Support » Allgemeine Fragen » Safari 11.1.x und Edge zeigen keine Bilder an

  • Gelöst stefansic

    (@stefansic)


    Hi Leute,

    vielleicht gibt es eine Lösung für mein Problem.
    Safari 11.1.x und Edge, aktuelle Version, zeigen keine Bilder an, wenn ich meine Seite aufrufe.
    Alle anderen Browser funktionieren problemlos:
    Safari ab 12.x, Firefox alle, Chrome alle, Samsung auf dem Handy, Firefox auf Handy….

    Vielleicht hatte ja mal jemand ein ähnliches Problem. Übrigens geht es auch nicht mit einem WP Standard-Theme, auf welches ich kurzfristig mal gewechselt bin.

    Ist das vielleicht ein generelles WP-Problem?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    LG Stefan

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Hallo Stefan @stefansic

    ich kann das für Edge bestätigen (Safari nicht getestet). Die Bilder werden nicht geladen, es ist also kein CSS-Problem.

    Der w3c Validator meldet Fehler für die Domain, weiter bin ich aber nicht gekommen.

    Hier sind ein paar Dinge, die du machen kannst, um entweder selbst das Problem zu beheben, oder aber um die notwendingen Informationen zu sammeln, die wir benötigen, damit wir dir evtl. weiterhelfen können.

    Bitte probier alle in Frage kommenden Lösungswege, die dort gelistet sind (inklusive Unterpunkte) aus.

    1. Falls du keinen Zugriff mehr auf den Adminbereich (Backend) haben solltest
    2. Falls du noch Zugriff auf den Adminbereich (Backend) haben solltest
    3. Falls du ein Plugin oder Theme nicht mehr aktualisieren kannst
    4. Falls du WordPress nicht mehr aktualisieren kannst
    5. Falls dir eine oder mehrere Fehlermeldungen angezeigt werden
    6. Debug-Modus ohne Plugin
    7. Error.log
    8. Datenbank reparieren

    Ich denke, die relevanten Punkte sind 2,6 und 7.

    Thread-Ersteller stefansic

    (@stefansic)

    Ok, danke,

    das dauert eine Weile, ich schreibe dann hier wieder ….

    LG Stefan

    Thread-Ersteller stefansic

    (@stefansic)

    Ja, ich habe alles Plugins deaktiviert und das Standard-Theme gewählt.

    nach wie vor KEINE Bilder zu sehen bei Safari 11 und Edge.

    Health Check hat KEIN Tab Debugging- Informationen, ich vermute mal, das ist in Website Zustand zu finden?
    Dort werden genau 0 Probleme angeziegt und „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ ist leer!

    Jetzt weiter zu Punkt 6

    LG Stefan

    Thread-Ersteller stefansic

    (@stefansic)

    Leider auch mit Punkt 6 kein Erfolg. Es werden KEINE Fehler ausgegeben…

    Immerhin, das Performance Problem im Backend ist ohne Plugins gelöst… muss nur noch den Übeltäter entdecken.

    Was nun?

    LG Stefan

    Thread-Ersteller stefansic

    (@stefansic)

    Hier der Bericht:

    ### wp-core ###
    
    version: 5.2.1
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    permalink: /ichbin/%postname%/
    https_status: true
    user_registration: 0
    default_comment_status: open
    multisite: false
    user_count: 8
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /kunden/357897_66583/projects/ichbinonline/wordpress
    wordpress_size: 2,39 GB (2560931691 bytes)
    uploads_path: /kunden/357897_66583/projects/ichbinonline/wordpress/wp-content/uploads
    uploads_size: 1,51 GB (1624152872 bytes)
    themes_path: /kunden/357897_66583/projects/ichbinonline/wordpress/wp-content/themes
    themes_size: 10,51 MB (11017030 bytes)
    plugins_path: /kunden/357897_66583/projects/ichbinonline/wordpress/wp-content/plugins
    plugins_size: 150,44 MB (157750841 bytes)
    database_size: 14,73 MB (15450589 bytes)
    total_size: 4,07 GB (4369303023 bytes)
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Twenty Nineteen
    version: 1.4
    author: Das WordPress-Team
    author_website: https://de.wordpress.org/
    parent_theme: none
    theme_features: automatic-feed-links, title-tag, post-thumbnails, menus, html5, custom-logo, customize-selective-refresh-widgets, wp-block-styles, align-wide, editor-styles, editor-style, editor-font-sizes, editor-color-palette, responsive-embeds, widgets
    theme_path: /kunden/357897_66583/projects/ichbinonline/wordpress/wp-content/themes/twentynineteen
    
