Support » Allgemeine Fragen » Seiten Beitragsseite Passwort

  • Hallo,

    ich möchte hier eine Beitragsseite einrichten, die durch ein Passwort geschützt ist. Wenn ich aber nun Beiträge schreibe, ist dieser Schutz hinfällig. Ich müsste jeden Beitrag auf der Seite mit einem Passwort schützen.

    Wie verhält es sich mit (Beitrags)Seiten, Beiträgen und Passwort?

    Danke für Hinweise.

    Bernhard

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das hört sich nach einer typischen XY-Frage an: Du schilderst ein Problem Y und bittest dazu um eine Lösung, obwohl dein Problem eigentlich X ist.

    Sag doch mal, was du eigentlich erreichen möchtest: Sollen ein paar Beiträge geschützt sein oder alle? Möchtest du diese Beiträge zusammenfassen? Wer soll Zugriff bekommen? Alle User mit einem Passwort für alle Beiträge? Bestimmte User mit einem individuellen Passwort für individuelle Beiträge?

    Eine einfache Lösung ist, eine zweite WordPress-Installation anzulegen (idealerweise als Website einer WordPress Multisite), auf die nur angemeldete Benutzer zugreifen können. Damit kann dann aber jeder registrierte Nutzer auf alle Beiträge zugreifen.

    Eine aufwendigere Lösung ist, mit einem Membership-Plugin registrierten Mitgliedern Zugriff auf vorher definierte Inhalte zu erlauben. Eine kleine Auswahl aktueller Plugins findest du z.B. hier: https://www.wpbeginner.com/plugins/5-best-wordpress-membership-plugins-compared/

    Eine noch aufwendigere Lösung würde eine Bezahlschranke beinhalten. Das kannst du z.B. mit dem Plugin Easy Digital Downloads umsetzen.

    Danke für die Antwort. (Ich wusste noch nicht, was eine XY-Frage ist!)

    Was ich möchte:

    Ich habe eine Seite »Reisen«, die ich als Beitragsseite nutzen möchte. Diese Seite soll durch ein Passwort geschützt werden.

    Zugriff haben nur (einige wenige) Personen, die das Passwort kennen.

    Der Schutz einer Seite funktioniert. Wenn man aber den ersten Beitrag dort schreibt, ist der Passwortschutz weg und jeder hat Zugriff. Es bleibt nur noch, jeden Beitrag mit PW zu schützen. ABER: Mann kann sehen, dass es einen Beitrag gibt und wer ihn verfasst hat. Das möchte ich nicht.

    Meine Frage:

    Vertragen sich Passwortschutz und Beiträge nicht?
    Gibt es einen andere (einfache) Lösung für meinen Use Case?

    Weil nur wenige Personen beteiligt sind,scheint mir eine Membership Lösung sehr aufwendig zu sein.

    LG

    B

    Eine eher einfache Lösung wäre eine zweite WordPress-Installation, die du mit dem Plugin Registered Users Only gegen unbefugte Zugriffe sicherst.

    Nicht angemeldete Benutzer sehen nur einen Anmeldebidschirm und den Hinweis, dass sie ohne Anmeldung keinen Zugriff auf die Informationen haben. Du kannst dann noch überlegen, ob du dann tatsächlich jeden Nutzer einzeln registrierst oder ob du einen zentralen Besucher „Gast“ mit Passwort „Sonnenschein“ anlegst.

    Auf deiner öffentlich zugänglichen Website kannst du dann noch einen Link „Geschützer Bereich“ ins Menü einbauen, der auf deine zweite Website verweist.

    Damit sich der Aufwand für regelmäßige Updates nicht verdoppelt, macht es vielleicht noch Sinn, die vorhandene Website in eine Multisite umzuwandeln.

    Das ist nur eine mögliche Lösung – es gibt wie gesagt ganz viele Möglichkeiten für unterschiedliche Anwendungsfälle, die mehr oder weniger kompliziert sind. Vielleicht findest du hier noch ein paar Anregungen: https://themeisle.com/blog/password-protect-wordpress/ – ich fand die Idee, bestimmte Kategorien mit einem Passwort zu schützen auch interessant, aber das ist fehleranfällig (falls du vergisst, die Kategorie hinzuzufügen).

    Allgemein soll der Passwortschutz nur Inhalte einer statischen Seite oder Inhalte von Beiträgen schützen. Wenn du unter Einstellungen > Lesen aber eine Seite als Übersichtsseite für Blogbeiträge festlegst, werden ja die Beiträge statt der Inhalte der Seite angezeigt – und da ist, wie du schon gemerkt hast, nichts passwortgeschützt.

    Hallo Bego,

    danke für deine Antwort. Sie hat sehr geholfen und mir Klarheit verschafft. Ich habe eine 2. WP-Installation vorgenommen. Das funktioniert auch sehr gut.

    Leider ist das Plugin »Registered Users Only« veraltet. Gibt es ein aktuelles mit der gleichen Funktion?

    Bernhard

    Leider wird es bei diesem Plugin auch so schnell keine Updates geben, weil der Autor Alex Mills dieses Jahr nach schwerer Krankheit verstorben ist und bisher niemand dieses Projekt übernommen hat.

    Wenn es unbedingt etwas knackig frisches sein muss (mir reicht die Funktionalität von Registered Users Only), schau dir mal Password Protected an. Damit würdest du deine 2. WordPress-Instanz mit einem zentralen Passwort schützen.
    Redirect to login if not logged in scheint in eine ähnliche Richtung wie Registered Users Only zu gehen und ist immerhin vor 11 Monaten letzmalig gepflegt worden.

    oh, das ist traurig!

    Ich habe das »Registered Users Only« übernommen und es funktioniert!

    Danke für deine Unterstützung.

    B.

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)