Support » Plugins » Plugins und Themes löschen

  • Gelöst Flower33

    (@flower33)


    Hallo!
    Ich habe vor kurzem erstmals WP installiert und direkt nach der Installation die beiden Plugins der Standard-Installation, Akismet und Hello Dolly, gelöscht, und zwar über den Delete-Button im Backend. Ebenso habe ich von den drei Standard-Themes TwentyFourteen und TwentyFifteen gelöscht und nur noch TwentySixteen belassen.

    Erst danach habe ich gelernt, zumindest über Plugins, dass es bei vielen nicht ausreichend ist, das Plugin nur auf dem oben beschriebnen Weg zu löschen, da diese Plugins auch Einträge in der Datenbank, in der .htaccess etc. hinterlassen.

    Meine Fragen:
    (1)
    Weiß jemand sicher, wie es diesbezüglich mit den beiden von mir gelöschten Plugins (s.o.) aussieht? Ich nehme an, dass es bei diesen beiden Plugins reicht, sie nur über den Delete-Button im Backend zu löschen, oder?
    (2)
    Wie sieht es diesbezüglich mit den beiden o.g. gelöschten Standard-Themes aus? War es ausreichend, sie über den Delete-Button im Backend zu löschen? Und würde es einen Unterschied machen, wenn ich sie nicht, wie in meinem Fall, ohne vorherige Änderungen gelöscht hätte, sondern erst nach vorher getätigten Änderungen?
    Anfängerfragen, ich weiß, aber ich will meine Arbeitsumgebung besser kennenlernen. 😉
    Danke!

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Hast Du selbst mal einen Blick in die Datenbank geworfen? Im Zweifelsfall die Datenbank mit einem Plugin bereinigen.

    Danke für dein Feedback!

    Hast Du selbst mal einen Blick in die Datenbank geworfen?

    Yes, Sir, da steht unter meinpräfix_comments nur ein Kommentar von einem Mr WordPress, das wird der aus dem Theme TwentySixteen sein, das ich ja nicht gelöscht habe. Ansonsten sehen die, ohne sie aufgrund der großen Anzahl alle einzeln angesehen zu haben, doch sehr nach Einträgen aus meiner Kauftheme-Demo aus.

    Aber auch bei dem besagten Kommentar von Mr WordPress sehe ich als Anfänger keine Möglichkeit, den beim Anblick in der Datenbank eindeutig dem nicht aktivierten Theme TwentySixteen zuzuordnen (ich erinnere mich halt an ihn, weil ich ihn nach der Erstinstallation im Standardtheme gesehen habe). Könnte man diesen Theme-Bezug bei mehr Kenntnis irgendwo in der Datenbank erkennen?

    Von den beiden gelöschten Plugins kann ich in der .htaccess und auf den ersten Blick auch in der Datenbank nichts mehr finden, weiß aber auch nicht, ob man da bei gezieltem Suchen nicht doch fündig würde. Hast du Tipps, wo genau bzw. wie genau ich da suchen müsste, um etwaige Reste der beiden o.g. Standard-Plugins zu finden?
    Danke noch mal!
    Anm.: Derzeit ist das Child-Theme meiner Kauftheme-Demo aktiviert.

    OK, ich hatte schon befürchtet, dass es gar nicht so unproblematisch ist 😉
    An anderer Stelle habe ich einige Aussagen von Monika gefunden, die genau meine obigen Fragen zu Plugins und Themes betreffen, daher hier mal der Link dorthin:
    http://forum.wpde.org/allgemeines/146314-plugins-deinstallieren-daten-die-zurueck-bleiben-verstaendnis-frage.html#post633478

    Was stört dich denn an möglicherweise verbliebenen Einträgen in der Datenbank?
    Einfach ignorieren und gut ist’s.

    Edi

    (@psychosopher)

    @bego Einträge, die nicht (mehr) in eine Datenbank gehören, gehören nicht dorthin. Je nach Plugin können die Artefakte ziemlich umfangreich sein (und verwirrend dazu). Diese beispielsweise bei jedem Backup zu sichern, macht keinen Sinn.

    Was stört dich denn an möglicherweise verbliebenen Einträgen in der Datenbank? Einfach ignorieren und gut ist’s.

    Ich nehme an, Bego hat bloß den Zwinker-Smiley hinter dieser Aussage vergessen…;-)

    wenn du diese Plugins und diese Themes nie aktiviert hattest, dann haben sie auch keine Einträge in die Datenbank gemacht.

    Deswegen weil ein Plugin im Standarddownload dabei ist, ist es nicht automatisch in der Datenbank „verankert“.

    Wenn ich die Datenbank von „orphans“ säubern mag,dann mache ich vorher ein Datenbankbackup und dann nutz ich zb dieses Plugin „WP-Sweep“ von Lester Chan.

    Hi Monika, nett, dass du – als oben Zitierte – dich hier meldest!

    wenn du diese Plugins und diese Themes nie aktiviert hattest, dann haben sie auch keine Einträge in die Datenbank gemacht.
    Deswegen weil ein Plugin im Standarddownload dabei ist, ist es nicht automatisch in der Datenbank „verankert“.

    Das ergibt natürlich Sinn, danke für den Hinweis!

    Wenn ich die Datenbank von „orphans“ säubern mag,dann mache ich vorher ein Datenbankbackup und dann nutz ich zb dieses Plugin „WP-Sweep“ von Lester Chan.

    Freue mich immer über Erfahrungshinweise von Profis zu konkreten Plugins und deren Einsatzmöglichkeiten, vielen Dank auch dafür!

    @monika: A propos Plugin-Tipps, darf ich noch kurz die Frage anschließen, welches Plugin du bevorzugt für dein Datenbank-Backup einsetzt, bevor du mit WP-Sweep arbeitest?

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Der Vollständigkeit halber noch ein Hinweis:

    Gute Plugins haben eine Deinstallation-Routine implementiert.
    https://codex.wordpress.org/Function_Reference/register_uninstall_hook
    Und räumen so hinter sich auf.

    Manchmal (eher selten und bei größeren Plugins) ist in den Einstellungen ein Häkchen versteckt, um diesen Uninstall-Hook zu aktivieren, so dass man das Plugin löschen kann mit oder ohne das Löschen der Daten des Plugins in der Datenbank.

    Ob Daten mitgelöscht werden erkennt man auch am Löschen-Dialog: WP fragt ob die Dateien wirklich gelöscht werden sollen bzw. ob die Dateien und Daten wirklich gelöscht werden sollen.

    Gruß, Torsten

    Sehr gute zusätzliche Infos, vielen Dank!

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Das Thema „Plugins und Themes löschen“ ist für neue Antworten geschlossen.