Support » Plugins » Plugin zur Kontaktverwaltung gesucht

  • erik41236

    (@erik41236)


    Hallo zusammen,

    direkt vorneweg: Ich würde mich selbst als ambitionierten Laien bezeichnen, daher schonmal vorab Entschuldigung, wenn ich mich vielleicht nicht ganz exakt ausdrücke bzw. Begriffe etwas durcheinander werfe.

    Ich bin auf der Suche nach einem Plugin, das es mir ermöglicht, (Kunden)daten über ein Frontend zu erfassen und zu verwalten. Möglicherweise nutze ich nicht die passenden Suchbegriffe, jedenfalls finde ich nicht das Richtige.

    Ich möchte im kleineren Rahmen (max. 1000 Datensätze) im Backend eine Erfassungsmaske erstellen (Textfelder, Checkboxen, Dropdownfelder, Datumsfelder und ggf. ein Bild dazu uploaden) und diesen Datensatz nach und nach ergänzen. Hintergrund ist meine Tätigkeit als Jobcoach, bei der ich Jobcenter-Kunden dabei unterstütze, einen passenden Arbeitgeber zu finden. Dabei fallen mir unterwegs oft Unternehmen auf, die auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind. Diese „Grunddaten“ (z.B. Firmenname) möchte ich über eine Webseite erfassen und dann kontaktieren um die Daten zu vervollständigen (Ansprechpartner, Erfahrung mit Arbeitslosen, mögliche Aufgabengebiete etc.).

    Installation, Theme und die Login-Thematik konnte ich bereits lösen. Auch eine Stellenbörse, die die von mir betreuten Kunden besuchen können, konnte ich schon installieren und funktioniert auch so, wie gewünscht. Nur eben an einer Lösung, in der die Firmenkontakte erfasst und bearbeitet werden können, scheitere ich.

    Vermutlich suche ich in der falschen Richtung oder nutze die falschen Suchbegriffe, ich finde da irgendwie nichts passendes (wie gesagt, ambitionierter Laie).

    Könnt ihr mir ein Plugin nennen, das die o.a. Anforderungen erfüllt?

    Vielen Dank schonmal vorab für Eure Unterstützung.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    … (Kunden)daten über ein Frontend zu erfassen und zu verwalten …

    … ist vermutlich keine gute Idee. Dir sind sicher Fälle bekannt, in denen selbst Portale namhafter Anbieter gehackt und die gespeicherten Daten geleakt worden sind. Du solltest Kundendaten nicht mit einer Software verwalten, die dazu gemacht wurde, Inhalte zu veröffentlichen.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)