Support » WooCommerce » Produkte nach Backup wiederherstellung nicht mehr editierbar

  • Hallo zusammen,

    ich hatte letzte Woche Probleme mit der Website, so dass ich ein Backup wiederhergestellt hab. Das meiste funktioniert jetzt wieder, allerdings kann ich leider die Produkte im Katalog (Woocommerce) nicht bearbeiten (lediglich über den QuickEdit). Freu mich über Hilfe!

    Liebe Grüße
    Lisa

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Sprich bitte mal den Support von Strato darauf an. Das scheint eine „SecureMode-Installation“ zu sein, möglicherweise gibt es da noch serverseitig Einstellungen, die wir so nicht ermitteln können.

    Hast du nach Deaktivieren des Gästebuch-Spam-Filters nochmal geprüft, ob du Produkte bearbeiten/erstellen kannst?

    Ok das kann gut sein, weil sie im Rahmen der SecureModeInstallation auch meine Website wieder hergestellt haben.

    Hab ich probiert. Geht leider noch nicht. Aber danke trotzdem für deine Hilfe! 🙂
    Eine schöne Weihnachtszeit!

    Du könntest auch nach einem Backup der Datenbank im Menü von Elementor unter Werkzeuge versuchen, die URL mit http://… mit der URL mit https://… zu ersetzen.

    Hallo zusammen, ich suche immer noch nach Hilfe. Hab nun mit dem Hosting Provider kommuniziert und an ihm liegt die Fehlermeldung nicht.

    Es ist nach wie vor so, dass beim Anlegen oder der Bearbeitung von Produkten (Shop-Plugin: WooCommerce) die folgenden Fehlercodes erscheinen:
    – Neuanlage von Produkten: 500er Fehlercode
    – Bearbeiten von Produkten: 500er Fehlercode

    Falls ein Fehlerprotokoll hilft, das habe ich vom Hosting Provider.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wir können dir nur helfen, wenn du die vorgeschlagenen Änderungen auch durchführst und dann eine Rückmeldung über das Ergebnis gibst. Wenn du dir den Thread durchliest, hat es da an einigen Stellen gehakt. Zu meinem letzten Vorschlag der Ersetzung der URLs in den Elementor-Einstellungen hast du auch wieder keine Rückmeldung gegeben.

    Bisher war von einer Fehlermeldung 500 – Internal Server Error keine Rede. Die Fehlermeldung alleine ist wenig hilfreich, weil sie nur besagt, dass etwas kaputt ist, aus Gründen aber nicht nennt, was kaputt ist. Das steht in den Fehlerprotokollen, die du hast, aber nicht angibst. Auch das ist ein wenig mühsam.

    Vielleicht solltest du dir doch lieber einen Dienstleister suchen? Der schaut sich das selber vor Ort an, kann die Fehlermeldungen selber auslesen, kann direkt Änderungen vornehmen und scheitert nicht an einer mangelnden Kommunikation.

    Hallo, danke für deine Nachricht,

    ich hatte deinen letzten Beitrag nicht mehr gesehen und zunächst erstmal (wie du empfohlen hast) mit Strato kommuniziert. Alle anderen Anweisungen von dir habe ich versucht durchzuführen.

    Die Website hat allerdings mittlerweile den Link https://farverig.de/
    Weiß daher nicht ob dein letzter Tipp noch relevant ist.

    Danke für dein Feedback, dann suche ich mir einen Dienstleister!

Ansicht von 6 Antworten - 16 bis 21 (von insgesamt 21)