    ### wp-themes (2) ###
    
    Impreza Child: version: 1.0, author: UpSolution
    Impreza: version: 6.1.2, author: UpSolution
    
    ### wp-mu-plugins (1) ###
    
    Health Check Troubleshooting Mode: author: (undefined), version: 1.6.0
    
    ### wp-plugins-inactive (32) ###
    
    Admin Post Navigation: version: 2.1, author: Scott Reilly
    Advanced Custom Fields: version: 5.8.1, author: Elliot Condon
    All In One SEO Pack: version: 3.0.3, author: Michael Torbert
    Allow ePUB and MOBI formats upload: version: 1.0, author: eKnizky.sk
    Antispam Bee: version: 2.9.1, author: pluginkollektiv
    Autoptimize: version: 2.5.1, author: Frank Goossens (futtta)
    Captcha Plus by BestWebSoft: version: 5.0.4, author: BestWebSoft
    Contact Form 7: version: 5.1.3, author: Takayuki Miyoshi
    Cookie Notice: version: 1.2.46, author: dFactory
    Duplicate Post: version: 3.2.2, author: Enrico Battocchi
    FileBird: version: 3.0.1, author: Ninja Team
    Flexible Shipping: version: 3.4.0, author: WP Desk
    FooGallery: version: 1.7.7, author: FooPlugins
    Germanized for WooCommerce: version: 2.3.0, author: Vendidero
    Health Check & Troubleshooting: version: 1.3.2, author: The WordPress.org community
    MailPoet 3 (New): version: 3.28.0, author: MailPoet
    Post Views Counter: version: 1.2.14, author: dFactory
    Query Monitor: version: 3.3.6, author: John Blackbourn
    Regenerate Thumbnails: version: 3.1.1, author: Alex Mills (Viper007Bond)
    Relevanssi: version: 4.2.0, author: Mikko Saari
    Server IP & Memory Usage Display: version: 2.1.0, author: Apasionados, Apasionados del Marketing
    Shariff Wrapper: version: 4.6.2, author: Jan-Peter Lambeck & 3UU
    Sofortueberweisung Gateway for Woocommerce: version: 1.2.3, author: Michael Leithold
    Ultimate Addons for WPBakery Page Builder: version: 3.18.0, author: Brainstorm Force
    Ultimate Category Excluder: version: 1.1, author: Marios Alexandrou
    UpdraftPlus - Backup/Restore: version: 1.16.15, author: UpdraftPlus.Com, DavidAnderson
    UpSolution Core: version: 6.1.3, author: UpSolution
    WooCommerce: version: 3.6.4, author: Automattic
    WooCommerce Deutsche Post Internetmarke: version: 2.1.5, author: STINA
    WPBakery Page Builder: version: 6.0.3, author: Michael M - WPBakery.com
    WP Super Cache: version: 1.6.7, author: Automattic
    WP User Avatars: version: 1.4.0, author: John James Jacoby
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_Imagick
    imagick_module_version: 1800
    imagemagick_version: ImageMagick 7.0.8-25 Q16 i686 2019-02-11 https://imagemagick.org
    imagick_limits: 
    	imagick::RESOURCETYPE_AREA: 
    	imagick::RESOURCETYPE_DISK: -1
    	imagick::RESOURCETYPE_FILE: 3072
    	imagick::RESOURCETYPE_MAP: 
    	imagick::RESOURCETYPE_MEMORY: 
    	imagick::RESOURCETYPE_THREAD: 1
    gd_version: bundled (2.1.0 compatible)
    ghostscript_version: 9.25
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: Linux 3.18.114-pvops-xen-x64 x86_64
    httpd_software: Apache/2.4.39
    php_version: 7.3.6
    php_sapi: cgi-fcgi
    max_input_variables: 1000
    time_limit: 300
    memory_limit: 512M
    max_input_time: -1
    upload_max_size: 256M
    php_post_max_size: 256M
    curl_version: 7.55.1 OpenSSL/1.0.2l
    suhosin: false
    imagick_availability: true
    htaccess_extra_rules: true
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 5.6.19-67.0-log
    client_version: mysqlnd 5.0.12-dev - 20150407 - $Id: 7cc7cc96e675f6d72e5cf0f267f48e167c2abb23 $
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: https://das-goldene-tor.de
    WP_SITEURL: https://das-goldene-tor.de
    WP_CONTENT_DIR: /kunden/357897_66583/projects/ichbinonline/wordpress/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /kunden/357897_66583/projects/ichbinonline/wordpress/wp-content/plugins
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: false
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_LOCAL_DEV: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    mu-plugins: writable
    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Öffne mal den Internet Explorer, findest du über das Windows-Suchenfeld. Im geöffneten Browser ruf deine Website auf und drück anschl. die Taste F12, das öffnet die Eintwicklertools.

