Support » Allgemeine Fragen » Provider erlaubt kein .htaccess

  • Nano777

    (@nano777)


    Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem.

    Ich habe gestern versucht, das erste mal in Eigenregie WordPress zu Installieren.
    Soweit so gut, hat auch weitestgehend geklappt.
    Ich möchte gerne das x -Theme verwenden, gekauft Installiert, soweit alles gut.

    Wenn ich nun eine Seite erstelle und veröffentliche erscheint:
    Not Found
    The requested URL /xxxxxxx/xxxxx/ was not found on this server.

    Dann habe ich bei einem plugin irgendwo den Hinweis gefunden das die .htaccess.txt aktualisiert werden muss. Nach Anleitung versucht und gescheitert.

    Ein Anruf beim Provider, dann die Nachricht das eine .htaccess.txt Datei auf dem Server nicht geduldet wird.

    Betrifft das tatsächlich mein Problem das die Seiten nicht gefunden wird und was kann ich tun?

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du schreibst, dass Du ein Theme installiert hast. Wie bist Du dabei vorgegangen? Hast Du es per FTP installiert oder über das WordPress-Back End?

    Kannst Du deine Domain über den Browser erreichen – ohne Angabe von Unterverzeichnissen? Gib uns doch mal die Webadresse.

    Die Datei heißt übrigens .htaccess, nicht .htaccess.txt.
    Was soll denn Deiner Meinung nach in dieser Datei stehen?
    Was hat das Plugin mit deinem Theme zu tun?

    Ein Webhosting ohne .htaccess würde auf ein eher billiges Angebot mit großen Einschränkungen hindeuten.

    Nano777

    (@nano777)

    Hallo 🙂

    ja das Theme habe ich über das WordPress-Back End installiert.

    Ja das kann ich erstaunlicher weise funktioniert die Startseite auch aber weitere Seiten werden nicht gefunden.
    http://w3c83yk4h.homepage.t-online.de/maxheinrichs/

    Danke 🙂

    Ich habe ein bisschen im Netz geforscht warum es sein kann, das die Seiten nicht gefunden werden und bin in verschiedenen Beitragen immer wieder über die .htaccess in Verbindung mit den Permalinks gestolpert und die Info das man dann ein update der Datei machen soll. Da das Plugin das selbe sagt habe ich gedacht das es sicher damit zusammen hängt.

    Aber wie gesagt ich bin die unwissende…

    Nano777

    (@nano777)

    Hier der Link…

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Bei T-Online sollte man auch keine Websites hosten. Wechsele zu einem richtigen Hoster.

    Gruß, Torsten

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ah, OK. Dann ist die Website ja erreichbar, nur die Pretty Permalinks (also die „hübschen, dauerhaften Links“) funktionieren nicht. Das unterstützt leider nicht jeder Webhost. Lösung: Einstellungen > Permalinks > Standard wählen. Nicht hübsch, klappt aber immer.

    Da Du aber sowieso eine etwas merkwürdige Subdomain hast (erklär mal am Telefon, deine Website sei unter w3c83ykh4.homepage.t-online.de/… ), würde ich mir an Deiner Stelle mal das Angebot von WordPress.com anschauen. Oder aber ein Webhosting, dass für ein paar Euro mehr hermacht.

    Nano777

    (@nano777)

    OHO! Das hat funktioniert! Vielen Dank für die Hilfe!!

    Ja… das ist richtig, das würde ich persönlich auch nicht tun.

    Leider hat mein Kumpel diesen Host schon länger und ich konnte ihn nicht direkt von einem Wechsel überzeugen. Dahinter existieren 2 gut zu schreibende Domains an die final dann weitergeleitet werden 🙂

    Aber! ich werde daran arbeiten das er wechselt…

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Dann wäre es aber sinnvoller, direkt auf der Website eine Weiterleitung einzurichten?

    Aber bitte … das sind nur gut gemeinte Vorschläge. Hauptsache, es läuft jetzt erstmal wieder.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Alternativ dazu die Permalinks auf Standard zu stellen, wären die „Almost Pretty“ Permalinks:
    https://codex.wordpress.org/Using_Permalinks#PATHINFO:_.22Almost_Pretty.22

    Gruß, Torsten

    Nano777

    (@nano777)

    Merci! 🙂

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Das Thema „Provider erlaubt kein .htaccess“ ist für neue Antworten geschlossen.