Support » Allgemeine Fragen » Profilbild

  • Gibt es ausschließlich die Möglichkeit über Gravatar ein Bild im Profil einzubinden? Wenn ja, schade. Ich habe Autoren, die wollen sich nicht auch noch bei Gravatar registrieren, sondern einfach ein Bildchen von ihrem Rechner nutzen . . .

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Gravatar ist ein kostenloser Service, der E-Mail-Adressen mit einem vom Benutzer hochgeladenen Avatar-Bild verknüpft. Der Sinn ist nicht nur, das Avatar auf der eigenen Website anzuzeigen, sondern auch z.B. bei Kommentaren auf anderen Blogs, bei denen die gleiche E-Mail-Adresse verwendet wird.

    Unter Einstellungen > Diskussion kannst du einstellen, ob in deinem Blog Avatare überhaupt angezeigt werden sollen und was passieren soll, wenn zu der angegebenen E-Mail-Adresse kein Avatar gefunden wurde (z.B. die Tangram-ähnlichen Icons, die hier im Forum verwendet werden oder die Silhouette einer Person vor grauem Hintergrund).

    Mit dem Plugin WP User Avatar können Anwender ihr eigenes Foto in deiner Website hochladen und wahlweise dieses Foto oder ihr Gravatar verwenden. Mit dem Plugin kann die Anwenderin oder der Anwender auch einen Ausschnitt eines hochgeladenen Fotos als Avatar auswählen, wie du es vielleicht aus anderen Social-Media-Anwendungen wie Twitter kennst. Das Plugin sorgt aber nicht dafür, dass das (nur auf dieser Website hochgeladene) Bild gleichzeitig in Kommentaren anderer Blogs erscheint, aber der soziale Aspekte, Nutzer mit ähnlichen Interessen zu vernetzen und über ein Portrait für andere „greifbarer“ zu machen, also auch Blogs zu Social Media zu machen, scheint einigen Anwendern vielleicht auch nicht plausibel.

    Ich rätsele übrigens immer noch, was du mit „Wenn ja, schade.“ gemeint hast? Es kommt immer wieder vor, dass Anwender/innen damit drohen, WordPress nicht zu nutzen, wenn sie eine bestimmte Funktionalität nicht (auf Anhieb) bekommen. In diesen Fällen verweise ich gerne auf den leider sehr zutreffenden Kommentar von Torsten.

    Hallo Bego,

    vielen Dank für deinen Tipp – hat mir sehr weiter geholfen und mein Problem gelöst.

    „Wenn ja, schade“ – das sollte eigentlich nur bedeuten, dass es einfach schade wäre, wenn nur noch Gravatars im Profilbild genutzt werden könnten. Dies hätte aber meine Entscheidung, mit WP zu arbeiten, in keinerlei Weise beeinflusst . . . es wäre halt schade gewesen – also ganz weit weg von irgendwelchem „drohen“ 😉

    Ich bin ja nun auch schon etwas älter, habe aber die Webentwicklung vom ersten Tag an mitgemacht, habe mich im semiprofessionellen Bereich einige Jahre – zu Zeiten von Netscape – ausgetobt, aber das ganze wg. Familie und Job seit vielen Jahren an den Nagel gehängt. Ich weiß zu gut, wie viel Arbeit in einer Webentwicklung steckt und dass das die meisten (Kunden) gar nicht erfassen (können). Bei meiner Frage habe ich mich nur daran erinnert, dass das mit dem Profilbild in WP früher mal anders war – das war der ganze Grund für die Frage.

    Und by the way: ihr macht hier einen grandiosen Job. Mit viel Liebe und Geduld. Dafür meinen größten Respekt. Auch zu dem Artikel von Torsten, auf den du mich verwiesen hast – völliges dacore!

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Das Thema „Profilbild“ ist für neue Antworten geschlossen.