Support » Allgemeine Fragen » Revisionenanzahl beschränken – Präfix ändern

  • Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier auch mit meiner Frage richtig bin.
    Ich möchte in meiner config.php die Revisionenanzahl mittels nachfolgendem Code
    auf ‚3‘ beschränken:

    define (‚WP_POST_REVISIONS‘, 3 );

    Da ich das Tabellenpräfix wp_ aus Sicherheitsgründen individuell abgeändert habe, frage ich mich nun, ob ich auch das Präfix des o. g. Codes abändern muss? Also beispielsweise:

    define (‚SU2_POST_REVISIONS‘, 3 );

    Wäre dankbar über eine Antwort!

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Hallo @c0nc8rd und willkommen im Forum,

    die Konstante für die Begrenzung der Anzahl der Beitrags- und Seiten-Revisionen hast du schon korrekt angegeben:

    define( 'WP_POST_REVISIONS', 3 );

    Achte nur darauf,

    • Änderungen mit einem geeigneten Editor (z.B. Atom Editor) vorzunehmen. Textedit, MS Word oder auch Notepad sind ungeeignet.
    • die Konstante oberhalb von /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ einzufügen.

    Ich bin mir nicht ganz schlüssig, ob die Umbenennung des Datenbank-Tabellenpräfix wirklich soviel mehr Sicherheit bringt, aber sie erschwert sicher einen automatisierten Angriff. Die Änderung betrifft aber nur die Datenbank-Tabellen, nicht die WordPress-Funktionen oder Konstanten. Mit define( 'SU2_POST_REVISIONS', 3 ); würdest du zwar eine neue Konstante definieren, die dann aber nie zum Einsatz käme, weil WordPress nur die eigenen Konstanten kennt, die zur besseren Unterscheidung (aber nicht aus irgendwelchen Sicherheitsgründen) mit WP beginnen.

    Noch eine Bitte: Wenn du Code in deine Fragen und Antworten hier im Forum einfügst, verwende doch bitte im Beitrags-Editor den Code-Formatierungsbutton. Das macht deinen Code lesbarer (z.B. weil keine Hochkommas durch typografischen Anführungszeichen ersetzt werden). Danke.

    Hallo Bego Mario Garde,

    herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort und die hilfreichen Hinweise. Ich werde diese umgehend umsetzen. Darüber hinaus werde ich darauf achten, in Zukunft den Code-Formatierungsbutton zu verwenden.

    Danke!

    Hallo Bego Mario Garde,

    nochmal ein kleiner Nachtrag: Ich habe soeben den Code
    define (‚WP_POST_REVISIONS‘, 3 );
    oberhalb der Konstante
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */
    eingefügt. Seitdem funktioniert mein wp-login.php nicht mehr, d.h. ich kann zwar Benutzername und Passwort in die Anmeldemaske eingeben, aber es erfolgt anschließend keine Weiterleitung zum Dashboard. Was könnte die Ursache sein?

    Wenn du es so eingegeben hast, ist das ja auch ein Fehler. 🙂

    Schau dir mal die typografischen Anführungszeichen an, da müssen statt dessen Hochkommas (') stehen.

    Übrigens: Bego reicht vollkommen. 😉

    Hallo Bego,

    danke für Deine Mitteilung. Stimmt, so ist der Code natürlich falsch …
    Warum aber nachfolgender Code immer noch nicht funktioniert, ist mir rätselhaft:

    /* Revisionenanzahl einschränken */
     define ('WP_POST_REVISIONS', 3 );
    /* Revisionenanzahl einschränken */

    Was heißt denn „nicht funktioniert“? Wie funktioniert er denn?

    Also sobald ich den Code (s. o.) oberhalb der Zeile

    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */

    einfüge, funktioniert wiederum die Weiterleitung zum Dashboard nicht mehr…

    Jetzt sind wir leider nicht viel weiter. Zu „funktioniert nicht“ kann ich dir nicht mehr antworten als „dann ist was verkehrt“. Wenn du Unterstützung haben möchtest, erklär doch bitte etwas genauer, was du machst, was du erwartest und was statt dessen das Ergebnis ist:

    Von wo möchtest du zum Dashboard weitergeleitet werden? Vom Anmeldeformular?
    Werden dort Fehlermeldungen ausgegeben?
    Was passiert statt der „Weiterleitung zum Dashboard“?
    Ist der Debugging-Modus aktiviert?
    Hast du noch anderen Code eingefügt?

    Du kannst auch gerne die .htaccess hier posten.
    Lösche dabei bitte vorher die Zugangsdaten zur Datenbank und die SALT-Keys.

    Grundsätzlich möchte ich meine Website-Performance verbessern. Neben vielen anderen Einstellungen, soll auch die Beschränkung der Revisionenanzahl zu einem positiveren Ergebnis beitragen. Darüber hinaus reichen mir 3 Revisionen aus …
    Da ich ein WordPress-Anfänger bin, hilft es wahrscheinlich mehr, wenn ich Dir die gesamte config.php mitteile. Die Zugangsdaten, SALT-Keys und das Tabellen-Präfix habe ich mit [gelöscht] markiert.

