Support » Allgemeine Fragen » Seite in WordPress ohne Header oder ohne Footer erstellen

  • Gelöst hdj-lange

    (@hdj-lange)


    Hallo Leute,

    ist es möglich in WordPress eine Seite zu erstellen die keinen Header und keinen Footer hat um einen speziellen Inhalt einzubetten?

    Und wenn es möglich ist wie es geht?

    Für einen Tipp wäre ich echt dankbar.

    Euer Hans-Dieter

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo Hans-Dieter,
    ja das ist möglich, dazu musst du ein „Custom Page Template“ erstellen.

    1. Seitentemplate „page.php“ kopieren und umbenennen. bsw. „clean-page.php“
    2. Templatenamen oben als Kommentar einfügen bsw. <?php /* Template Name: Clean Template */ ?>
    3. Footer und Header Template-Tag aus der Datei entfernen.

    Nun steht dir das neue Template als Dropdown beim Erstellen und Bearbeiten von Seiten zur Verfügung.

    Eine sehr ausführliche Anleitung findest du im Smashingmagazine:
    https://www.smashingmagazine.com/2015/06/wordpress-custom-page-templates/

    Doku im Theme Handbuch:

    Page Templates

    Möglich ist so ziemlich alles, was sich in einem Browser darstellen lässt. 🙂

    Die Sache hat allerdings einen Haken: Header und Footer bestehen nicht nur aus dem im Front End sichtbaren Inhalten, also z.B. einem Titelbild, Website-Titel und Navigation sowie Fußzeile mit Adresse und z.B. Link zum Impressum (das von jeder Webseite aus erreichbar sein muss, wenn die Website in irgendeiner Weise „geschäftsmäßig“ tätig ist (vgl. Wikipedia), sondern enthalten auch Hooks, um z.B. JavaScript und Stylesheets platzieren zu können.

    Die Lösung ist, in einem Child-Theme drei weitere Templates zu erstellen, die

    1. den Inhalt ausgeben (Template page-weisse-seite.php für eine statische Seite mit Slug weisse-seite)
    2. eine leere Kopfzeile ausgeben, aber notwendigen Hook zur Verfügung stellen, sowie
    3. eine leere Fußzeile ausgeben, aber den notwendigen Hook zur Verfügung stellen.

    Das würde dann (vereinfacht) so aussehen:

    <?php
    /* Template page-weisse-seite.php */
    
    get_header('weisse-seite'); //ruft das Header-Template auf!
    
    // Die Loop
    while ( have_posts() ) : the_post();
      the_title( '<h1 class="entry-title">', '</h1>' );
      the_content();
    
      if ( comments_open() || get_comments_number() ) :
      comments_template();
      endif;
    
    // Ende der Loop.
    endwhile;
    
    get_footer(); // ruft das Footer-Template auf!

    Dazu der Header:

    /* Template header-weisse-seite.php */
    <!DOCTYPE html>
    <html <?php language_attributes(); ?> class="no-js">
    <head>
    <meta charset="<?php bloginfo( 'charset' ); ?>">
    <?php wp_head(); ?> <!-- Hook für JavaScript, Stylesheets, etc.! -->
    </head>
    <body <?php body_class(); ?>> <!-- gibt CSS-Klasse für die Seite aus! -->

    und auch noch der Footer:

    <?php wp_footer(); ?> <!-- Hook für JavaScript, Print-Stylesheet, etc.! -->
    
    </body>
    </html>

    Was die Gestaltung angeht, erscheint es mir sinnvoller, zunächst das Stylesheet des Parent Themes ganz normal zu laden (damit zumindest z.B. Dinge wie Schriftart und -größe zum restlichen Erscheinungsbild passen).
    Anschließend kannst du für die CSS-Klasse, die WordPress mit Hilfe von body_class() im body-Tag ausgibt (z.B. .page-id-42) abweichende CSS-Regeln hinzufügen:

    body.page-id-42 { background: #fff; }

    Hallo Leute,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe, es hat toll funktioniert.

    cu

    … es hat toll funktioniert.

    Einerseits freut es mich (nicht selten bekommen wir gar keine Rückmeldung), andererseits wäre es schön gewesen, wenn du ein zwei Zeilen dazu geschrieben hättest, für welche Variante du dich entschieden hast und warum. Das hilft anderen Forenmitgliedern, sich ein eigenes Bild zu machen.

    Hallo Bego,

    ich habe beides ausprobiert und beides hat funktioniert. Da ich aber ein Profi Theme benutze habe ich mich letztendlich für Deine Lösung mit den 3 Template Dateien entschieden. Sie war am praktikabelsten für das was ich machen soll.

    Nochmal vielen Dank euer

    Hans-Dieter Lange

    Danke für das Feedback.

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das Thema „Seite in WordPress ohne Header oder ohne Footer erstellen“ ist für neue Antworten geschlossen.