Support » FAQ » Probleme nach dem Update/Upgrade: Fehlerhafte oder fehlende Core-Dateien

  • Selten kann es vorkommen, dass die WordPress-Website nach einem Update oder Upgrade nicht mehr richtig funktioniert.

    Das kann verschiedene Ursachen haben. Einige davon werden nachfolgend näher beleuchtet.

    Plugins oder Themes könn(t)en inkompatibel sein, Lösungen findest du hier in der FAQ für:

    1. Plugins
    2. Themes

    Oder das Update/Upgrade wurde nicht vollständig ausgeführt, es fehlen Dateien oder Dateien sind fehlerhaft.

    Auch für dieses Szenario hält WordPress eine Möglichkeit bereit, damit die Aktualisierung nun hoffentlich vollständig erfolgen kann.

    Dafür lade dir die aktuelle WordPress-Version herunter. Entpacke das Zip-Archiv auf deinem Computer. Öffne den Ordner „WordPress“.

    Im nächsten Schritt musst du eine Verbindung mit deinem Webspace über ein FTP-Programm oder einem von deinem Hoster bereitgestellten Dateimanager herstellen und zum Root-Verzeichnis deiner WordPress-Installation navigieren.

    Überschreibe nun alle Dateien – außer wp-config.php und den Ordner wp-content – deiner WordPress-Installation mit den Dateien und Verzeichnissen, die du zuvor auf deinem Computer entpackt hast.

    GANZ WICHTIG:

    Nicht die Datei wp-config.php und den Ordner wp-content überschreiben!

    Selbstverständlich kannst du auch erst alles (außer wp-config.php und den Ordner wp-content) löschen (vergewissere dich, dass du im richtigen Verzeichnis bist), und dann die Dateien und Ordner – außer dem Verzeichnis wp-content – hochladen.

  • Das Thema „Probleme nach dem Update/Upgrade: Fehlerhafte oder fehlende Core-Dateien“ ist für neue Antworten geschlossen.