Support » Allgemeine Fragen » Nutzer soll nur eine Seite bearbeiten können

  • Gelöst mmm3

    (@mmm3)


    hallo!
    ich habe eine webseite, die von unterschiedlichen nutzergruppen bearbeitet werden soll. es handelt sich um eine schulwebseite.

    es gibt eine beitragsseite und unterschiedliche statische seiten (z.b. „eltern“ oder „förderverein“).

    nun würde ich gerne den eltern die möglichkeit geben sowohl beiträge zu erstellen wie auch die z.b. seiten „eltern“ und „startseite“ zu bearbeiten.

    den lehrern bspw. die möglichkeit geben, die seiten „Projekte“ und „Startseite“ zu bearbeiten

    etc.

    die normalen wordpress-rollen (Redakteur etc) kommen da zu kurz. ich möchte daher die rollen schüler, lehrer, eltern etc. erstellen.

    kann mir jemand hierfür ein plugin empfehlen?

    danke!

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Ich würde das über eine Multisite machen:
    Ein Netzwerk aus unterschiedlichen WordPress-Websites mit zentraler Verwaltung. Alle Sites bekommen das gleiche Theme und die gleichen Plugins, aber Eltern haben nur (maximal) Administratoren-Rechte für https://eltern.xy-schule.de, der Förderverein darf sich unter https://förderverein.xy-schule.de austoben, usw. Die Homepage der Haupdomain https://xy-schulde.de enthält dann ein Menü mit individuellen Links zu den Unter-Websites.

    Hallo,
    evtl. hilft auch dieses Plugin. Ich kann allerdings nicht sagen, ob das entsprechend hilfreich ist, weil ich das Plugin noch nie eingesetzt habe.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller mmm3

    (@mmm3)

    vielen dank euch beiden!

    das mit der multiseite muss ich mir noch näher anschauen, wie ich das angehen könnte. die webseite steht bereits.

    und das plugin hilft nur bedingt.

    ich werde meine frage ein wenig anders formulieren.

    ist es möglich das backend (die dort zu sehenden seiten) für bestimme user auszublenen? ich meine nicht „alle seiten“ sondern nur einige.

    es gab mal das plugin role scoper, aber das ist veraltet, und jedes mal wenn ich es installiere lädt die webseite nicht mehr richtig. gibt es aktuelle plugins die diese möglichkeit bieten?

    falls nicht, dann werde ich mich intensiver mit der multisite auseinandersetzen.

    danke nochmal! 🙂

    Wir hatten vor kurzem eine ähnliche Anfrage zu Custom Post Types, bei denen Nutzer nur ihre eigenen Beiträge bearbeiten können sollten. Ich habe dazu ein kleines Plugin geschrieben, dass einen Custom Post Type „Holidays“ eingerichtet hat, bei dem nur Nutzer mit der Rolle „Tourist“ neue Beiträge erstellen konnten und jeder Tourist auch nur seinen eigenen Urlaub bearbeiten konnte. Meinen Beitrag im Forum kannst du hier nachlesen: https://de.wordpress.org/support/topic/custom-post-type-die-inhalte-nur-dem-ersteller-anzeigen/#post-67293

    Das Plugin findest du hier: https://github.com/pixolin/holidays

    (Tatsächlich hatte ich beim Erstellen an den Klassiker gedacht, bei dem der Lehrer nach den Ferien die Schüler um einen Aufsatz „Mein schönster Ferientag“ bittet.)

    Für deinen Fall sind verschiedene Varianten möglich, z.B. nur die Berechtigung einzuschränken, sodass bestimmte User („Eltern“, „Förderverein“) nur ihre eigenen Beiträge („Beiträge von Eltern“ – Herr Schmidt kann nur Beiträge bearbeiten, die Herr Schmidt geschrieben hat, „Beiträge des Fördervereins“ – Frau Müller kann nur Beiträge bearbeiten, die sie selbst geschrieben hat) sehen und bearbeiten können, während du dich als Administrator sowieso überall einmischen kannst.

    Einziges Problem: Das war ein einfaches Beispiel für ein Plugin, nicht unbedingt vollständig (ich würde z.B. die Funktionen lieber in ein Objekt oder zumindest Namespace packen, um doppelte Funktionsnamen zu vermeiden) und „Holidays“ wirst du es auch nicht unbeding nennen wollen.

