Support » Themes » OceanWP, Untertitel nur bei einem Stil sichtbar

  • Gelöst malthead

    (@malthead)


    Nabend,

    ich habe alles ausprobiert aber die Einstellung für den Seitenuntertitel wird nur bei einem Stil angezeigt
    Customizer/Kopfbereich/Allgemein/Stil/oberes Menü. Bei allen anderen Optionen ist der Untertitel nicht sichtbar, weil er einfach nicht ausgegeben wird.

    <div id="site-logo-inner" class="clr">
    <a href="http://meinedomain.de" rel="home" class="site-title site-logo-text">Site Titel</a>
    </div>

    Ein Logo verwende ich nicht. Ist das ein Bug oder Feature? Andere Themes zeigen den Untertitel an.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von malthead.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Ist das ein Bug oder Feature?

    Die Frage solltest du dem Theme-Entwickler stellen:
    https://wordpress.org/support/theme/oceanwp/

    Es kann ja sein das hier jemand das Theme im Einsatz hat und vielleicht das Problem kennt oder das es bei anderen funktioniert.
    Der Support sieht dort nicht vielversprechend aus, wenn man all die unbeantworteten Posts sieht.

    Das ist auch der Grund, warum ich bei der Auswahl die folgenden Aspekte berücksichtige:

    • Bewertung der themes (wobei ein neues theme naturgemäß natürlich noch nicht so viele Bewertungen haben kann)
    • Support: Werden Anfragen beantwortet, wie lange dauert es bis zu einer Antwort
    • Umfang des Themes: Mittlerweile nutze ich eher leichtgewichtige Themes, die ich dann durch entsprechende Plugins ergänze als sogenannte Multipurpose-Themes, die möglicherweise Optionen enthalten, die ich nicht brauche. Das wirkt sich dann (logischerweise) negativ auf die Performance aus. Einen sehr interessanten Beitrag dazu findest du hier. Insbesondere die nachfolgende Diskussion zu diesem Beitrag ist lesenswert.

    Du bist beruflich mit Webdesign beschäftigt? WordPress nutzen viele, die sich gerne eine Website oder Blog zusammenklicken wollen.
    Ich gehöre auch dazu, mit einem kleinen Basiswissen was HTML,CSS. Für mich ist ein Theme interessant, das viele Anpassungsmöglichkeiten hat. Da finde ich OceanWP und vielleicht Astra die erste Wahl. Bei OceanWP gibt es dann auch die Möglichkeit Scripte und CSS zu deaktivieren die man nicht benötigt.

    Das kann ich durchaus verstehen. Wie gesagt: wir nutzen bei bestimmten Webseiten auch (noch) Multipurpose-Themes, weil es in der Tat zunächst verlockend ist, mit den Möglichkeiten eines Multipurpose-Themes und ggfs. eines Pagebuilders eine Seite zu erstellen.
    Aber es gibt natürlich auch durchaus nicht nur die genannten Themes, die man da nutzen kann. Insofern kann ich die Äußerung, dass „OceanWP und vielleicht Astra die erste Wahl“ ist, auf jeden Fall nicht unterschreiben.
    Wir nutzen beispielsweise neben den bereits leichtgewichtigeren Themes wie z. B. Twenty Twenty u. a. das Theme „Customizr„. Da stimmt auch die Performance.

    Ich hab mir das jetzt nochmal genauer angeschaut und festgestellt:

    It’s not a bug, it’s a feature! 😜

    Das Theme verwendet unterhalb der Titelzeile mit Navigation einen farblich abgesetzten Bereich, um Seitentitel anzuzeigen. Ist die Startseite eine Beitragsübersichtsseite mit deinen Blog-Beiträgen, wird dort die Blog-Beschreibung (Blog-Description) angezeigt. Dazu verwendet das Theme die Funktion oceanwp_title(), die du in der Datei inc/helpers.php findest:
    https://themes.trac.wordpress.org/browser/oceanwp/1.8.3/inc/helpers.php#L1957

    Für statische Seiten kannst du mit dem Plugin OceanWP Extra jeder Seite einen eigenen Titel zuweisen (vgl. Dokumentation), was aber zu aufwändig wäre, wenn du stattdessen immer den Untertitel der Website ausgeben möchtest.

