Support » Installation » Nichts geht mehr!

  • Hallo,

    ich habe die Meldung bekommen, dass meine Webseite http://www.jugendreferat-pfedelbach.de automatisch auf die Version 4.5.1 aktualisiert wurde. Seither kann ich diese aber nicht mehr aufrufen. Es kommt lediglich ein weißer Bildschirm. Auch das anmelden auf WordPress über die Seite http://www.jugendreferat-pfedelbach.de/wp-admin/ funktioniert nicht mehr. Dort erscheint ebenfalls nur ein weißer Bildschirm.

    Auch von einem anderen Rechner aus kann ich die Seite nicht aufrufen.

    Was kann bzw. muss ich nun tun? Bin für jeden Rat dankbar.

    Gruß
    Martin

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Ich bekomme statt einer leeren Seite einen HTTP-Fehlercode 500 angezeigt, was uns zunächst nicht unbedingt weiterbringt als die Aussage „meine Website ist kaputt“.

    Hast du per FTP-Programm oder über das Dateiverwaltungsmenü deines Webhoster Zugriff auf den Webserver? Dann würde ich alle WordPress-Dateien bis auf folgende Ausnahmen löschen:

    • die WordPress-Konfigurationsdatei wp-config.php
    • (sofern vorhanden) die Server-Konfigurationsdatei .htaccess
    • das Verzeichnis wp-content

    Dann besorgst du dir eine neue Kopie von WordPress, entpackst die Datei, löschst daraus das Verzeichnis wp-content und kannst nun alles auf den Server hochladen. Zusätzlich würde ich das Verzeichnis wp-content/plugins sowie das Verzeichnis deines aktuell verwendeten Themes vorübergehend umbenennen. Achte dabei darauf, dass im Verzeichnis wp-content/themes mindestens ein Standard-Theme (Twenty …) vorhanden sein muss.

    Wenn du dich nun über http://deinedomain.de/wp-login.php (nicht wp-admin) anmeldest, sollte die Website zumindest wieder erreichbar sein. Um nun alles wieder in Gang zu bringen, kannst du das Plugin-Verzeichnis und Theme wieder in seinen ursprünglichen Stand zurück benennen. Fällt dabei die Website wieder aus, kennst du den Verursacher – im Grunde ein Ausschlußprinzip wie beim Sicherungskasten.

    Da die Frage in diesem Zusammenhang immer wieder gestellt wird: Deine Inhalte bleiben erhalten, weil sie in der Datenbank abgelegt sind und deine Uploads im Verzeichnis wp-content haben wir extra ausgespart. Wichtig ist auch, die anderen Dateien (bis auf die genannten Ausnahmen) tatsächlich zu löschen und nicht blos zu überschreiben, weil mancher FTP-Client da bei der Beurteilung, was übersprungen werden kann, sehr kreativ ist.

    Vielen Dank Bego Mario Garde für die schnelle und ausführliche Hilfe samt Anleitung. Ich werde das mal probieren.

    Wir haben den gleichen Fehler nach dem UPdate auf 4.5.2 gehabt.
    Die Ursache:
    WordPress 4.5.2 war die Ursache, weil die das Verhalten der Startseite geändert haben und damit der Health Check vom loadbalancer fehlgeschlagen ist.

    auch ich hatte den fehler. warum wird wordpress autom. aktualisiert?
    das grenzt an frechheit

    Moderationshinweis: Crossposting. Antwort hier. Grüße, Bego

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Nichts geht mehr!“ ist für neue Antworten geschlossen.