    <?php
    define('WP_CACHE', true); // Added by Cache Enabler
    /**
     * The base configuration for WordPress
     *
     * The wp-config.php creation script uses this file during the
     * installation. You don't have to use the web site, you can
     * copy this file to "wp-config.php" and fill in the values.
     *
     * This file contains the following configurations:
     *
     * * MySQL settings
     * * Secret keys
     * * Database table prefix
     * * ABSPATH
     *
     * @link https://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php
     *
     * @package WordPress
     */
    
    // ** MySQL settings - You can get this info from your web host ** //
    /** The name of the database for WordPress */
    define('DB_NAME', '[gelöscht]');
    
    /** MySQL database username */
    define('DB_USER', '[gelöscht]');
    
    /** MySQL database password */
    define('DB_PASSWORD', '[gelöscht]');
    
    /** MySQL hostname */
    define('DB_HOST', '[gelöscht]');
    
    /** Database Charset to use in creating database tables. */
    define('DB_CHARSET', 'utf8');
    
    /** The Database Collate type. Don't change this if in doubt. */
    define('DB_COLLATE', '');
    
    /**#@+
     * Authentication Unique Keys and Salts.
     *
     * Change these to different unique phrases!
     * You can generate these using the {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service}
     * You can change these at any point in time to invalidate all existing cookies. This will force all users to have to log in again.
     *
     * @since 2.6.0
     */
    define('AUTH_KEY',         '[gelöscht]');
    define('SECURE_AUTH_KEY',  '[gelöscht]');
    define('LOGGED_IN_KEY',    '[gelöscht]');
    define('NONCE_KEY',        '[gelöscht]');
    define('AUTH_SALT',        '[gelöscht]');
    define('SECURE_AUTH_SALT', '[gelöscht]');
    define('LOGGED_IN_SALT',   '[gelöscht]');
    define('NONCE_SALT',       '[gelöscht]');
    /**#@-*/
    
    /**
     * WordPress Database Table prefix.
     *
     * You can have multiple installations in one database if you give each
     * a unique prefix. Only numbers, letters, and underscores please!
     */
    $table_prefix  = '[gelöscht]');
    
    /**
     * For developers: WordPress debugging mode.
     *
     * Change this to true to enable the display of notices during development.
     * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG
     * in their development environments.
     *
     * For information on other constants that can be used for debugging,
     * visit the Codex.
     *
     * @link https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress
     */
    define('WP_DEBUG', false);
    
    /* Revisionenanzahl einschränken */
     define ('WP_POST_REVISIONS', 3 );
    /* Revisionenanzahl einschränken */
    
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */
    
    /** Absolute path to the WordPress directory. */
    if ( !defined('ABSPATH') )
    	define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');
    
    /** Sets up WordPress vars and included files. */
    require_once(ABSPATH . 'wp-settings.php');
    
    define( 'WP_ALLOW_MULTISITE', true );
    
    define ('FS_METHOD', 'direct');
    
    define( "WP_AUTO_UPDATE_CORE", minor );
    

    Zu Deinen Fragen:
    "Von wo möchtest du zum Dashboard weitergeleitet werden? Vom Anmeldeformular? etc
    Exakt. Wenn ich Benutzername und Passwort in die Anmeldemaske eingebe, danach meine Eingaben bestätige, lädt kurz die Seite und dann verschwinden einfach wieder Benutzername und Passwort. Was bleibt ist ein leeres Anmeldeformular… Sollte kein Fehler in der config.php (s. o.) sein, kann ich gerne den Debug-Modus testen …

    Schau dir die Datei nochmal genauer an: Im unteren Drittel gibt es eine Abschnitt

    
    …
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */
    
    /** Absolute path to the WordPress directory. */
    if ( !defined('ABSPATH') )
    …

    Auf Deutsch heißt das so viel wie „Genug, Schluss, Aus! Ab hier nichts mehr eintragen! Fröhliches Bloggen …“ Statt dessen hast du aber munter weitere Konstanten eingefügt. Böse, böse … 🙂

    Wieso hast du define ('FS_METHOD', 'direct'); eingefügt?
    Ich nehme an, du wolltest damit die „lästige“ Abfrage von FTP-Zugangsdaten für Updates umgehen? Diese Abfrage ist aber ein Hinweis auf fehlerhafte Berechtigungen. Vermutlich hast du die Dateien mit einem falschen Benutzeraccount hochgeladen. Das solltest du mal prüfen.

    Für die Performance deiner Website ist die Anzahl gespeicherter Revisionen unerheblich. Die Datenbank wird ein wenig größer, aber das ist mit größter Wahrscheinlichkeit nicht dein Performance-Problem.

    Schau mal, ob dir beim $table_prefix eine Klammer zuviel reingerutscht ist. Wahrscheinlich nur beim Löschen der Angaben, dann wäre es OK. Die Zeile muss ansonsten so aussehen:
    $table_prefix = 'wp_'; (statt wp dann mit deinem Präfix)

    Bin begeistert, wie rasch und ausführlich Du mir hilfst: Vielen Dank!
    Sollte ich Deiner Meinung nach den Code
    define ('FS_METHOD', 'direct');
    weglassen bzw. löschen?

    Werde die anderen Hinweise umgehend beherzigen 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von c0nc8rd.
Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Das Thema „Revisionenanzahl beschränken – Präfix ändern“ ist für neue Antworten geschlossen.