Support » Allgemeine Fragen » /page/2/ zu /seite/2/ umbennen

  • Hey,

    leider gab es beim englischen WordPressforum keine Antwort.

    Wie kann ich die URL umbennen, von /page/2/ zu /seite/2/?

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • ich nehme mal an page ist eine Seite, 2 eine Subseite, und du hast Permanlink aktiviert.
    dann musst du zumindest den Permalinkeintrag von page auf seite ändern,

    sonst musst du genauer erläutern, was bei dir page heißt. Artikel, SEite, Kategorie oder sonstiges.

    Tut mir leid 😉

    Es geht um eine Seite wie diese:

    http://www.abitur-lernhilfen.de/page/2/

    Unten ist meine Navigation und wenn man dort weiter rückwärts geht bzw. vorwärts geht. Die Permalinks beziehen sich ja auf die Artikel, soweit ich weiß.

    irgendwo musst du den begriff page definiert habe, ob als Kategorie, Tag, Seite, Artikel, Custom field, oder ähnliches, oder wo in deiner Permalinkdefintion oder sogar .htaccess

    Permalink ist nicht nur für Artikel sonder für jegliche post oder type möglchkeiten (Artikel, Seiten, Kategorien, Tags, Custom fields, Benutzer, usw)

    wie in deiner Navigation kommst du auf page/2 (Seite?)
    finde solch Link nicht.

    moment, ist das wegen dem Blättern der Artikelseiten! ein Plugin!!

    Glaube ja, falls du das meinst, was ich meine.

    Wenn du auf meine Startseite gehst

    http://www.abitur-lernhilfen.de/

    dann kannst du unten auf Ältere Artikel drücken, dann kommt /page/2.
    Danach kannst du wieder auf Ältere Artikel drücke und kommst auf /page/3.

    Das würde ich eben gerne ändern in /seite/2.

    wenn du es weist das ein Plugin für dieses Seiten blättern zuständig ist, dann hast du vielleicht in den Option Einstellung für diese (unbekannte! geheime?) Plugin oder direkt im Quellcode eine Chance aus dem page seite zu machen.

    da ich auch dein Thema nicht kenne, könnte es auch ein feature des Thema sein, eventuell in function.php oder ähnlich zu finden.

    Das ist ja standard bei jedem WordPress-Blog. Ich hab daran ja nichts geändert.

    ok noch nie darüber nachgedacht, warum dabei page steht, ich bin mir auch nicht sicher, ob das so leicht wäre dies zu ändern
    da dies eine fixvariable ist „pagination_base“ die von WordPress für eben diesen Permalink genutzt wird, ich habe versucht die im Quelltext von wordpress zu verfolgen, jedoch verliert sich für mich der Faden, bei der ausgabedatei, und eine änderung der variable erkennt den permalink nicht mehr, kann aber sein das ich einfach eine regular expression oder eine vergleichsfunktion, was auch immer damit passiert nicht finde.

    Genau das ist das Problem. Man kommt sehr schnell tief ins Grundsystem von WordPress. Wenn man dann dort was ändert, kann viel Struktur kaputt gehen. Schade!

    habe den Trick gefunden, man kann die rewrite rules neu flashen, jedoch wird allgemein abgeraten, da damit bei mehreren ändereung der Memory Cash immer mehr belastet wird, und damit die performance leiden kann.
    auf einem Testportal habe ich mir kleine Plugin gebaut, aber man muss dann auch wissen wie man es wieder rückgängig macht, nur durch meine PHP Kenntnisse ist es mir gelungen, ein von mir absichtlich produzierter pluginfehler behindert diese Seitenblätter verlinkung und kann wiederum nur durch neu flashen (eigenes script) wieder rückgängig gemacht werden.
    daher bin ich mir nicht sicher ob man solch Methode empfehlen kann, dafür müsste man performance test machen und eine absicherung bei fehler einbauen. das würde aber einigen Zeitaufwand bedeuten, denn ich aber nicht abschätzen kann.

    Vielleicht gibt es dafür ja schon ein Plugin. Es gibt auch welche um

    /category/

    umzubennen, obwohl das ja auch in WordPress selbst geht. Ich frage mich, wieso es bei Wordpres unter Permalinks nicht auch so eine einfache Einstellung gibt. Danke für den Aufwand. Ist das den bei deiner Seite auch so?

    category wird soweit ich sehe nicht über solch fixveriable gebaut,
    wobei wenn ich richtgi verstanden dafür auch diese flashen genutzt wird,
    ich vermute das page es absichtlich nicht in optionen einstellbar ist, um keine verwechslungen zu verursachen, da ich eine Abfrage entdeckte, das zb der slug einer Seite nicht page und andere begriffe sein darf, würden sozusagen dieses blättern anders heißen soll auch die slugproduktion wieder angepasst werden, und das ist eben so nicht programmiert,

    auf der anderen Seite, mich hätte es nie gestört, der Anwender weis sowiso nicht wirklich was davon, warum das page oder nicht anders heißt.

    ich würde mir nicht den kopf darüber zerbrechen,
    ich weis dafür jetzt warum so manche Plugins auch sehr an der Performance zerren, habe durch diese Suche solch einträge im flash entdeckt, über deren Verhalten ich mich gewundert habe, aber nicht gewusst hätte wo ich da suchen sollte. jetzt weis ich zumindest was auch das problem sein kann.

    ich denke die macher von WordPress haben sich schon einiges gedacht bei ihrer Entwicklung. wie eben solch Detail mit diese rewrite rules

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Das Thema „/page/2/ zu /seite/2/ umbennen“ ist für neue Antworten geschlossen.