Support » Plugins » Plugin gesucht – Kandidatenlisting

  • Gelöst oligrock

    (@oligrock)


    Hallo zusammen,

    ich habe in den letzten Tagen Plugins gewälzt und diverse Dinge ausprobiert, aber ich finde für unseren Usecase kein passendes Plugin. Vielleicht wisst ihr ja, ob es ein Plugin gibt.
    Wir möchten eine Site bauen, auf der wir (im Backend) Angestellte eintragen können (das kann jedes HR Plugin), dafür einige zusätzliche Felder anlegen müssen (z.B. Sprachkenntnisse, also Sprache + Level für mehrere Sprachen), Skills, …
    Am Ende sollen diese Benutzer im Frontend anonymisiert in Listen und einer Detailansicht verfügbar sein, man soll nach verschiedenen Skills oder Kriterien filtern und suchen können.

    WP ERP kann den ersten Teil, den zweiten aber nur sehr eingeschränkt, WooCommerce passt auch nicht, alle Job Boards funktionieren eher in die andere Richtung.

    Bin für jeden Tipp dankbar!
    VG,
    Oliver

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Plugins werden meistens für eine große Anwendergruppe konzipiert. Je individueller deine Anforderungen sind, um so unwahrscheinlicher wird es, dass du ein Plugin findest, das deine Wünschen vollständig erfüllt.

    Im konkreten Fall würde ich vermutlich einen eigenen Inhaltstype (Custom Post Type) erstellen, mit eigenen Sortierkriterien (Custom Taxonomy) und zusätzlichen eignen Feldern (Custom Fields) versehen, in denen Metadaten wie Geburtsdatum, Sprachkenntnisse, Hobbies usw. erfasst werden können.

    Custom Post Types und Custom Taxonomy lassen sich mit dem Plugin Custom Post Type UI in wenigen Minuten anlegen. Mit Advanced Custom Fields erstellst du sehr bequem eigene Felder für Metadaten. Nur für die Ausgabe musst du dann wahrscheinlich ein eigenes Template schreiben.
    Für die Filterung der Daten im Backend kannst du z.B. Admin Columns nutzen. Im Frontend kannst du z.B. Search & Filter nutzen.

    Ganz allgemein noch der freundliche Hinweis: pauschale Plugin-Empfehlungen sind immer schwierig. Der eine findet’s toll, die andere zu kompliziert und der nächste hatte sich eigentlich was ganz anderes vorgstellt. Ob du mit den genannten Plugins was anfangen kannst, hängt auch davon ab, ob du z.B. ein eigenes Template programmieren kannst (und möchtest). Wir haben hier mit den wenigen aktiven Teilnehmenden (die regelmäßig Fragen beantworten) auch keine „Schwarmintelligenz“, bei der sich ganz bestimmt jemand meldet, der das gerade genau so umgesetzt hat, wie du es beschreibst.

    Viel Erfolg bei deinem Projekt.

    Thread-Starter oligrock

    (@oligrock)

    Danke für die ausführliche Antwort!

    Das hilft mir auf jeden Fall weiter.

    Mir war schon klar, dass die Chance sehr gering ist, dass es ein Plugin für eben diesen Case gibt – aber Dein Vorschlag klingt gut und Angst vor der Technik habe ich nicht – normalerweise bin ich allerdings mit einem anderen CMS zu hause; insofern werde ich jetzt mal mit den Custom Post Types und Fields anfangen und einen Mitarbeiter an das Template setzen.

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe nochmal!

    Angst vor der Technik habe ich nicht …

    Das hört sich schon mal gut an.

    Ich hab schon Anwender/-innen erlebt, die zwei Wochen nachdem sie sich mit WordPress beschäftigt haben, bereits eigene Plugins programmiert haben. Das fällt nicht allen so leicht und nur anhand einer Frage lässt sich das meistens nicht einschätzen.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)