Support » Plugins » Sahifa- Plugin lässt sich nicht installieren!!!

  • Guten Abend alle Zusammen!

    Ich habe mir das Sahifa- Plugin von Envato gekauft. Den Ordner in WinRAR extrahiert und in ein Zip-Ordner gewandelt.
    Dann wollte ich das Plugin über WordPress unter Plugins -> Installieren -> Plugin hochladen installieren. Doch egal wie oft ich mir das Plugin downloade oder extrahiere wird mir immer diese Fehlermeldung angezeigt:

    Installiere Plugin aus Datei: sahifa.zip
    Entpacken des Pakets…

    Das Plugin wird installiert…

    Das Paket konnte nicht installiert werden. Es wurden keine funktionsfähigen Plugins gefunden.

    Die Plugininstallation ist fehlgeschlagen.

    Ich weiß nicht wie ich mein bezahltes Plugin installieren kann. Habt ihr vielleicht ein Lösungsweg parat oder andere Möglichkeit zur Behebung meines Problems ?

    Danke im Voraus. 🙂

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Extrahiere das Plugin auf Deinem PC und lade es mittels FTP in ein (neues) Unterverzeichnis unter /wp-content/plugins/ hoch.

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort.Leider geht es auch nicht über den FTP-Server hochzuladen. Ich habe alle Plugins die ich brauche über FTP auf meine Seite geladen doch in WordPress musste ich trotzdem alle Plugins manuell installieren. Ich benutze alle Plugins ausser 2 direkt von WordPress. Ich musste die plugins erst suchen und dann installieren. So hat es geklappt.
    Vielleicht noch eine andere Idee? Liegt es vielleicht an meine Einstellung?

    Häufig Ursache ist, dass das komprimierte Archiv bei gekauften Plugins nicht nur das Plugin, sondern oft auch eine Dokumentation und ein weiteres Archiv mit dem eigentlichen Plugin enthält. Da du aber für das Plugin Geld bezahlt hast, solltest du zunächst beim Support des Verkäufers nachfragen.

    Hallo,

    ich habe den Support vom gekauften Sahif- Plugin angeschrieben. Ich hoffe die Antworten auch so schnell wie ihr, danke nochmals dafür.

    Ich denke es hängt nicht nur an dem Sahifa-Plugin denn ich konnte kein einziges Plugin auf den oben beschriebenen Weg installieren. Ein Ausnahme war das Plugin Ninja SEO, dass ich mir auch über Envato gekauft habe. In der Datei ist ebenfalls eine Dokumentation und ein Archiv enthalten. Was mich auch erstaunt ist, das es auch nicht über den FTP-Server funktioniert.
    Könnte es sich um irgendwelche Falsch eingestellten Eintellungen handeln?

    Edi

    (@psychosopher)

    Könnte… Wo wird Deine Website gehostet? Arbeitet der Server mit Linux oder Windows?

    Sorry, @pfrischmuth, ich lese dauernd „Pfirsichmund“… 😉
    Zur Sache: Von deinen Beschreibungen her bin ich mir noch nicht sicher, ob du den FTP-Upload tatsächlich richtig durchführst.
    Deine Reaktion auf Begos Hinweis macht nicht eindeutig klar, ob du diesen Hinweis in seiner Auswirkung auf dein Anliegen verstanden hast (sorry, falls doch!). Vielleicht wäre es nützlich, wenn du mal noch etwas genauer beschreiben würdest, was exakt du per FTP-Upload wohin hochlädst (auf jeden Fall mal die Hauptordner und die Ordner eine Stufe tiefer)? Vielleicht liegt der Fehler ja da, wie Bego schon andeutet…

    Hallo,

    /staubsauger-kaufen24.org/wp-content/plugins

    So sieht das Verzeichnis aus

    Hallo,

    das hilft jetzt überhaupt nicht weiter 😉
    Hast du dir die Rückfragen richtig durchgelesen?
    Es ging darum, *welche Ordner/Unterordner genau* du in das Plugin-Verzeichnis geladen hast. Dass der Pfad wp-content/plugins lautet ist bekannt. 😉

    Der Support vom gekauften Sahifa Themes hat sich bei mir gemeldet. Der Suppport wies mich daraufhin da es sich um ein Themes handelt und ich es unter Design -> Themes-> Installieren -> Themes hochladen installieren soll. So hat es wunderbar geklappt. Tut mir leid das es so ein dummer Fehler von mir war.

