Support » Allgemeine Fragen » Script auf noindex, nofollow?

  • Hallo!

    Ich habe (nach einer mittlerweile unauffindbaren Anleitung) eine spezielle Seite erstellt, welche von einem Script gefüttert wird.
    Die Inhalte der beiden sollen nun auf noindex, nofollow – nur wie?

    Der Reihe nach:
    Im Child-Theme habe ich ein Script erstellt „page-fotos.php“(*).
    Jenes Script wird von einer (einfach per WP erstellten) fast gleichnamigen Seite „aufgerufen“ (diese WP Seite heisst nur „fotos“, also ohne „page-“ davor).
    Dh.: Ruft man die WP-Seite „fotos“ auf, startet autom. das Script „page-fotos.php“ und zeigt den Inhalt.

    Sicherlich lässt sich die WP-Seite „fotos“ mit irgendeinem SEO-Plugin (oder manuell?) auf „noindex, nofollow“ setzen.
    Doch wie ist das mit dem Sript „page-fotos.php“? Von da kommen die Inhalte, die Google nichts angehen.(Warum? s. **)

    Zusammenfassende Frage:
    Wie kann ich Google dauerhaft vom finden, verfolgen, indexieren dieser über Umwege generierten Inhalte abhalten?

    *) listet 10000e Bild-Credits, Beschreibungen, usw, aus der DB.
    **) Weils eh nur wg. Schriftgrößen, Abstände, uä. auf Mobilgeräten meckert. (das hat aber seinen Grund, wenn man Unmengen Bild-Credits auflistet)

    Danke für etwaige AW!

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 10 Monaten von pezi. Grund: Script hat Prefix "page-"!
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 10 Monaten von pezi.
Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Hallo

    Habe mittlerweile den Basistipp zu dieser Vorgangsweise gefunden: https://de.wordpress.org/support/topic/alle-bildunterschriften-beschreibungen-ausgeben/#post-5675

    Doch wenn die so generierten Inhalte nicht vor Google zu verbergen gehen – was gäbe es sonst noch?
    Ich will nur eigenen PHP Code auf einer Seite (vonmiraus auch Beitrag) ausführen und das Ergebnis anzeigen können. Doch diese Seite od. Beitrag soll auf noindex usw.

    Kann „Insert PHP Code Snippet“ das auch?
    Hat eine solche Einbindung überhaupt Sinn, also ist die Ausgabe (der WP-Seite) dann vor Google verborgen, wenn man den Code mit so einem Plugin einbindet?

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Das Thema „Script auf noindex, nofollow?“ ist für neue Antworten geschlossen.