Support » Plugins » Plugins nach Update von WP 4.2.2 ausser Funktion

  • Gelöst pensionierte

    (@pensionierte)


    Hallo liebe Experten und Expertinnen
    Nach automatischem Update auf die neuste Verion von WP 4.2.2 erschienen im Dashboard des aktualisierten Themes Twenty Ten die Plugins nicht mehr und funktionieren auf der Homepage nicht.
    Wollte die Plugins neu laden, worauf die Meldung erschien, sie seien bereits vorhanden.
    Habe auf dem Server des Hosters die Plugins gefunden.
    Bei einer ungeschickten Manipulation mit dem FileZilla erscheint nun die Homepage nicht mehr (sichtbar ist ein weisser Schirm), obschon Ordner und Dateien von WordPress beim Hoster noch vorhanden sind.
    Ein Backup,das WP täglich automatisch generiert ist als Zip-File bis zu dem Tag als die Plugins nicht mehr liefen vorhanden.
    Als Anfänger bin ich nun überfordert. Wer weiss wie ich da weiterfahren muss, damit unsere 3000 Mitglieder wieder Zugang auf die Homepage haben?
    Herzlichen Dank für Hilfeleistungen.

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Edi

    (@psychosopher)

    Bei einer ungeschickten Manipulation mit dem FileZilla erscheint nun die Homepage nicht mehr (sichtbar ist ein weisser Schirm), obschon Ordner und Dateien von WordPress beim Hoster noch vorhanden sind.

    Was genau meinst Du mit der ungeschickten Manipulation? Wurde etwas aus Versehen in ein anderes Verzeichnis verschoben? Oder anders: Sind alle Dateien von WordPress da, wo sie sein sollten?

    Auf dem Server des Hosters erschienen im Filezilla die Directories und Subdirectories von WP mit einem FRageszeichen. Beim Anklicken verschwand das FRagezeichen. Verschiebungen habe ich keine vorgenommen. Ich habe alle Dateien inkl. Bilder und Dokumente in den entsprechenden Verzeichnissen vorgefunden.

    Edi

    (@psychosopher)

    Was meinst Du denn mit „ungeschickte Manipulation“?

    Hallo zusammen,

    mein Problem ist ein ganz ähnliches, daher hänge ich mich hier mal an den Thread an. Ich bin aber nicht sicher, ob es mit dem Update zusammenhängt, denn ich habe den Blog jetzt eine ganze Weile lang unbeobachtet „einfach machen lassen“.

    Gestern stellte ich beim Updaten der Plugins die Fehlermeldung fest, dass die Plugins angeblich nicht vorhanden wären und die alten Dateien nicht gelöscht werden könnten. Das fand ich schon mal seltsam, denn ich habe die Plugins ja nicht gelöscht.

    Die Installation der Plugins gestaltet sich ebenfalls als schwierig und endet meist ein einem White Screen, beispielsweise bei JetPack (vermutlich also irgendein PHP-Fehler den ich ausgeblendet habe – das muss ich ggf. noch checken). Oder aber es erscheint die Meldung, dass der Plugin-Ordner bereits vorhanden ist und die Installation abgebrochen wird.

    Hat jemand eine Idee, was dahinter steckt? Ich vermute ansonsten mal, dass da nur noch eine Neuinstallation hilft.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    mein Problem ist ein ganz ähnliches, daher hänge ich mich hier mal an den Thread an.

    In diesem Forum gilt: eine Frage = ein Thread. Bitte eröffne für deine Frage einen neuen Thread. Danke.

    … zumal Threads durch „ähnliche Fragen“ für den Thread-Erstellet unübersichtlich werden.

    @pensionierte:

    Deine Beschreibung ist für mich etwas vage. “ … worauf die Meldung erschien, sie seien bereits vorhanden. Habe auf dem Server des Hosters die Plugins gefunden.“ – Hier wäre die Meldung hilfreich.

    „Bei einer ungeschickten Manipulation mit dem FileZilla… “ – hier hat Edi ja schon nachgefragt, was Du damit meinst. Kann es sein, dass Du den Plugins andere Benutzerrechte zugewiesen hast? Dann wären sie zwar „da“ (und könnten nicht erneut installiert werden), wären aber ggf. nicht ausführbar.

    Du kannst auch den Plugin-Ordner umbenennen, einen neuen Ordner wp-content/plugins anlegen und die Plugins anschließend neu installieren.

    @torsten Landsiedel

    Ok – sorry. Ich kenn‘ es nur von anderen Foren, in denen es dann sofort heißt „Nutz gefälligst die Suchfunktion“. 😉

    Sorry für’s falsche Posten. Darf gelöscht werden. 🙂

    Ich danke für die Hilfeleistungen.
    Ich konnte die noch vorhandenen „Fragmente“ wie wp-content / wp-admin / wp-plugins… nicht mehr benutzen und habe die Homepage neu aufgesetzt.

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Das Thema „Plugins nach Update von WP 4.2.2 ausser Funktion“ ist für neue Antworten geschlossen.