    Klick dort auf den Tab „Konsole“. Du wirst 5 Fehler sehen: HTML1512 <- klick auf den Link für weitere Informationen. Außerdem findest du bei jedem gelisteten Fehler verlinkte Zahlen in Klammern (6,48211) z. B. Klick darauf und du wirst im gezeigten HTML-Code sehen, dass der End-Tag </a> vorhanden ist, ohne ein dazugehöriges öffnendes <a>. Diese Fehlermeldungen werden übrigens auch im W3C-Validator (wie ich im ersten Post schrieb) angezeigt.

    Klick nun in den Entwicklertools auf den Tab „Network“ und lade deine Website neu. Du wirst sehen, dass alle Bilder mit der Fehlermeldung 403 als Ergebnis angezeigt werden.

    Die weitere Recherche sowie entsprechende Rückschlüsse musst du nun vornehmen: Error 403 zum Beispiel hat verschiedene Ursachen, meistens clientseitig bedingt. Es könnte auch ein verkehrtes Doctype sein …

    Thread-Ersteller stefansic

    (@stefansic)

    Hallo Angelika,

    erst mal Danke!

    Da das Ergebnis ja bei WP ohne Theme und Plugins das Gleiche ist (keine Bilder), kommt es wohl von WP oder? Was kann ich denn da tun?

    Habe heute mit df telefoniert und die fanden das auch merkwürdig, der Fehler 403 ist ihnen auch aufgefallen. Die haben mal ein Support-Ticket aufgemacht….

    LG Stefan

    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Ich denke, dass es NICHT von WordPress kommt.

    Hast du den Cache geleert?

    Hast du alle Plugins selbst manuell deaktiviert, Caches entfernt (auch auf dem Server, falls Plugins welche hinterlegt haben, such im Plugins-/wp-content- und Uploads-Ordner), Browser-Cache geleert vom Internet-Explorer/Edge?

    Hast du die .htaccess-Datei entfernt? Selbes Spiel anschl. mit Cache.

    Hast du auf ein Standard-Theme gewechselt … Caches …

    Du kannst auch eine pure WordPress-Installation mit Bildern in einem Unterordner erstellen (eigene Datenbank) oder besser, erstelle, statt in einem Unterordner, eine Sub-Domain und teste dort die pure WordPress-Installation inkl. Bildern.

