Support » Plugins » Schrittzähler Challenge

  • Gelöst honighut

    (@honighut)


    Hallo zusammen. Wie der Name schon sagt, planen wir eine Schrittzähler Challenge für Mitarbeiter in WordPress.
    Der angemeldete Benutzer soll pro Tag seine Schritte tageweise selber eintragen können und am Monatsende kann der Admin die Eintragungen auswerten, wenn möglich tageweise anschauen. Habt Ihr eine Idee, mit welchen Plugins man so etwas umsetzen kann ich habe schon lange gesucht, aber nichts gefunden. Vielleicht geht das ja auch mit bordeigenen Mitteln, habe aber im Moment keine Idee. Könnt Ihr mir bitte helfen?

    Danke Frank

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Ich würde das mit einem Kontaktformular-Plugin (z.B. Contact Form 7) und einem zusätzlichen Plugin zur Speicherung der Einträge in der Datenbank lösen.

    Ob das zu deinen Vorstellungen passt, kannst du nur selbst herausfinden, weshalb pauschale Plugin-Empfehlungen meistens ungeeignet sind. So haben wir das auch im angehefteten Beitrag Bitte beachten! formuliert.

    Thread-Starter honighut

    (@honighut)

    OK, Danke, ich habe kein Plugin gefunden, deshalb hier die Frage gestellt. Vielleicht hat ja jemand schon mal so etwas umgesetzt und kann mir einen Tipp geben, welche Plugins er benutzt hat. Ich bin kein Programmierer und kann Datenbank Einträge usw nicht programmieren. Deshalb wäre ich auf eine Kombination von Plugins angewiesen. Danke im Voraus

    OK, Danke, ich habe kein Plugin gefunden, deshalb hier die Frage gestellt.

    OK, bitte, deshalb hatte ich dir ja ein Plugin genannt: Contact Form 7.

    Ich bin kein Programmierer und kann Datenbank Einträge usw nicht programmieren.

    Zu „Contact Form 7 Database“ findest du im Plugin-Verzeichnis direkt ein passendes Plugin: Contact Form 7 Database Addon – CFDB7

    Jetzt brauchst du nur noch beide Plugins installieren und ein Eingabeformular erstellen, in dem ein Mitarbeitername, das Datum und die Schritte vorkommen. Die Eingaben der Mitarbeiter werden in der Datenbank gespeichert und können als CSV-Datei exportiert werden, was du in jeder Tabellenkalkulation auswerten kannst.

    Was fehlt jetzt noch? Ach, richtig: du solltest dir dir Plugin-Empfehlungen wenigstens ansehen, bevor du deine Frage erneut stellst. Danke im Voraus.

    Thread-Starter honighut

    (@honighut)

    Cool danke, für die schnelle Hilfe, ich probiere das aus und gebe Feedback.

    Thread-Starter honighut

    (@honighut)

    So, danke nochmal, das funktioniert gut. Leider spuckt das Export Plugin die CSV Datei nur kommasepariert aus. Excel öffnet das nur Zeilenweise, dann eben mit Komma. Kann man das ändern, in „;“? Ich hab e in der export-csv.php gesucht, aber nix gefunden. Danke.

    Leider spuckt das Export Plugin die CSV Datei nur kommasepariert aus.

    Du hast einen eigenwilligen Sinn für Humor. 😀

    CSV ist die Abkürzung für „comma separated values“. Wie soll das denn sonst ausgegeben werden, wenn nicht kommasepariert?

    Excel öffnet das nur Zeilenweise, dann eben mit Komma.

    Dann hast du die Datei nicht richtig importiert. Sorry, aber wir geben hier keine Excel-Nachhilfe. Vielleicht hilft das hier weiter: CSV-Dateien in Excel umwandeln.

    Thread-Starter honighut

    (@honighut)

    Naja, wie auch immer, Excel separiert mit -> ; ist aber egal, lieben Dank für Deine Hilfe.

    Noch als Tipp für Mitleser, der Contact Form 7 Builder (https://de.wordpress.org/plugins/cf7-builder/) funktioniert echt super. Des Weiteren habe ich dazu noch den Date Time Picker (https://de.wordpress.org/plugins/date-time-picker-for-contact-form-7/) benutzt, läuft super.

    Danke

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)