Support » Plugins » Plugin für moderierten Upload in spezifischen Ordner

  • Hallo!

    Ich suche ein Plugin mit folgender Funktionalität:

    – Einfaches Auswahlfeld für mehrere Dateien mit einem „Upload“-Button im FrontEnd
    – Ermöglicht Hochladen von Bilddateien durch alle Nutzer
    – Moderation der Medien über den Administrationsbereich
    – Erst nach Freigabe der Medien, werden diese in einen dedizierten Ordner auf dem Webspace gespeichert
    – Dieser Ordner wird durch ein anderes Tool genutzt. Noch nicht freigegebene Bilder dürfen dort nicht auftauchen.

    Kennt jemand ein solches Plug-in und kann mir bitte helfen?

    Vielen, vielen Dank!

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Ich suche ein Plugin …

    Wo hast du denn schon gesucht?
    Was hast du gefunden?
    Wieso hat das nicht gepasst?

    Oder suchst du am Ende gar nicht selber und möchtest, dass andere für dich suchen?

    @lollipopsystem
    Hoffentlich wird dieser Thread hier nicht wieder, wie der letzte, eine reine Beschäftigungsmaßnahme (oder deutlicher: Zeitverschwendung) für die freiwilligen Helfer ohne Rückmeldung deinerseits, was solche Threads absolut wertlos für die Community macht. Dein Verhalten im verlinkten Thread halte ich für schlechten Stil: Dort haben sich drei Helfer für dich zeitaufwändig Gedanken zur Problemlösung gemacht und du hast es nicht einmal für nötig gehalten, darauf zu antworten bzw. die Community an der Auflösung teilhaben zu lassen. Schwer verständlich für mich, ehrlich gesagt.

    Thread-Ersteller lollipopsystem

    (@lollipopsystem)

    Ich bin durch diese Seite mit verschiedenen Searchstrings durchgegangen:
    https://de.wordpress.org/plugins/

    Gefunden habe ich:
    – „WordPress File Upload“
    – „Frontend Uploader“

    Nicht gepasst hat:
    – WP File Upload unterstützt die Auswahl eines spezifischen Ordners, allerdings kann ich hier nicht moderieren. Die Bilder landen sofort in diesem Ordner
    – Der Frontend Uploader ist sehr komfortabel was die Moderation angeht. leider speichert er sofort in der Mediathek und zwar je nach Datum in entsprechend unterschiedlichen Ordnern sortiert. Ich brauche die Upload aber (nach Annahme durch Moderator) in einem dedizierten Ordner oder sogar direkt bei Google Drive oder Dropbox etc

    Ich brauche nach ein paar Stunden der Suche also tatsächlich Rat 🙂

    Danke dir!

    Thread-Ersteller lollipopsystem

    (@lollipopsystem)

    @flower33: Vielen Dank für den Hinweis. Ich hätte meine Rückmeldung heute vermutlich tatsächlich bis zum nächsten Besuch meiner Webmail-Box vergessen. Sollte aber auch nicht zu lange auf sich warten gelassen haben. Manchmal gibt es Gründe, warum sich jemand nicht meldet. Genau aus diesen Gründen versuche ich andersherum auch auf nerviges „pushen“ zu verzichten. 🙂

    @lollipopsystem
    Schau dir mal noch das Plugin „User Submitted Posts“ von Jeff Starr (einem der bekanntesten Plugin-Autoren) an.
    Ob es alle deine Anforderungen „out of the box“ erfüllt, kann ich dir aber nicht sagen.
    Ausführliche Infos zum Plugin vom Autor:
    perishablepress.com/user-submitted-posts/
    perishablepress.com/action-filter-hooks-user-submitted-posts/

    Nachtrag:
    Jeff Starr antwortet offenbar auch zeitnah im WP-Supportforum (letzte Antwort heute vor 26 Minuten), wo du ihm bei Bedarf ja auch noch konkrete Fragen bzgl. deiner Anforderungen stellen kannst:
    https://wordpress.org/support/plugin/user-submitted-posts

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 10 Monaten von Flower33.
    Thread-Ersteller lollipopsystem

    (@lollipopsystem)

    Danke für den Tip.
    Das Plugin habe ich auch bereits gesehen. Auch hier gibt es keinen eigenen Upload-Folder.
    Ich probiere mal ihn direkt danach zu fragen. Ohne die Funktion bin ich mit dem „Frontend Uploader“ vermutlich besser dran.

    Auch hier gibt es keinen eigenen Upload-Folder.
    Ich probiere mal ihn direkt danach zu fragen.

    Kleiner Tipp: Gib dir ein bisschen Mühe bei der Fragestellung, denn ein höflicher Ton und die Verständlichkeit sind da oft schon die halbe Miete. Die aktuell letzte Frage dort ist da nicht unbedingt ein Vorbild… 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 10 Monaten von Flower33. Grund: Tippfehler

    Sehe gerade, dass du dort jetzt angefragt hast. Auf diese freundliche und verständliche Frage bekämst du von mir auf jeden Fall eine Antwort und Hilfe. 🙂
    Sei so nett und gib später hier ein Feedback, ob er dir helfen konnte.

    Thread-Ersteller lollipopsystem

    (@lollipopsystem)

    Mit diesem Plugin scheint es leider nicht zu funktionieren.
    Auch manuelle Anpassungen scheinen damit nicht so einfach zu sein.

    Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Use Case so exotisch ist 🙂

    Desto mehr Bedingungen mit dem Funktionsumfang eines Plugins verbunden werden (Einfach! Moderation erforderlich! Bilder dürfen nicht auftauchen!), um so geringer sind die Chancen, eine passende Standard-Software zu finden. Trotzdem denke ich, dass mit den bisher genannten Lösungen noch längst nicht alles ausgereizt ist.

    Bei Frontend Upload würde ich spontan an Formular-Plugins wie Gravity-Forms denken. Das Plugin bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten für den Datei-Upload – Dateityp, maximale Größe, Sichtbarkeit, Erscheinungsbild des Formularfelds, konditionelle Logik, … https://www.gravityhelp.com/documentation/article/file-upload/

    Auch bei Advanced Custom Fields ist ein Upload durch den User möglich (https://support.advancedcustomfields.com/forums/topic/how-to-add-an-upload-field-to-front-end-form/), allerdings stelle ich mir hier den weitere Workflow etwas kompliziert vor.

    Vielleicht ist auch das Plugin WP-Cloud interessant, das angemeldeten Nutzern eine eigene Cloud mit einer vorgegebenen Quota zur Verfügung stell.

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Das Thema „Plugin für moderierten Upload in spezifischen Ordner“ ist für neue Antworten geschlossen.