    Würde WordPress ursächlich sein, wäre es ein bekanntes Problem, ABER evtl. hat auch PHP 7.36 etwas damit zu tun … keine Ahnung.

    Du solltest auch die Validierungs-Fehler beseitigen. Internet Explorer wurde/wird immer verschrieen als buggy, dabei reagiert es oft einfach nur sehr empfindlich und duldet keine Fehler.

    Und was sagt das error.log (Punkt 7, Lösungswege)?

    Daniel X

    (@fibmyefriblot_doj)

    Ich vermute, die Ursache liegt bei Safari und Edge.
    Die Browser blockieren vermutlich eine Domain (wpcom, w.com).

    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Wie kann ein Browser denn eine Domain blockieren?

    Daniel X

    (@fibmyefriblot_doj)

    Das hatte ich befürchtet, dass ich das erklären muss 😉
    Ich glaube, durch (voreingestelltes) Unterbinden von Tracking-Mechanismen.
    Das oben genannte Phänomen hatte ich kürzlich auch.
    Leider weiß ich nicht mehr, was genau die Ursache war; wenn ich eine Lösung erst morgens um Sieben finde, mach ich mir keine Notiz mehr.
    Aber will es auch nicht beschwören.

    Jedenfalls kann man die Sache so sehen: die Probleme treten nur mit Safari und Edge auf: ergo hat es was mit denen zu tun. Das muss nicht heißen, dass sie schuld sind oder die Lösung dort zu finden sein muss.
    Angenommen, es hat was mit Third-Party-Blocking zu tun, dann ist die Lösung, die blockierten Objekte (Cookies, Scripte, CSS, Fonts) auf die eigene Domain zu kopieren.

    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Die Browser blockieren vermutlich eine Domain (wpcom, w.com).

    Ich glaube, durch (voreingestelltes) Unterbinden von Tracking-Mechanismen.

    Eine interessante These, aber ich halte es für Unfug. Bei mir sind IE 11 und Edge unangetastet (ohne Änerungen der Standard-Einstellungen) im Einsatz, ich nutze sie nur, um Websites zu überprüfen, ansonsten nie. Somit sind auch keine Addons installiert.

    Deiner Theorie folgend, würde wp.com standardmäßig von IE 11, Edge und Safari geblockt werden. Bei einem Marktanteil von 33 Prozent, den WordPress als CMS hat, ein Unding. Außerdem kommen die Bilder nicht von einem CDN sondern von der Domain des Thread-Erstellers.

    Daniel X

    (@fibmyefriblot_doj)

    Von Addons habe auch nicht gesprochen. Sondern von Standard-Features. Zumindest Apple versucht, die User vor Tracking zu schützen.
    Die Bilder müssen auch nicht auf einer anderen Domain liegen, um blockiert zu werden. Es reicht, wenn ein notwendiges Element wie ein StyleSheet blockiert wird. Wer zum Beispiel Jetpack-Funktionen verwendet, darf ThirdParty-Aufrufe nicht blockieren. Wenn man das nicht weiß, steht man da. MicroSoft hat bereits häufiger Fehler in Edge korrigiert – aber der Browser ist nun bereits abgekündigt.
    Solche Probleme werden mit der aktuellen Version von Firefox 67 verstärkt auftreten, denn nun ist auch im Firefox voreingestellt, dass Cookies nach dem Verlassen einer Site gelöscht werden; Sites von Dritten können also nichts mehr speichern. Das hat zwar nichts mit dem Problem oben zu tun, aber zeigt, dass Voreinstellungen der Browser für die User unerwartete Dinge tun können.

    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Richtig, das hat absolut nichts mit dem vorliegenden Problem zu tun. Es ist auch kein CSS-Problem.

    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    @stefansic

    das Problem scheint gelöst zu sein. Woran lag es?

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Das Thema „Safari 11.1.x und Edge zeigen keine Bilder an“ ist für neue Antworten geschlossen.