Support » WooCommerce » Paypal Später Bezahlen Banner auf Produktebene

  • Gelöst mariocirio1986

    (@mariocirio1986)


    Guten Abend zusammen,

    ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich möchte in meinem Shop auf Produktebene den einen PayPal „Später Bezahlen“-Banner einfügen.

    Dazu muss ich im 1. Schritt im Header meiner Webseite folgendes einbinden:

    <!– Ersetzen Sie ENTER_MERCHANT_CLIENT_ID_HERE
    mit der Client-ID Ihres Händlerkontos. Sie sollten:
    eine Sandbox-Client-ID zum Entwickeln und Testen verwenden
    und eine Production-Client-ID für Ihre Live-Website verwenden.
    –>

    <script
    src=“https://www.paypal.com/sdk/js?client-id=ENTER_MERCHANT_CLIENT_ID_HERE&components=messages&#8220;
    data-namespace=“PayPalSDK“>
    </script>

    Im 2. Schritt soll ich folgendes machen: Kopieren Sie den folgenden Code und fügen Sie ihn überall dort auf Ihrer Seite zwischen <body>…</body> ein, wo Ihre Banner angezeigt werden sollen. Wir empfehlen Ihnen, den Code neben den Produktpreisen oder dem Warenkorbbetrag zu setzen.

    Weiß jemand wie ich den Code neben den Produktpreisen einbinden kann? Oder gibt es hierfür ein Plugin?

    Ich hoffe jemand kann mir einen Tipp geben.

    Vielen Dank
    Mario

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Hi Mario, ich kann Dir leider nicht helfen, denn ich plage mich mit genau demselben Thema rum. Alle Anleitungen von PayPal hierzu funktionieren nicht. Bist Du inzwischen irgendwie weiter gekommen? Freue mich über eine kurze Info, Philipp

    Hallo,
    getestet habe ich das nicht, aber evtl. funktioniert es, wenn du den Code mit dem Plugin Insert Headers and Footers by WPBeginner einbindest.
    Für Mitleser: Das bezieht sich wohl auf die folgende Anleitung zu PayPal
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Hallo Hans-Gerd, das Plugin ist ja inzwischen sicher so etwas wie ein Standard für custom code für Header oder body (und natürlich im Einsatz) – aber bringt leider in diesem Fall keinen Fortschritt – aber danke für den Hinweis. Mich wundert eher, dass PayPal für WooCommerce immer noch keine entsprechende Plugin-Lösung parat hat. Das würde einiges vereinfachen…Groetjes, Philipp

    Problem gelöst: Es sind die Anführungszeichen im Code, die in typographische Zeichen umgewandelt werden – leider auch in den Vorlagen von PayPal.

    Also alle ” umwandeln in “ – und dann läufts.

    Hallo @hdca
    danke für die Info.
    denkst du bitte beim nächsten Mal daran, das Thema dann auch als gelöst zu markieren, wenn das Thema für dich erledigt ist. Danke.
    Gelöst
    Die Option findest du rechts in der Sidebar. Das habe ich jetzt schon gemacht.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)