Support » Allgemeine Fragen » Segmente von Seiten zeigen (Anker?)

  • vorweg: ich habe mir ein sehr dickes Buch gekauft, wo unheimlich viele tolle Dinge drinstehen. Lauter Sachen, die ich im Moment nicht brauche, aber zu keinen einfachen Fragen gibtes nicht mal Registereinträge.

    So – Nun zur Frage:

    Ich habe unter anderem eine Vereinshistorie, da geht es los ab 1950 – bis heute. Wir 1-3 Jahre jeweils eine Seite. Das gibt viele Seiten und es wird alles sehr schnell unübersichtlich. Diese Seiten enthalten alle nur Text, manchmal einen Link.

    Gibt es die Möglichkeit, alle Informationen auf eine einzige Seite zu packen und dann aus dem Menü heraus nur jeweils ein Segment dieser Seite zu zeigen.

    Beispiel:

    ich habe eine Seite „Historie“ und will aber in das Jahr 1978 reinschauen. Ich möchte dann gerne aus dem Menü das Segment „1978“ der Seite „Historie“ zeigen, und zwar nur dieses Segment.

    Ich weiß, das geht mit Sprungmarken, aber ich will eben, das NUR 1978 gezeigt wird und nicht der Rest hinterher. Und es soll auch nicht möglich sein, nach oben oder unten zu scrollen.

    Man hat mir gesagt, dass in WordPress ALLES machbar ist.

    Die schwierigeren Themen spreche ich dann später an, wenn das gelöst ist,

    Danke für Hilfe

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Man hat mir gesagt, dass in WordPress ALLES machbar ist.

    Das glaube ich nur bedingt, denn nicht für alles gibt es Plugins.

    Bei deiner Frage sehe ich nur die Möglichkeit mit JavaScript, WordPress liefert soetwas nicht. Ich glaube auch nicht, dass es ein passendes Plugin dafür gibt. Also wirst du dir selber etwas programmieren müssen.

    Oder du setzt auf ein Accordion.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monate, 4 Wochen von bscu.

    Was meinst du mit Accordion?

    Eine etwas unschönere Lösung wäre die mit einem Textanker:

    Ich würde dann ganz oben einen Textanker „0000“ setzen, der positioniert auf den Anfang der Seite.

    Dann würde ich für die Jahresabschnitte weitere Textanker setzen, also z.B. „1978“, dann wird auf das Jahr 1978 positioniert.

    In jedem Fall sieht man all das, was danach kommt, und man kann auch höher scrollen. Schön ist es nicht, aber wäre es eine Lösung, mit de man leben kann. Dadurch würden ca. 30 Seiten zusammengeschrumpft auf eine.

    Was meinst du mit Accordion?

    🙁 https://www.google.de/search?q=wordpress+Accordion

    Man hat mir gesagt, dass in WordPress ALLES machbar ist.

    Wenn du gut programmieren kannst, stimmt die Aussage zumindest für Webentwicklung. WordPress ist ein ausgesprochen flexibles Framework, das von EntwicklerInnen bereist für alle möglichen Zwecke verwendet wurde – vom einfachen Blog bis zum Buchungs-System oder Webshop.

    Wenn du nicht gut programmieren kannst (oder möchtest!), kannst du auf eine Vielzahl kostenlos erhältlicher, leistungsfähiger Plugins für sehr viele mögliche Anwendungsfälle zurückgreifen. Ob aber für die sehr konkreten Wünschen in diesem Fall bereits eine fertige Lösung besteht, kann ich dir so adhoc nicht beantworten.

    Was dir vorschwebt, würde ich vermutlich mit einer eigenen Inhaltsart lösen. Die kannst du entweder durch ein kleines, selbst programmiertes Plugin festlegen oder du verwendest ein Plugin wie Custom Post Type UI (mehr Infos hier: https://www.wpbeginner.com/wp-tutorials/how-to-create-custom-post-types-in-wordpress/). Du könntest dann Inhalte verschiedener Kategorien zu einer Webseite zusammenfassen („70er Jahre“ könnte solch eine Kategorie sein), in dem du in einem indivduellen Navigationsmenü einen Link zu dieser Kategorie hinzufügst. Verlinkst du hingegen zum Beitrag „1978“ dieser Kategorie, wird auch nur der Inhalt dieses einzelnen Beitrag angezeigt.

    Das setzt aber voraus, dass du dich intensiver mit WordPress auseinandersetzt. Einem Anfänger würde ich das vielleicht nicht direkt zumuten wollen, weil die Lernkurve zu steil ist.

    „Akkordion“ ist übrigens ein feststehender Begriff im Webdesign. Damit wird ein Layout beschrieben, bei dem Informationen erst nach einem Klick auf eine Überschrift eingeblendet (und gleichzeitig alle anderen wieder ausgeblendet) werden. Der Animationseffekt erinnert tatsächlich ein wenig an das Musikinstrument, von dem der Begriff übernommen wurde. Für einen Einsteiger sicher erst mal „Fach-Chinesisch“, für geübtere Anwender ein gängiger Begriff.

    Wenn du dich selber eher als Einsteiger siehst, versuch erst einmal mit den vorgegebenen Mitteln möglichst viel umzusetzen. Irgendwo gibt es dann Grenzen, die du nur mit mehr Erfahrung, dicken Büchern, ein wenig Programmierkenntnissen und Geduld überschreiten kannst. Viel Erfolg dabei!

    Danke! Ich denke, das kann ich erst, wenn ich ein wenig besser eingearbeitet bin.
    Die Webseite, wie sie im Moment ist (dfgnrw.de) habe ich übernommen und „unter der Haube“ komplett in PHP programmiert. Ich arbeite im wesentlichen mit zweidimensionalen Tabellen, die ich dann formatiert ausgebe.

    In diesem Fall könnte ich das ganze in einer Textdatei ablegen und dann mit „zeigen von … bis …“ ausgeben.
    Da ich überhauot erst mit WordPress angefangen habe (den Rahmen der angegebenen Site hat mein Sohn gemacht), weiß ich z.B. nicht, wie ich einen PHP-Code verwenden, also z.B. auf einer Seite platzieren kann.

    Accordion bedeutet für mich was anderes: Ich selbst spiele Akkordeon, in einem Ensemble, wir machen gepflegte Klassik, von Frühbarock bis Romantik.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Monate, 4 Wochen von sonoptikon.

    … weiß ich z.B. nicht, wie ich einen PHP-Code verwenden, also z.B. auf einer Seite platzieren kann.

    Du könntest dafür z.B. einen Shortcode anlegen.

    Accordion bedeutet für mich was anderes: Ich selbst spiele Akkordeon, in einem Ensemble, wir machen gepflegte Klassik, von Frühbarock bis Romantik.

    Scho‘ recht. Allerdings bist du hier nicht in einem Musik-Forum gelandet. Die Verwendung von Begriffen aus der Webentwicklung ist hier nicht unüblich. 😉

    🙂

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Segmente von Seiten zeigen (Anker?)“ ist für neue Antworten geschlossen.