Support » Plugins » Question & Answers – Plugin

  • helmutpecher

    (@helmutpecher)


    Ich bräuchte mal wieder / immer noch eure Hilfe und Tipps.
    Ich würde gerne auf meiner Projektseite ein Q & A Plugin installieren – zB wenn User:innen nach einem bestimmten Webtool suchen oder sonstige Hilfe brauchen.

    Ich hab jetzt einige durch – siehe https://www.wpexplorer.com/best-qa-forum-plugins/
    Aber was ich wirklich brauche, ist nicht dabei.
    Das AnsPress ist zu mächtig mit viel zu vielen Funktionen, das CM Answers ist leider zu wenig integriert – es passt vom Design her nicht zum restlichen Forum und lässt sich in der Free-Version auch nicht wirklich adaptieren.
    Die meisten anderen wurden schon seit Jahren nicht mehr upgedatet.

    Tipps, Hilfe sehr willkommen.
    Kann man sowas vielleicht ohne Plugin hinbekommen?

    Danke auch im voraus.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Hallo,
    Plugin-Empfehlungen sind immer schwierig, weil zu viele subjektive Kriterien eine Rolle spielen. Deshalb ist es besser, wenn du verschiedene Plugins testest und selbst entscheidest, was am besten zu deinen Vorstellungen passt. Es bringt auch nicht viel, wenn wir dir hier Plugins vorschlagen und du dann antwortest „das Plugin kenne ich, hat mir aber nicht gefallen. Kennt ihr noch eins?“. Das wird dann eine endlose Geschichte.

    Da du keine Frage zu bereits genutzten Anwendungen hast, markiere ich den Thread als „keine Support-Frage“. Möglicherweise gibt es doch noch jemand, der einen Tipp dazu geben kann.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Die Frage ist so nicht zu beantworten, weil ich nicht weiß, wie du dir eine Q&A vorstellst. Da es vermutlich keine Preise zu gewinnen gibt, würde ich das mit einem einfachen Akkordion-Block lösen, bei dem die Überschriften die Fragen und das ausgeklappte Akkordion-Feld die zugehörigen Antworten enthält. Hier ein Beispiel anhand des FAQ-Blocks des Plugins Gutenberg Blocks – Ultimate Addons for Gutenberg:

    Screenshot Einstellungen
    (zum Vergrößern anklicken)

    Hallo,
    Begos Empfehlung ist in der Tat eine Lösung für das genannte Problem.
    Interessant ist in dem Zusammenhang auch ein leichtgwichtiges Akkordeon-Plugin von Elma Studio, das ich bei einem Projekt eingesetzt habe.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter helmutpecher

    (@helmutpecher)

    Vielen Dank @hage und @pixolin für eure Vorschläge. Soweit ich das aber verstehe, sind das tatsächlich nur eine vom Admin vorformulierte Q @ A – also Benutzer können dazu keine Beiträge hinzufügen bzw. zusätzliche Fragen stellen?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Richtig, danach war bisher auch nicht gefragt worden. 🙂

    Wie sollen Benutzer Beiträge hinzufügen?
    Wie sollen sie zusätzliche Fragen stellen?

    Abgesehen davon, dass eine Plugin-Suche nichts mit Anwendungs-Support zu tun hat (du hast ja noch keine Anwendung), möchtest du eine Lösung zu etwas, bei dem wir die Aufgabe nicht (vollständig) kennen.

    Wahrscheinlich ist es besser, wenn du im Bereich Knowledgebase und Wiki suchst: https://de.wordpress.org/plugins/search/wiki/

    Hilfreich ist eine lokale Testumgebung (z.B. mit Local WP), mit der du ein Dutzend Plugins durchprobierst. Die Entscheidung, was für dich passt, kannst du nur selber treffen.

    Thread-Starter helmutpecher

    (@helmutpecher)

    Ich habe mich vielleicht missverständlich ausgedrückt.
    Ich suche schon ein Plugin – die Alternative wäre dass man das in WP ohne hinbekommt, der Ansatz mit den Blöcken fand ich trotzdem sehr interessant.

    Das Problem ist ja, dass dieses Plugin https://wordpress.org/plugins/cm-answers/ im Grunde schon tut, was ich möchte, aber eben vom Frontend nicht schön gelöst ist und auch kaum anpassbar ist.

    Und die anderen Lösungen zu aufgebläht sind – für das was ich benötige bzw schon seit Jahren nicht mehr upgedatet.

    Hallo,
    sorry, aber dann sehe ich hier leider keine Möglichkeit, die hier weiter zu helfen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter helmutpecher

    (@helmutpecher)

    @hage danke trotzdem für das Bemühen.

    Ich werde mich einfach weiter um eine mögliche Lösung umsehen.
    Es klingt doch recht simple:

    Eine Seite, wo (registrierter) User A eine Frage / Kommentar stellt, die von (registriertem) User B oder einem Admin kommentiert werden kann. Ob die Fragen / Themen nun einfach untereinander stehen, wäre egal, ich bräuchte auch kein Kategoriensystem.

