Support » Allgemeine Fragen » RSS Feed Darstellung

  • Bin gerade mega am verzweifeln und bekomme den Knoten nicht gelöst. Finde 1000 Plugins zum einbinden externer RSS Feeds in mein WordPress.. aaber das ist nicht das was ich will

    Wenn ich meinen Feed aufrufe über https://domain.de/feed bekomme ich ein download für eine application/xml+rss dokument.

    Was ich möchte ist aber das die URL so aussieht wie z.B. dieser hier: http://rss.sueddeutsche.de/rss/Topthemen

    Was muss ich machen um das so hin zu bekommen? Vermute mal das ist kein riesen Ding, aber ich habe jetzt zwei Tage gesucht und bekomme den Knoten nicht gelöst. Hoffe hier kann mir jemnad helfen.

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • …achja, wenn ich die Datei öffne die mir zum download angeboten wird siet der Anfang wie folgt aus:

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?><rss version="2.0"
    	xmlns:content="http://purl.org/rss/1.0/modules/content/"
    	xmlns:wfw="http://wellformedweb.org/CommentAPI/"
    	xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    	xmlns:atom="http://www.w3.org/2005/Atom"
    	xmlns:sy="http://purl.org/rss/1.0/modules/syndication/"
    	xmlns:slash="http://purl.org/rss/1.0/modules/slash/"
    	>
    
    <channel>
    	<title>

    Bei der Sueddeutschen sieht die Darstellung des Feeds wie folgt aus (und so will ich es auch)

    <rss version="2.0"><script/><channel>

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 2 Wochen von  Sven74Muc.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 2 Wochen von  espiat.

    Hat niemand eine Idee?

    Gesundheit!

    ein gutes Plugin, welches die Feeds anderer Sites in deinem WP zeigt, ist zB. „Feedzy RSS Feeds“
    Free 0,- / Pro kostet 60,-
    geht gut, einfach zu bedienen, fast keine Settings nötig; alles wird entweder per Shortcode in Post ou. per Widget erledigt.
    Alle Feeds einzeln konfigurierbar und auch in der Free absolut ausreichende Optionen.
    Demo: https://demo.themeisle.com/feedzy-rss-feeds/ schaut ohne manuelles Styling auch ok aus.

    PS: Firefox kann seit v. 64 nix mehr mit RSS anfangen: https://support.mozilla.org/de/kb/feed-reader-ersatz-firefox

    Genau das will ich ja nicht… andere Feeds in meinem WP darstellen. Dazu finde ich 1000 Plugins!

    Warum stellt mein Firefox (aktuelle Version) diese nackte WP Installation

    http://demo.web259.s156.goserver.host/feed

    anders dar im Vergleich zu

    http://rss.sueddeutsche.de/rss/Topthemen

    ???

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 1 Woche von  Sven74Muc.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 1 Woche von  Sven74Muc.

    Ups, Sorry.

    Ja, gute Frage. Verstehe nun was du meinst, kenne mich aber leider zu wenig mit XML usw. aus. Hoffe, es kommen bald Auskenner vorbei.

    Etwas oT:
    Was ich kenne, ist wenn man ein bestimmtes Plugin, ein bestimmtes Script oder so sucht, und man nicht weiß wie man Google oder dem Pluginverzeichnis das verklickern kann.
    Ich suche aktuell was um unsere Posts in die soz. Netzwerke zu verteilen – es kam aber immer nur das Gegenteil; Plugins die helfen, FB u Co in die eigene Site zu stellen.

    Für Dein OT: Ich mach das mit SNAP AutoPoster 🙂 Für mich reicht da die kostenlose Variante.

    ist das von „NextScripts“, gell?

    Das sah ich schon mal, nur schreckt mich wieder all der Kram mit API´s ab. Da müsste man sich für FB, TW, … usw. mit den immer engl. Fachchinesisch auskennen und noch einen Developer Account und … ne.

    Hatte mal ein ähnliches Plugin, das brauchte das alles nicht und konnte extrem viel. Viel mehr als alle anderen zusammen.
    Leider haben die irgendwann ein absolut nötiges Feature abgeschafft. Seither halt manuell in FB usw. posten. Geht auch.

