aber tatsächlich um Zugang zum cPanel/KundenmenĂĽ des Webhosters, um Kunden/-innen die Einrichtung von FTP-Accounts (und oft damit verbundene RĂĽckfragen) zu ersparen. Bei einem Dienstleister, der eine komplette Website erstellt (und wenig Interesse daran hat, sein eigenes WerkstĂĽck zu einem Gewährleistungsfall zu machen), sollte das Vertrauen aber auch größer sein, als bei einem Programmierer, der Leistungen „fĂĽr ’n FĂĽnfer“ anbietet. Aber darauf sind ja Hans-Gerd und Angelika schon ausfĂĽhrlich eingegangen.

    Bitte sei noch so nett und ändere den Status des Thread auf „gelöst“, wenn deine Frage(n) hinreichend beantwortet wurden.

    Thread-Starter SocietyBlue

    (@societyblue)

    Danke euch allen fĂĽr eure Antworten, habe viel dabei gelernt!

    Hallo @societyblue

    wie @bego bereits schrieb:

    Wenn das Problem damit gelöst ist, dann bitte

    Thread-Starter SocietyBlue

    (@societyblue)

    Gelöst-Haken geht wahrscheinlich nur wenn man auch was geschrieben hat. Here we go 🙂

Ansicht von 7 Antworten - 16 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Das Thema „Neuen Benutzer anlegen fĂĽr Coder“ ist fĂĽr neue Antworten geschlossen.