Support » WooCommerce » Produkt anzeigen, aber nicht bestellbar machen

  • Hallo zusammen,
    leider ergab die Suche keinen Treffer oder ich habe die falschen Schlüsselwörter genutzt. Denke mal, dass ich etwas übersehe.
    Als Winzer haben wir in unserem Shop auch Jahrgänge die noch nicht oder vorübergehend nicht mehr erhältlich sind.
    Wie kann ich diese im Shop anzeigen aber für die Bestellung ausschließen?
    Im Backend auf dem Produkt steht der Wein:
    – Lieferzeit = ab Juni 2024
    – Lagerbestand = Auf Lieferrückstand
    Die Möglichkeit den Artikel in den Warenkorb zu legen und zu bestellen bleibt. Wenn ich andere Einstellungen nutze verschwindet der Artikel komplett aus dem Shop.
    Ich möchte den Wein jedoch anzeigen, aber nicht bestellbar machen.
    Ganz lieben Dank für Eure Hilfe.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Moin,

    hierzu gibt es verschiedene Ansätze, die Sie verfolgen können.

    Die einfachste Möglichkeit ist, das Produkt als „Nicht auf Lager“ zu markieren. Dies kann direkt im WooCommerce-Produkteditor unter „Inventar“ eingestellt werden:

    • Öffnen Sie das Produkt im WooCommerce-Backend.
    • Gehen Sie zum Abschnitt „Inventar“.
    • Aktivieren Sie die Option „Lagerverwaltung auf Produktebene“.
    • Setzen Sie den Lagerbestand auf „0“ und wählen Sie „Nicht auf Lager“.
    • Speichern Sie die Änderungen.

    Auf diese Weise bleibt das Produkt im Shop sichtbar, kann aber nicht in den Warenkorb gelegt werden. 2. Benutzerdefinierte Funktion zur Deaktivierung des Warenkorb-Buttons

    Wenn Sie mehr Kontrolle benötigen oder spezielle Anpassungen vornehmen wollen, können Sie auch eine benutzerdefinierte Funktion in Ihrem Theme oder in einem speziellen Plugin hinzufügen, um den „In den Warenkorb“-Button zu deaktivieren:

    Fügen Sie folgenden Code in die functions.php Ihres Themes oder in ein benutzerdefiniertes Plugin ein:

    function disable_add_to_cart_for_backorders($is_purchasable, $product) {
        if ($product->get_stock_status() == 'onbackorder') {
            return false;
        }
        return $is_purchasable;
    }
    add_filter('woocommerce_is_purchasable', 'disable_add_to_cart_for_backorders', 10, 2);

    Dieser Code prüft, ob das Produkt auf Lieferrückstand ist, und macht es nicht kaufbar, ohne es aus der Anzeige im Shop zu entfernen.

    3. Verwendung eines Plugins

    Es gibt auch spezielle Plugins für WooCommerce, die es ermöglichen, Produkte als „vorzeigbar, aber nicht kaufbar“ zu markieren. Ein Beispiel dafür ist das Plugin „WooCommerce Catalog Visibility Options“, das erweiterte Einstellungen für die Sichtbarkeit und Kaufbarkeit von Produkten bietet.

    Diese Plugins bieten oft eine benutzerfreundliche Oberfläche zur Steuerung dieser Einstellungen und können eine flexible Lösung sein, besonders wenn Sie viele Produkte verwalten oder spezielle Regeln für verschiedene Produkte oder Kategorien benötigen. 4. Anpassung der Produktseite

    Falls gewünscht, können Sie auch den Text auf der Produktseite anpassen, um den Kunden über den Status des Produktes zu informieren, zum Beispiel:

    • Verwenden Sie die WooCommerce-Einstellungen, um eine benutzerdefinierte Nachricht für Produkte auf Lieferrückstand zu setzen.
    • Bearbeiten Sie die Produktbeschreibung, um Informationen wie „Lieferbar ab Juni 2024“ hervorzuheben.

    Viele Grüße,

    Jan

    @jobhunter99

    Hallo Jan,

    Danke für deine auführliche Antwort.

    Zwei freundlich gemeinte Hinweise:

    1. Du hast deine Antworten sehr höflich formuliert, aber wir tauschen uns hier eigentlich weniger formell aus und nutzen das unkompliziertere (aber nicht weniger respektvoll gemeinte) „Du“ als Anredeform.
    2. Dein Benutzername und auch die gewählte Anredeform für dein Account suggeriert, dass du versuchst, über das Forum Aufträge zu bekommen. Dazu der freundliche Hinweis, dass Jobangebote hier ausdrücklich unerwünscht sind und in der Regel zur sofortigen Schließung eines Threads bzw. Archivierung der Antwort führen.

    Und jetzt weiter im Text – es ging um WooCommerce und die Frage, wie vergriffene Artikel im Shop entsprechend gekennzeichnet und trotzdem angezeigt werden können …

    Hallo Bego Mario,

    zu 1. Sehr gerne

    zu 2. Nein, das war keine Absicht.

    @jobhunter99

    OK, wie gesagt nur ein freundlicher Hinweis. 🙂

    Thread-Starter mikenovember

    (@mikenovember)

    Ganz herzlichen Dank für die schnellem und ausführliche Hilfe. Leider finde ich den Menüpunkt „Inventar“ weder in den Woocommerce Einstellungen noch auf der Produktseite.
    Muss ich hier irgendetwas einblenden?

    Moin,

    Inventar=Lagerbestand (müsste der 2. Menupunkt unter „Produktdaten“ sein).

    Hier Lagerverwaltung (Menge auf Lager für dieses Produkt verfolgen) aktivieren und Bestand auf 0 setzen.

    Lieferrückstand nicht erlauben aktivieren.

    Das sollte es gewesen sein 🙂

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)