    Gehen tut das also sicherlich. Nur vermute ich, dass du eine fertige Lösung möchtest, die du nur noch einstöpseln* musst? (*englisch: to plug in).

    Thread-Ersteller mmm3

    (@mmm3)

    danke! den beitrag werde ich mir anschauen und auch deinen plugin.
    und ja 🙂 anfangs hoffte ich auf eine fertige lösung.

    ich finde es aber auch spannend mich hiermit zu beschäftigen 🙂

    danke nochmal!

    Thread-Ersteller mmm3

    (@mmm3)

    ich habe eine multisite eingerichtet.
    danke!

    Thread-Ersteller mmm3

    (@mmm3)

    ich habe noch eine anschlussfrage:

    ist es möglich, dass von den jeweils separaten subdomain zugängen (wo ggf. jeweils separate statische seiten bearbeitet werden können, wie z.b. „förderverein“ oder „AGs“, etc.) auch eine gemeinsame beitragsseite/blogseite (z.b. „schulleben“) bespielt wird?

    oder müssen sich die diversen nutzer zusätzlich in einer gemeinsamen seite einloggen?

    danke im voraus!

    Grundsätzlich ist es möglich, Blogbeiträge aller Websites einer Multisite auszugeben und es gibt dafür auch Plugins – z.B. Multisite Post Reader. Allerdings ist dieser „Marsch über die Dörfer“ rechenaufwändig, weil zwischen allen Websites gewechselt wird. Ein zentraler Blog ist performanter.

    Wenn du einfach auflisten möchtest, was es an neuen Beiträgen gibt, macht ein RSS-Feed auch Sinn. Dazu erstellst du eine neue Seite „Aktuelles“, fügst eine Zwischenüberschrift „Eltern“ ein, fügst einen RSS-Block mit der Adresse https://eltern.xy-schule.de/feed ein, noch eine Zwischenüberschrift „Förderverein“, RSS-Block https://foerderverein.xy-schule.de/feed, usw. Wieviele Blogbeiträge jeweils ausgegeben werden sollen und ob zu jedem Beitrag ein Auszugstext angezeigt wird, kannst du in den Block-Einstellungen individuell vorgeben.

    Einer der Vorteile einer Multisite ist die zentrale Benutzerverwaltung. Du brauchst vorhandene Nutzer eigentlich nur anderen Blogs mit einer passenden Rolle zuweisen. Eltern können dann z.B. Administrator in https://eltern.xy-schule.de, in https://xy-schule.de aber nur Mitarbeiter sein. Die Zugangsdaten sind die gleichen und wenn die Sites die gleiche Domain haben, brauchen sich Benutzer nicht einmal neu anmelden (das Cookie ist ja für die Domain gesetzt). Am besten spielst du das mit einem Test-User mal durch und verwendest das Plugin User Switching, um nicht ramdösig zu werden. (In der Tabelle Benutzer kannst du auswählen, zu welchem Benutzer du wechseln möchtest; wenn du oben Rechts auf deinen Anmeldenamen klickst, kannst du zurückwechseln – du brauchst dich aber nicht jedesmal an-/abmelden.)

    Wenn die Websites deiner Multisite „ähnliche“ Inhalte haben sollen, hilft vielleicht auch ein Plugin wie WP Multisite Content Copier, mit dem du Seiten oder Beiträge aus einer Website in eine oder mehrere andere kopieren kannst.

    Multisite Enhancements fügt noch ein paar Gimmicks hinzu – z.B. die IDs der Websites und Benutzer, eine Statuszeile mit genutztem Arbeitsspeicher, …

    Eine sehr schöne Zusammenfassung zum Thema Multisite habe ich hier gefunden:
    https://www.wpbeginner.com/wp-tutorials/how-to-install-and-setup-wordpress-multisite-network/

    Ich hoffe, das sind schon mal ein paar Ideen, die dich weiterbringen.

    Hallo Bego,
    grandiose Zusammenfassung – danke dafür und die vielen anderen Tipps hier im Forum 🙂
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Immer gerne, Hans-Gerd. Wir müssen mal irgendwann zusammen einen Kaffee trinken und Blöcke üben. 😉

    Hallo Bego,
    machen wir – vielleicht mal bei einem meetup in Köln.

    Thread-Ersteller mmm3

    (@mmm3)

    vielen vielen dank auch von mir!
    ich habe sehr viel gelernt. danke 🙂

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Das Thema „Nutzer soll nur eine Seite bearbeiten können“ ist für neue Antworten geschlossen.