Support » Allgemeine Fragen » Plugin für Mitglieder/Abonnenten

  • Hallo,

    ich suche ein Plugin für eine Website auf der man sich Youtube-Videos anschauen kann solange man Abonnent/Mitglied ist.
    Problem: man soll natürlich nach dem Abo/der Mitgliedschaft nicht den Link zu den Videos weiternutzen können. (Die Videos sind ansonsten über die Suche nicht findbar.)

    Hat da jemand einen Tipp? Habe mir schon Woo Subscriptions und MemberPress angesehen. Such allerdings eine einmal bezahl oder kostenlose Lösung.

    Danke für Hinweise!

    • Dieses Thema wurde geändert vor 9 Monaten, 2 Wochen von kosmopilot.
Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Wenn du bei Youtube als zahlender Kunde Videos hochlädst, kannst du angeben, dass die Videos nur eingebettet in Webseiten deiner Domain angezeigt werden sollen. Wenn du dann den Zugriff auf bestimmte Seite mit einem der vielen Membership-Plugins auf zahlende Kunden beschränkst, nutzt denen, die nicht mehr zahlen auch der Link zum Video nichts mehr.

    Such allerdings eine einmal bezahl oder kostenlose Lösung.

    Wenn du Geld verdienen möchtest, andererseits aber Plugin-Entwicklern keine (laufenden) Einnahmen zugestehst, stimmt wahrscheinlich mit deiner Kalkulation etwas nicht.

    In diesem Blogbeitrag werden eine Reihe Membership-Plugins vorgestellt, von denen es auch einige kostenlos mit eingeschränkter Funktionalität gibt:
    Die 24 besten WordPress-Mitgliedschafts-Plugins im Jahr 2021

    Thread-Ersteller kosmopilot

    (@kosmopilot)

    Hallo,
    danke für deine Antwort. Der Tipp mit Youtube ist schon sehr hilfreich! Danke auch für den Link. Werde mir das mal genauer ansehen. Bei meiner Recherche habe ich schon unzählige Plugins gefunden. Das ist kaum durchschaubar. Deshalb kam hier meine Frage, ob schon jemand gute Erfahrungen mit dem ein oder anderen Plugin gemacht hat.

    Ich baue die Website für eine Kundin, die ein Yoga-Studio hat, und suche daher erstmal eine schlanke und kostengünstige Lösung. Mit ist schon klar, dass das auch Geld kosten wird, aber es soll nicht unbedingt die ganz große Lösung mit Abo sein.

    Bei den Plugins scheint man stark zwischen Abo- und Mitglieder-Plugins zu unterscheiden. Mir erschließt sich da allerdings noch nicht der Unterschied. Oder ist das nur Marketing?

    Deshalb kam hier meine Frage, ob schon jemand gute Erfahrungen mit dem ein oder anderen Plugin gemacht hat.

    Wir haben aktuell sechs Teilnehmende, die sich regelmäßig auch mit Antworten im Forum beteiligen. Von „Schwarmintelligenz“ kann da keine Rede sein. Aber selbst wenn wir Vorschläge hätte, sind die Auswahlkriterien so individuell, dass eine Empfehlung kaum möglich ist.

    Bei den Plugins scheint man stark zwischen Abo- und Mitglieder-Plugins zu unterscheiden. Mir erschließt sich da allerdings noch nicht der Unterschied.

    Es gibt keine Vorgaben, wie ein Plugin bezeichnet und beworben wird. Vielleicht ist der Ansatz unterschiedlich, mal mehr auf Benutzerberechtigungen für Gruppen ausgelegt, mal mehr auf den Vertrieb eines (virtuellen) Produkts.

    Klar ist die Auswahl eines geeigneten Plugins schwierig. Deshalb ist es ratsam, dass du dir mit z.B. DevKinsta oder Local eine Testumgebung aufsetzt und eine Reihe von empfohlenen Plugins (deshalb der Link zum Blog) durchprobierst. Du kannst dann für deinen konkreten Anwendungsfall am besten entscheiden, was in Frage kommt.

    Da das alles nichts mit Support zu tun hat, ändere ich den Status des Threads auf „keine Support-Frage“.

    Hallo @kosmopilot!
    Wir suchen auch so eine Lösung, aber für anderen Content. Wobei das wurst ist, vor welchen Inhalten man Paywall stellt oder diese per Abo uo. Mitgliedschaften zugänglich macht.
    Daher bin ich auch auf den Kinsta Artikel hingewiesen worden – dessen Zusammenfassung (am Ende des umfangreichen Artikels) ich gerne weitergebe: https://kinsta.com/de/blog/wordpress-mitgliedschafts-plugins/#wordpress-mitgliedschaftsplugin-was-ist-das-beste

    Such allerdings eine einmal bezahl oder kostenlose Lösung

    Dann versuche mal „Simple Membership„. Das kann schon eine Menge und ist der risikolose Einstieg in diese Sache.

    Ich teste das auch dzt. für eine unserer Mediensites, bin va. da ein Beginner und überrascht, wie viele Funktionen dieses Gratis-Plugin hat.
    Wen die nicht reichen, hat die Wahl aus vielen Add-ons dafür (die zT. dann auch was kosten können und dürfen) …

    Viel Erfolg!

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Plugin für Mitglieder/Abonnenten“ ist für neue Antworten geschlossen.