Support » WooCommerce » PayPal-Checkout: Welche AGBs greifen?

  • selim111

    (@selim111)


    Hallo Leute,

    ich bin neu in diesem Forum und grüße alle.

    Will zum ersten Mal einen Woocommerce-Shop betreiben, über den ich meine Bücher verkaufe.
    Nun habe ich testweise einmal im Woocommerce als Bezahl-Option PayPal-Checkout gewählt.
    Damit erscheinen jetzt im Warenkorb, unter „Weiter zur Kasse“, drei Felder:

    • PayPal
    • Sepa Lastschrift
    • Debit- oder Kreditkarte

    Klickt man auf eines dieser drei Felder, kann man sofort bezahlen.
    Nur was ist mit den AGBs die zu meinem Shop gehören? Die müssen doch bestätigt werden.

    Hat da jemand mit Erfahrung?

    Hoffe auf Antwort.
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Selim

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du kannst im Customizer unter WooCommerce > Kasse festlegen, was deine Seite mit den AGBs ist.

    selim111

    (@selim111)

    Danke für die Antwort.

    Nur leider weiß ich nicht was Du meinst:
    „…, was deine Seite mit den AGBs ist.“

    Ich fragte wie der Kunde meinen AGBs zustimmen soll, wenn er sofort auf PayPal umgeleitet wird, ohne vorher überhaupt auf die Seite /shop/kasse/ zu kommen, wo man ja eigentlich den AGBs (und auch den Datenschutzbestimmungen) zustimmt?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten von selim111.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten von selim111.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten von selim111.
    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Oh sorry, das kann ich dir auch nicht sagen.

    selim111

    (@selim111)

    Vielleicht ist es dann doch eher „PayPal Standard“ das ich aktivieren muss.
    Was mich nur wundert: Wie kriege ich da mein Banner bzw. mein Logo unter?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Bei Fragen zu Paypal solltest du nach einem passendem Supportforum suchen – das ist hier off topic.

    selim111

    (@selim111)

    Ja sowas. Und ich dachte immer in einem Shop bezahlt man. Und Woocommerce ist ein Shop. Dafür gibt es Bezahlarten, wozu auch PayPal zählt. Wie dann kann das off-topic sein?
    Ich meine „Direkte Banküberweisung“: ist das auch off-topic?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hier im WordPress-Support-Forum helfen dir AnwenderInnen (keine bezahlten Dienstleister) zu allgemeinen Anwendungsfragen bei der Nutzung von WordPress. Wenn du Fragen zu einem Plugin hast, steht dir zu jedem Plugin ein einzelnes Support-Forum zur Verfügung. Einen Link zum Support-Forum für das Plugin WooCommerce hatte ich dir bereits genannt. Wenn du Fragen zu anderen Diensten hast, solltest du dich an den Support dort wenden.

    Ich habe dich so verstanden, dass du wissen möchtest, wie du bei Paypal dein Banner oder Logo unterbringst. Paypal ist ein eigenständiger Dienst und wie du bei Anzeige der Paypal-Seite während des Zahlvorgangs dein Banner oder Logo angezeigt bekommst, solltest du bei Paypal nachfragen.

    selim111

    (@selim111)

    Danke für Deine Antwort.

    Du hattest meine erste Frage jedoch nicht so verstanden, wie ich sie gemeint habe.
    Denn in Woocommerce kann man zwei PayPal-Bezahlmöglichkeiten auswählen:

    • PayPal Standard
    • PayPal Checkout

    Meine Frage bezog sich auf PayPal Checkout.
    Angenommen jemand schaut sich ein Produkt an, kann er da sofort per PayPal bezahlen, doch er braucht dann meine AGBs anscheinend (?) nicht zu akzeptieren. Die Akzeptanz dessen wäre aber wichtig, zumal ich selbst den Versand übernehme.

    Vielleicht aber wird er nach Angabe seiner Bezahldaten dort (über „PayPal Checkout“), dann wieder auf meine Shopseite zurück geschickt und muss danach erst meine AGBs akzeptieren.
    Hat damit jemand hier im Woocommerce-Forum Erfahrung?

    PS: gehe ja mal davon aus, dass ich nicht der erste Mensch bin, der seine Kunden per PayPal ihre Käufe bezahlen lassen will.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten von selim111.
Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)