    Jep, das ist es… geht aber ganz ganz einfach mit den APIs 🙂 Ohne gehts halt auch nicht. Habe auch viele Plugins getestet und immer hat was gefehlt, bin dann doch immer wieder bei NextScripts gelandet… auch wie ich nach Jahren mal wieder geschaut habe was es neues gibt.

    Aber um wieder zurück zum Thread zu kommen… Wie kann ich nun die Ausgabe des WP Feeds so steuern, dass es aussieht wie bei der Sueddeutschen?

    Mit Blog2Social scheint (auch ohne API?) vieles möglich!

    Achja dein Thema … sorry.
    Bei meinen Sites ist es (seit FF 64) ja genau das gleiche, es wird ein Download einer RSS Datei angeboten.
    Vor FF 64 sah man die Feeds dann schon formatiert (nicht als XML),
    Danach konnte man wählen, mit was man abonnieren möchte (in meinen Fall mit Thunderbird) und ok wars.

    Jetzt muss man die URL kopieren, manuell in die Blog & NewsFeeds Abteilung des Thunderbird einpflegen. Geht, ist aber umständlicher.
    Ok, es gäbe angeblich Addons für FF – aber für die paar Feeds, gehts auch so.

    Wenn ich dein demo.web259.s156.goserver.host/feed wie beschrieben in den TB importiere, sehe ich eine neue Rubrik „Demo“ und einen Eintrag vom 10.1.2019
    Hallo Welt!“ + Text „Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!
    Dh es funzt ja.

    Mit anderen Feed-Readern hab ich 0 Erfahrung, ebenso mit den nun nötigen Addons. In einem alten IE schauts noch ähnlich wie in früheren FF Versionen aus: https://i.imgur.com/UbAs6gc.jpg

    pezi

    (@pezi)

    Hallo @hatschiii!

    Und, bist schon weiter gekommen?

    Ich nicht, bei meinen Problem mit Facebook & Co.
    Hab diesen SNAP Autoposter versucht, aber die wollen da dies und das, irgendwelche ID´s usw. Apps soll ich erstellen. Habs probiert, aber ich blick da nicht durch.
    Andere, ähnliche Plugins sind nicht besser, auch mein bekanntes „Blog2Social“ kann es nicht mehr ohne .. ja was fehlt eigentlich? KA …

    Auch sonst ist das Teilen von Beiträgen externer Sites scheinbar ein hochkomplexes Gebiet geworden. Hab 100 Anleitungen zu „og“ Metatags, FB-ID´s, API-Keys, Apps, FB-Debugger, FB Crawler uvam. studiert, aber es bleibt immer das Gleiche:
    Die (externen) Bilder werden nicht in FB Profilen und Seiten gezeigt …

    Früher hat man einfach den Link in einen FB-Beitrag kopiert, fertig.
    Heute braucht man ein Informatikstudium?

    Tobias

    (@tob1as)

    Hallo pezi!

    Ich arbeite bei Blog2Social und kann Dir vielleicht bei Deinem Facebook-Problem helfen:

    Was das Teilen Deiner eigenen Website-Inhalte über Blog2Social angeht kannst Du ohne Programmierkenntnisse Deine Beiträge direkt auf Deinem Profil bzw. auf Deiner Seite posten.

    Damit die Beiträge auch wirklich so angezeigt werden, wie Du das gerne möchtest, reicht es bereits aus, wenn Du in den Einstellungen „Meta Tags über Blog2Social setzen“ aktivierst. Dann setzt Blog2Social automatisch für Dich alle wichtigen Informationen:

    Änderst Du das Bild, wird automatisch die og:image angepasst.
    Änderst Du den Titel, wird automatisch der og:title angepasst.
    Usw.

    Bei externen Inhalten ist es etwas anders:

    Dort hast Du keinen Einfluss auf die OG:Image, den OG:title usw. und musst quasi mit dem Arbeiten, was Dir die Seite, auf die Du verlinken möchtest, zur Verfügung stellt.

    Dafür kannst Du bei Blog2Social die „Content-Curation“-Funktion nutzen. Dort erhältst Du eine präzise Vorschau von Beiträgen externer Sites und siehst dort bereits im Dashboard, wie Dein Post auf bspw. Facebook aussehen wird.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  Tobias.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 4 Wochen von  espiat.
Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)