    Die Funktion verfügt auch über einen Filter, über den du in einem Child-Theme oder Plugin die Ausgabe des Titels nach deinen Wünschen anpassen kannst. Möchtest du z.B. dort immer die Blog-Description (den Website-Untertitel) ausgeben, verwendest du diesen Code in deinem Child-Theme (Dafür gibt es sogar einen Generator: https://childtheme-generator.com/create-child-theme/OceanWP/oceanwp). Der Code lautet (sinngemäß, du wirst das ergänzen wollen?)

    add_filter( 'ocean_title', 'my_oceanwp_title' );
    
    function my_oceanwp_title( $title ){
    	if ( get_bloginfo( 'description' ) ) {
    		$title = get_bloginfo( 'description' );
    	}
    	return $title;
    }

    Ich würde allerdings den Website-Untertitel lieber direkt unter dem Website-Titel sehen, wie es bei der Einstellung Kopfbereich > Allgemein > Stil: Oberes Menü verwendet wird. Dazu findest du unter partials/header/logo.php in Zeile 77ff eine Funktion, mit der die Website-Beschreibung in der Kopfzeile nur dann ausgegeben wird, wenn als Titel-Stil „top“ (also auf Deutsch „Oberes Menü“) ausgewählt wurde – was deine Beobachtung „aber die Einstellung für den Seitenuntertitel wird nur bei einem Stil angezeigt“ bestätigt. Du könntest diese Datei aber in dein Child-Theme kopieren (Verzeichnisse entsprechend anlegen!) und dann die Funkion ein wenig umschreiben:

    
    // Ausschnitt … 
    <?php
    // Site description
    if ( display_header_text() == true ) {
      if ( '' != get_bloginfo( 'description' ) ) {
      ?>
      <div id="site-description"><h2 <?php echo $header_text_color; ?>><?php echo bloginfo( 'description' ); ?></h2></div>
      <?php
      }
    }
    ?>
    // Ende Ausschnitt

    Zusätzlich musst du dann diese nachträglich eingefügte Überschrift noch mit ein paar Änderungen im CSS-Stylesheet ergänzen, was ich mir hier aber aus Zeitgründen spare.

    Ich möchte nochmal kurz erwähnen: Du bekommst WordPress, fast 7.500 Themes und über 56.000 Plugins kostenlos zur Verfügung gestellt, darfst sie zu jedem Zweck nutzen und auch gerne an deine Bedürfnisse anpassen. Die Anpassung setzt aber entsprechend gute Programmierkenntnisse in PHP, HTML, CSS und JavaScript voraus und niemand „schuldet“ dir auf Zuruf eine Anpassung. Du kommst mit einer einzelnen Einstellung nicht zurecht? Dann versuchen wir hier im Forum gerne, dir weiterzuhelfen, soweit das bei der enormen Menge von Themes und Plugins überhaupt möglich ist. Wenn dir ein Theme nicht gefällt und Änderungen wie in diesem Fall bei einem reichlich komplexen Theme zu aufwändig ausfallen, musst du prüfen, wie weit du mit Kompromissen leben kannst oder ob du dir einfach ein anderes Theme aussuchst. Diese Auswahl kann auch bei erfahrenen WordPress-Nutzern lange dauern, weil inzwischen sehr viele Aspekte zu berücksichtigen sind. Alterantiv kannst du auch einen Dienstleister beauftragen, die Änderungen für dich durchzuführen, wobei das hier schon ein etwas umfangreicherer Auftrag wäre.

    An dieser einzelnen Antwort habe ich jetzt fast 2 Stunden gesessen. Ob der Aufwand für eine nicht vergütete Mithilfe in einem OpenSource-Projekt gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Keine Sorge: In diesem Fall hat es mir Spaß gemacht, in die Tiefen dieses Themes abzusteigen, aber der Normalfall wird sein, dass ich weiter an die Theme-Entwickler verweise. Der bietet keinen Support an? Dann hast du Pech gehabt, suchst dir ein anderes Theme oder beauftragst einen Dienstleister. Und „… viele, die sich gerne eine Website oder Blog zusammenklicken wollen …“ kommen mit den angebotenen Funktionen der Themes, so wie sie sind, bestens zurecht. 🖖🏼

    wow, vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen und Code Beispiele.
    Ich kann kein PHP und werde es auch nicht lernen. HTML/CSS ja aber Scriptsprachen habe ich nie verstanden.

    Der Untertitel ist für mich wichtig und soll natürlich direkt unter meinem Namen stehen. Einen Blog betreibe ich nicht. Das es ein Feature ist, ist wohl eher ironisch gemeint?

