Support » Installation » server gewechselt – Zugriff verloren

  • Gelöst magnafazzula

    (@magnafazzula)


    Hallo liebe Webkundigen

    Ich hab eine Webseite über den Arzt und Chronisten Hartmann Schedel erstellt (er lebte im 15. / anfangs 16. Jahrhundert) und diese beim selben Provider von „Budget-Hosting“ auf „SSL-sichere“ Domain umgestellt. Ich hab dazu einfach die gesamte Webseite per FTP vom einen auf den anderen Ort kopiert. Beim Aufruf der Webseite gab’s dann eine eine Fehlermeldung von Apache „Access forbidden“. Mein Provider hat mir die Datenbank wieder hergestellt, aber ich bekomme da keine Verbindung drauf. Meldung „Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung“. Die hier angebotenen Lösungen (alle voran einfügen der Zeile define(‚WP_ALLOW_REPAIR‘, true); in die wp_config.php und anschliessend Aufruf von wp-admin/maint/repair.php hat leider keine Abhilfe gebracht: wieder mit der Meldung „Fehler beim Aufbau der Datenbankverbindung“.

    Einen eigentlichen Backup hab ich nicht gezogen – nur die FTP-Kopie. Was kann ich jetzt noch tun, um meine Arbeit wieder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen?

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Thread-Ersteller magnafazzula

    (@magnafazzula)

    huups…

    Mein Provider konnte helfen! es war wohl ein Fehler in der wp-config.php. Leider hat er mir nicht genau gesagt, WAS er da geändert / gemacht hat: Das Problem ist jedenfalls gelöst…

    Sorry für die Umtriebe.

    Leider hat er mir nicht genau gesagt, WAS er da geändert / gemacht hat

    Höchst wahrscheinlich die Werte von ‚DB_NAME‘, ‚DB_USER‘, ‚DB_PASSWORD‘ und/oder ‚DB_HOST‘ korrigiert

    Thread-Ersteller magnafazzula

    (@magnafazzula)

    Nur mal so im Nachhinein (, weil es tutet ja wieder 😉
    DB_NAME, DB_USER und/oder DB_HOST kann der Provider ja ändern (…obwohl: ich würde ja schon gerne auch wissen, wie *ich* diese Eigenschaften herausfinden kann…). DB_PASSWORD sollte er m.M.n. keinesfalls(!) kennen.

    …und nur so, damit ich’s für’s nächste Mal weiss: wird denn das (i.E. DB_USER und DB_PASSWORD) in der wp-config.php *im Klartext* eingegeben? So wie ich das sehe, kann ja grundsätzlich jeder auf diese Datei zugreifen??

    Hallo,
    kannst du per FTP-Programm auf deinen Webspace zugreifen?
    Dann kannst du mit einem geeigneten Editor (z.B. Atom Editor oder Notepad++ (bitte nicht Windows Notepad oder Mac Texteditor) Änderungen in der Datei wp-config.php vornehmen.
    Da es sich um ein PHP-Script handelt, kann man normalerweise nicht so einfach darauf zugreifen. Mehr Infos findest du z. B. hier.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller magnafazzula

    (@magnafazzula)

    Hallo, Hans-Gerd
    Danke für die schnelle Antwort.

    Ja, per FTP und Gedit (Ubuntu ;-)) kann ich auf die wp-config.php zugreifen.

    Aber das erklärt mir leider immer noch nicht, wie ich als „Lieschen Müller“ zu den *richtigen* Angaben für DB_NAME, DB_USER und DB_HOST (letzterer anscheinend immer localhost?) komme. Die Installation von WordPress war durch meinen Provider hochautomatisiert und „innert 5 Minuten“ für mich bereit – ohne dass ich wüsste, was da genau für ein Film abgeht. Und DB_PASSWORD ist in der wp-config.php ein verschlüsselter Wert – entspricht also *sicher nicht* 1:1 meinem unverschlüsselten Passwort.

    Wenn da nun in Zukunft ein Fehler auftritt: was geb ich da für DB_PASSWORD resp. die anderen drei DB_ – Parameter ein??

    Hallo,
    in der Regel kann man über den Kundenbereich des Hosters eine Datenbank erstellen. Damit hast du bereits die Daten, die dich interessieren. Wenn das aber eine 1-Click-Installation gewesen ist, dann hast du mit diesen Daten in der Regel erst mal nichts zu tun. Trotzdem solltest du dann im Kundenbereich diese Daten in Erfahrung bringen können.
    Das fällt allerdings alles unter den Punkt „Installation einer WordPress-Instanz“. Zu dem Thema findest du massenweise Infos. Vielleicht hilft dir dieser Link.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller magnafazzula

    (@magnafazzula)

    ok, danke.
    Dann schau ich mal ob und wie mir mein Provider da noch weiterhelfen kann.

    SchönenAbendAuchNoch

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „server gewechselt – Zugriff verloren“ ist für neue Antworten geschlossen.