    Doch was mich interessiert ist der FTP-Server, denn müsste es nicht so sein das die hochgeladenen Plugins,Themes etc. auf den FTP Server automatisch auf die WordPress Software eingespielt wwerden? Oder vertsehe ich die Funktion von dem FTP-Server nicht?

    Wenn es doch so sein sollte, was ziemlich logisch wäre um erhebliche Arbeitszeiten zu verringern, funktioniert dieser Schritt bei mir nicht.

    Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Fein, dass es jetzt bei Dir funktioniert.

    Bei dem FTP-Zugang besteht aber ein Mißverständnis: Diese Funktion stellt Dir nicht WP, sondern Dein Webserver zur Verfügung. Und der weiß natürlich nicht von sich aus, wohin er die hochgeladene Datei speichern soll, wenn Du es ihm nicht ausdrücklich sagst. FTP funktioniert da in etwa so wie ein Datei-Explorer auf Deinem lokalen Rechner, auch da musst Du ja das richtige Verzeichnis auswählen, um eine Datei abzuspeichern.

    Na, von erfolgreicher Installation nach Anbieter-Support war aber bisher mit keinem Wort die Rede… 😉 Schön, dass die Installation aus dem Back-End heraus geklappt hat.

    Auf deine neuerliche Frage zum FTP-Upload kann ich wiederum nur antworten: Das ist die zweite Möglichkeit, ein Theme oder Plugin zu installieren, aber es kommt halt ganz darauf an, per FTP-Manager *die richtigen* Ordner/Dateien hochzuladen. Die Frage nach diesbezüglichen Details bist du uns bisher schuldig geblieben, deshalb kann dir bis jetzt auch niemand sagen, wieso die Installation per FTP bei dir bisher nicht klappt. Vermutungen wurden ja bereits angestellt.

    Hallo,

    ich habe ein Plugin in ein Zip.Ordner gewandelt, dann die Datei im Lokalen Verzeichnis ausgewählt, mein Zielverzeichnis im Server staubsauger-kaufen24.org/wp-content/plugins gwählt und hochgeladen.

    Da ist doch das Verzeichnis um ein Plugin zu installieren.

    Um mein Missverständnis auszubügeln. Meinst du diese Unterordner?
    (Ich hoffe das klappt mit dem Link oder wie kann man ein Screenshot hochladen?

    Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Die Zip-Datei ist wichtig, wenn Du das Plugin über den Administrationsbereich Deiner WordPress-Installation hochladen willst. WordPress lädt dann dieses Archiv hoch und entpackt es im „/wp-content/plugins/“-Verzeichnis.

    Anders, wenn Du das Plugin selbst per FTP hochlädst. Dann brauchst Du die einzelnen Dateien Deines Plugins. Hier musst Du also nicht die Zip-Dateien hochladen, sondern das Verzeichnis mit den Einzeldateien Deines Plugins.

    Selbst, wenn du das richtige Zielverzeichnis ausgewählst hast (das ist ja anscheinend der Fall, denn du schreibst von wp-content/plugins), so kommt es dann noch drauf an, dass du von dem beim Anbieter heruntergeladenen Paket per FTP-Upload auch die richtigen Bestandteile in dieses Plugin-Verzeichnis hochlädst und nicht, wie Bego ganz oben schon andeutete und weshalb die Rückfragen nach den hochgeladenen Paketteilen kamen, z.B. die Dokumentation oder andere Teile, so dass das eigentliche Plugin nicht gefunden und installiert werden kann.

    Edit: Sehe gerade deine inzwischen eingetroffene Bemerkung: „habe ein Plugin in ein Zip.Ordner gewandelt“.
    Genau das ist wahrscheinlich der springende Punkt, denn wenn man sich ein Theme oder Plugin herunterlädt, muss/darf man es im Falle einer FTP-Installation nicht noch in einen ZIP-Ordner packen. Deshalb so oft die Frage, *was genau* du da hochgeladen hast.

    Ich muss mich für alle Unannehmlichkeiten entschuldigen. Ich fange gerade erst an mich mit diesen Sachen auseinander zu setzen, deshalb weiß ich leider noch nicht zu viel und mit Technik hatte ich es noch nie so. Dauert bei mir etwas länger und stehe Anfangs länger auf dem Schlauch wie andere. Na gut ich würde gerne ein Screenshot hochladen damit ihr meine Unterkonten sehen könnt und generell meine Übersicht beim FileZilla Client. Wie geht das?

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Das Thema „Sahifa- Plugin lässt sich nicht installieren!!!“ ist für neue Antworten geschlossen.