Support » Themes » Nicepage seite als Theme verwenden

  • Hallo alle miteinander!
    Ich bin neu bei WordPress und habe es gerade geschafft irgendwie meine Seite zu veröffentlichen, also bitte nicht böse sein falls ich es nicht genau erklären kann :/

    Also folgendes Problem: Bevor ich meine Seite mit dem Programm „Nicepage“ erstellt habe, verwendete ich ein Theme von WP.

    Nun habe ich die Nicepage-Seite über den Reiter „Seiten“ hochgeladen und mit Plugins und co verseht. Diese Seite ist auch Online, aber wenn ich z.B. meine Seite aufrufen will unter http://www.beispiel.com, bringt es mich zu dem Theme von WP, aber wenn ich http://www.beispiel.com/seite-1 eintippe komme ich auf die eigen erstelle Seite. Jetzt weis ich echt nicht wie ich das beheben kann, dass man meine eigen erstellte Seite unter http://www.beispiel.com auffindbar ist :/

    Kann mir wer da weiterhelfen ? Muss ich die eigen erstelle als Theme hochladen?

    Lg

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Hallo,
    ein Programm „Nicepage“ kenne ich nicht. Bist du sicher, dass das eine WordPress-Seite ist? – wenn du dann noch die URL oben einträgst, dann können wir uns das auch ansehen und dir sicher besser helfen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Vielen Dank für deine Antwort, also folgende Seite wäre es https://nachhilfe-hausbesuche.at/seite-1/mainpage/ Auf diese Seite kommt man nur mit dieser Url und nicht zb wenn man https://nachhilfe-hausbesuche.at eingibt. Da kommt man auf die Theme Seite von WordPress.

    Ich glaub man müsste den HTML Ordner von der ersten URL als Theme hochladen, aber wenn ich das mache kommt folgende Rückmeldung : Das Paket konnte nicht installiert werden. Dem Theme fehlt das Stylesheet style.css.

    Hallo,

    Ich glaub man müsste den HTML Ordner von der ersten URL als Theme hochladen,

    das ist mit Sicherheit nicht richtig.
    Ich habe gerade mal kurz recherchiert. „Nicepage“ ist ein Pagebuilder. Bis jetzt kannte ich diesen Pagebuilder nicht. Da ich nicht mit Pagebuildern arbeite, kann ich dir bezogen auf diesen Pagebuilder nicht helfen und bezweifle, dass du hier jemand findest, der dir dabei helfen kann. Grundsätzlich halte ich persönlich auch nichts von Pagebuildern.
    Den mit WordPress mitgelieferte Block-Editor (Gutenberg) halte ich für so ausgereift, dass man damit in der Regel sehr gut arbeiten kann.
    Evtl. wäre es daher sinnvoller, wenn du deine WordPress-Seite ohne Pagebuilder noch mal neu aufsetzt und/oder den Pagebuilder deaktivierst und dann erst mal mit einem Standardtheme wie z. B. Twenty Twenty beginnst.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)