    Ich sehe aber, dass dies gar nicht so einfach zu realisieren ist. Ich hab jetzt schon an eine Art Gästebuch gedacht, aber bin da auch noch nicht wirklich fündig geworden.

    Vielleicht wäre auch ein leichtgewichtiges Forum-Plugin eine Alternative.
    Auf einer Website haben wir da mal das Asgaros-Forum-Plugin eingesetzt.

    Thread-Starter helmutpecher

    (@helmutpecher)

    @hage ja vielleicht, ich hab auch schon mal an ein Forum gedacht.
    Manche der Q&A Plugins gehen aber eh in Richtung Forum, zB dieses hier: https://wordpress.org/plugins/anspress-question-answer/

    Aber auch ein Forum wäre halt eine sehr mächtige Lösung, die für eine Mini-Community wie meine vielleicht gar nicht nötig ist.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Eine Seite, wo (registrierter) User A eine Frage / Kommentar stellt, die von (registriertem) User B oder einem Admin kommentiert werden kann.

    Das entspricht der Beschreibung für einen Beitrag/eine Seite mit geöffneten Kommentaren. Ob Kommentare nur von registrierten Anwendern geschrieben werden dürfen, hängt von deinen individuellen Einstellungen ab.

    Ein Gästebuch ist eigentlich nicht viel mehr als ein Blogbeitrag mit einer freundlichen Begrüßung und dem Hinweis, man möge einen Kommentar hinterlassen.

    Ich sehe aber, dass dies gar nicht so einfach zu realisieren ist.

    Das Problem scheint nicht die Umsetzung zu sein, sondern eine fehlender Pflichtenkatalog. Notier doch erst einmal, was du wirklich haben möchtest und wie das Ergebnis aussehen soll – nicht „ich brauch sowas wie Q&A, aber ganz anders“.

    Thread-Starter helmutpecher

    (@helmutpecher)

    @pixolin – da hast du natürlich absolut Recht. Als Neuling sieht man ein Demo, liest sich durch Plugin-Beschreibungen und verliert dabei das wesentlich aus dem Fokus.

    Also:
    eine Seite, wo registrierte Benutzer:innen Fragen / Kommentare / Themen / Beiträge hinterlassen können, die ihrerseits wieder kommentierbar sein sollen, von Benutzer:innen mit zu definierenden Rechten (zB nur von Admins und Moderatoren).

    Also: Seite Fragen / Gesucht
    Registrierter Benutzer 1: Kommentar / Beitrag / Frage
    Darunter Kommentar dazu von Admin / Moderator

    Registrierter Benutzer 2: Kommentar / Beitrag / Frage
    Darunter Kommentar dazu von Admin / Moderator

    usw

    Das Frontend spielt keine so bedeutsame Rolle, es kann ein- / ausklappbar sein, die Kommentare können auch alle sichtbar sein.

    Ein Gästebuch mit entsprechender Möglichkeit der Rechtevergabe (dass nur reg. Benutzer Kommentare hinterlassen) wäre also auch denkmöglich.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    eine Seite, wo registrierte Benutzer:innen Fragen / Kommentare / Themen / Beiträge hinterlassen können, die ihrerseits wieder kommentierbar sein sollen, von Benutzer:innen mit zu definierenden Rechten (zB nur von Admins und Moderatoren).

    Entspricht immer noch Beiträgen mit aktivierter Kommentarfunktion. 🙂

    Wenn Teilnehmende selber Beiträge schreiben sollen, eher ein Forum.

    Können wir sonst noch etwas für dich tun? 😀

    Thread-Starter helmutpecher

    (@helmutpecher)

    @pixolin – ich denk noch drüber nach 🙂

    Seite ist halt Seite und Beiträge sind eben Beiträge. WP hat das ja ziemlich getrennt. Darum auch mein Gedanke mit dem Gästebuch..

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Seite ist halt Seite und Beiträge sind eben Beiträge.

    Stimmt, aber was hat das mit deiner Frage zu tun? 🙂
    Du kannst bei Beiträgen und Seiten Kommentare erlauben.

    Du kannst aber, wenn dir das die Inhalte zu sehr durcheinanderbringt, auch eine eigene Inhaltsart (einen Custom Post Type) erstellen.

    Wenn Webseitenbesucher im Frontend Inhalte erstellen sollen, brauchst du ein Plugin für „User generated content“. Hier werden ein paar Plugins dazu vorgestellt: 11 Best WordPress Plugins for User Generated Content

    Du möchtest laufen, bevor du gehen kannst.* 🙂

    Pflichtenheft machen. Überlegen, was sich davon nicht mit Bordmitteln umsetzen lässt. Dann nach geeigneten Plugins suchen, die ein Problem beseitigen.

    * als freundlicher Hinweis gedacht, keine Kritik an deiner Person oder so …

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Das Thema „Question & Answers – Plugin“ ist für neue Antworten geschlossen.