Support » Allgemeine Fragen » Permalink mit Seiten Zahlen in der URL

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Hallo Fabio,

    es ist nicht ungewöhnlich, dass Inhalte über verschiedene URLs abgerufen werden können. Z.B. zeigt üblicherweise http://deinedomain.de/index.html das selbe an, wie die URL http://deinedomain.de

    Richtig ist, dass Google auf Suchanfragen mit einem Link antworten möchte und deshalb Inhalte, die nicht explizit als Kopie ausgewiesen werden, mit einem schlechteren Wert bewertet. Lösung: bei doppelt erscheinenden Inhalten wird im Header der HTML-Datei ein entsprechender Hinweis eingebaut, der auf die richtige Adresse verweist:

    <link rel="canonical" href="https://deinedomain.de/eine-webseite/">

    Der Duden erklärt übrigens das Wort „kanonisch“ mit „als Richtschnur dienend“, was den Begriff etwas verständlicher macht: Liebe Suchmaschine, du siehst hier etwas, das über verschiedene URLs erreichbar ist, aber als Richtschnur nimmst du bitte diesen Link …“

    Fazit: Du kannst dich entspannt zurücklehnen und darüber freuen, an was die Entwickler von WordPress alles gedacht haben. 😉

    Hallo Mario,

    vielen Dank für deine Antwort und Erklärung.
    Also ich habe mal getestet und es erscheint nichts in der HTML oder im Header was so aussieht:<link rel=“canonical“ href=“https://deinedomain.de/eine-webseite/“>

    Die Frage bleibt also, wo kann man das ändern oder umprogrammieren? Es ist egal ob ich die 2 oder 290 oder 5 es spielt kein Rolle es ist immer der selbe Inhalt und trift auch fast alles Seiten. Und warum verhält sich wordPress so?

    Herzliche Grüße
    Fabio

    Oh. Ich sehe gerade, dass der canonical Link auf der Website, auf der ich eben nachgeschaut habe, durch ein SEO-Plugin korrigiert wird.

    Ich nehme an, dass WordPress im Core keine Korrektur enthält, weil die Adresse http://deine-domain.de/eine-seite/2/ nirgends verlinkt wird und damit von Crawlern auch nicht direkt aufgerufen wird. Ansonsten wird dir vermutlich empfohlen, ein SEO-Plugin zu installieren.

    Danke hast du eine Idee in welcher php von WordPress die Seiten in der URL generiert werden?

    WordPress‘ Rewrite API wird in wp-includes/rewrite.php definiert.
    Da würde ich zunächst nachschauen.

    (Der Vollstänidgkeit halber und weil gelegentlich doch noch andere Threads mitlesen, hier nochmal der Hinweis, dass direkte Änderungen am WordPress Core tabu sind.)

    Okay dann nicht. Was für Lösungen wären dann noch möglich?
    Besteht die Möglichkeit das über die htacess zu steuern?

    Danke grüße
    Fabio

    Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Hallo fabioangeli,

    wenn ich das richtig sehe, setzt Du in Deinen Seiten einen canonical-Link, so dass es dadurch zu keinen Problemen mit Google (mehr) kommen dürfte.

    Was mich aber verwundert ist das Verhalten Deiner Kategorieseiten: Normalerweise teilt WordPress Kategorien mit vielen Artikeln zwar auf mehrere Seiten auf, die dann wie in Deinem Beispiel angegeben aufgerufen werden können. Wenn Du aber eine höhere Seitenanzahl eingibst, erscheint normalerweise eine „404“-Fehlermeldung. Bei Dir ist dies aber nicht der Fall (oder um ein Extrem zu nennen: selbst https://www.motorsaegenschnitzen.de/werkzeuge_carving_motorsaegen/4444/ funktioniert noch…)

    Keine Ahnung, wie Du das eingestellt hast. Ich habe versucht, im Sourcecode Deiner Seite einen Anhaltspunkt zu finden, aber der ist so unlesbar „verunstaltet“, dass ich den Versuch sofort wieder aufgegeben habe.
    Von daher solltest Du einmal 1. in Deinen Permalink-Einstellungen und 2. bei Deinen Plugins schauen. Irgendwo dort müsste diese verquere Einstellung zu finden sein.

    @praetorim
    Keine Ahnung, ob das jetzt relevant ist, aber der Link in deinem Beispiel verweist auf eine normale, statische Seite. Dass da keine Fehlermeldung kommt, ist scheinbar Standard – z.B. wirft https://pixolin.de/ueber-mich/4444/ auch keinen 404 aus. Auch der canonical-Link dürfte aus der Standard-Installation kommen, wobei er auf meiner Website (vermutlich durch das verwendete SEO-Plugin) korrekt auf https://pixolin.de/ueber-mich/ verweist.

    Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Hallo Bego,

    da habe ich wohl nicht genau hingesehen. Ich dachte, es wäre eine Kategorieseite.

    .. ich Danke euch das Ihr noch dabei seid und mit sucht. Ich habe es mit anderen Blogs gestest im Internet. Das Verhalten ist bei fast allen das selbe. Du kannst auch:
    https://pixolin.de/ueber-mich/10500/ oder https://www.motorsaegenschnitzen.de/ueber_mich_fabio_angeli/25630/ ist immer das gleiche.
    Warum mein Code so aussieht PraetorIM kann ich dir nicht sagen. Die Plugins hatte ich geprüft und auch deaktiviert. Bringt nix.

    Ich denke das ist eine „Grundeinstellung“ von WordPress. Vielleicht liest ja ein Entwickler mit und man kann das Verhalten mal, ab oder anschalten so wie man es braucht. Ich habe unter Permalink Beitragsname gewählt. Oder es ist ein unentdeckter Bug.

    Herzliche Grüße
    Fabio

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Das Thema „Permalink mit Seiten Zahlen in der URL“ ist für neue Antworten geschlossen.