    Ich arbeite schon mit einem Child Theme. Der Codeschnipsel kann doch auch in die functions.php rein?

    Ich hab den Stil ausgetauscht aber das funktioniert leider nicht 🙂
    if ( ‚minimal‚ != get_bloginfo( ‚description‘ ) )

    Richtig, wenn etwas nicht so funktioniert wie ich es mir vorstelle kann ich ein anderes Theme installieren. Ich bin aber auch daran interessiert zu lernen was WP angeht und Probleme zu lösen. Wenn das nur mit PHP zu lösen ist, muß ich eben ein anderes Theme nehmen.
    Dennoch ist es mir unverständlich warum OceanWP hier die Funktion erheblich eingeschränkt hat. Wahrscheinlich funktioniert es vollständig in der Premuim Version.

    Also vielen Dank nochmal

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von malthead.

    zu dem Thema hat sich ein Entwickler hier schon vor einem Jahr geäußert.
    Dabei kann man ja die Höhe des side-header erhöhen, dann wäre Platz für für den Untertitel.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von malthead.

    Das es ein Feature ist, ist wohl eher ironisch gemeint?

    Nein, eigentlich nicht. Wenn du in einem Template den Untertitel ausgeben möchtest, wird die Funktion get_bloginfo( 'description' ); verwendet und dabei wird nochmal sichtbar, dass der Untertitel eigentlich als Beschreibung des Blogs gedacht war. Diese Beschreibung als Titel für die Beitragsübersichtsseite zu verwenden ist also eigentlich nur konsequent, wenn auch zunächst ungewohnt. Der Header-Stil heißt auch „Minimal“, weil er möglichst schlank sein und Platz für ein bildschirmfüllendes Header-Bild lassen soll – da wäre eine zusätzliche Zeile im Weg. Aber, ja, das hätte man auch anders lösen können.

    Ich arbeite schon mit einem Child Theme. Der Codeschnipsel kann doch auch in die functions.php rein?

    Nein, das hatte ich auch anders beschrieben:

    Dazu findest du unter partials/header/logo.php in Zeile …
    Du könntest diese Datei aber in dein Child-Theme kopieren (Verzeichnisse entsprechend anlegen!) und dann die Funkion ein wenig umschreiben …

    Also nochmal: im Child-Theme Verzeichnis partials/header anlegen, Datei logo.php aus dem Parent-Theme kopieren und dann in dieser Datei den Code ab Zeile 77 austauschen. Allerdings … 

    Ich kann kein PHP und werde es auch nicht lernen.

    … würde ich dann überlegen, den Header mit Elementor anzupassen, das du vermutlich sowieso verwendest? Schau dir mal dieses Video des Theme-Entwicklers an, in dem das anschaulich erklärt wird: https://youtu.be/xXrHOptvF1c

    Damit kommst du dann auch ohne Programmierung hin.

    So funktioniert es tatsächlich! Der Untertitel wird angezeigt. Entweder ich positioniere den mit CSS oder überlege in der Tat einen eigenen Header zu basteln. Denke das wird die bessere Lösung sein. Hab die kostenlose Version von Elementor.
    Ich habe mir ein anderes Video gestern schon angeschaut mit dem gleichen Inhalt und Aufbau

    Der nutzt aber nicht die Free Version Elementor. 😉

    Vielen Dank und schönes WE

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von malthead.

    Nein, der nutzt eine kostenpflichtige Erweiterung, die aber immer noch günstiger sein dürfte als eine Eigenentwicklung – es sei denn, deine eigene Arbeitszeit ist nichts wert.

    Aus meiner Sicht ist das Thema damit hinreichend behandelt.
    Wie siehst du das?

    Meine Arbeitszeit ist mir in dem Fall nichts wert. Ich beschäftige mich sehr gerne damit und der Relaunch mit WP ist schon lange überfällig.Umso mehr freue ich mich endlich wieder einen Einstieg gefunden zu haben.

    Ja, das Thema kann dank deiner Hilfe auf gelöst gesetzt werden.

    Sagt er welche Erweiterung er einsetzt oder woher weißt du das?

    OceanWP bietet verschiedene Erweiterungen an: https://oceanwp.org/extensions/

    Die „Elementor Extension“ wird in dem Video ab 3:05 min. genannt.

    Dann können wir den Thread als „gelöst“ markieren? ✅

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)