Support » Allgemeine Fragen » Reicht diese Server-Konfiguration?

  • Hallo
    Meine Site lädt recht langsam, und ich frage mich, ob die Servereinstellugen passen.
    Die sehen momentan wie folgt aus. Falls mir jemand sagen kann, ob man da etwas verbessern kann, wäre ich froh.
    Herzliche Grüsse Susanne

    OS Type: Linux hos108.unaxus.net 2.6.32-673.26.1.lve1.4.30.el6.x86_64 #1 SMP Wed Jun 21 19:37:37 EDT 2017 x86_64 (64 bit)
    Server Software: Apache
    CPU Cores: 1 Cores
    Load Average: 2.15, 2.42, 2.34
    IP (Hostname): 195.191.240.17 (hos108.unaxus.net)
    Disk Space: 90,23 GB (36%) used of 250,87 GB total
    Database Size: 13,01 MB
    Database Name (Hostname): chromast_wp129 (localhost)
    MySQL Version: 5.6.38
    Database Charset (Collate): utf8mb4 (n/a)
    Document Root: /home/chromast/public_html
    Theme Path: /home/chromast/public_html/wp-content/themes/frequency
    WP Locale (Charset): de-DE (UTF-8)
    Server Timezone (WP): UTC (UTC+0)
    PHP Version: 5.6.32
    PHP Extensions: Core, date, ereg, libxml, openssl, pcre, zlib, filter, hash, pcntl, readline, Reflection, SPL, session, standard, cgi-fcgi, bcmath, bz2, ctype, curl, dba, dom, enchant, mbstring, fileinfo, ftp, gd, gettext, iconv, imap, intl, json, ldap, exif, mcrypt, mysqlnd, mysql, mysqli, odbc, PDO, pdo_mysql, PDO_ODBC, pdo_pgsql, pdo_sqlite, pgsql, Phar, posix, pspell, shmop, SimpleXML, snmp, soap, sockets, SourceGuardian, sqlite3, sysvmsg, sysvsem, sysvshm, tokenizer, xml, wddx, xmlreader, xmlrpc, xmlwriter, xsl, zip, mhash, ionCube Loader, Zend Guard Loader, Zend OPcache
    Max Upload, Post Size (Input Vars): 2M, 8M (1000)
    Memory Usage: 21M (83%) of 268435456 (actual limit)
    WP Memory Limit: 64M (defined limit)
    WP Admin Memory Limit: 256M (defined limit)
    WP Debug: Disabled (no logging, display)
    Opcache Size (Max Files, Revalidate): 64M (2000, 2 secs)
    Page Cache (Plugin): Disabled
    Object Cache: Disabled

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre, 7 Monaten von Bego Mario Garde. Grund: Nichtsagenden Titel ersetzt

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • @farbkonzept
    Sorry, aber „Server“ ist ein ausgesprochen knapper Titel für einen Foren-Thread. Ich ändere das mal ab auf „Reicht diese Server-Konfiguration?“, damit sich wenigsten jemand etwas darunter vorstellen kann. Wärst du demnächst so nett, aussagefähigere Titel zu verwenden? Das erleichtert uns die Beantwortung. Danke, Bego

    Das Memory-Limit ist mit 64MB etwas knapp bemessen, sollte aber nicht der Grund dafür sein, dass deine Website langsam läuft. Kannst du bitte mal das Plugin Health Check installieren und per Button im Tab Debugging-Informationen weitere Informationen kopieren und hier einfügen? Insbesondere die Liste der aktiven Plugins und eine URL zur Website wären interessant.

    Das zlib-Modul ist ja vorhanden, dann nutze es doch auch 😉

    Gzip-Komprimierung ist momentan nicht aktiviert und würde dir bei den vielen Skripten massiv helfen. Dazu noch „Expire Headers“ konfigurieren, um den Browser Cache besser zu nutzen.

    Schau mal hier:
    https://gist.github.com/Zodiac1978/3145830

    Gruß, Torsten

    Danke Torsten
    -Wie kann ich das „zlib Modul“ nutzen? Was muss ich damit machen?

    -Expire headers wie konfigurieren?

    -Github Link, was tun mit dem Code?
    Danke für die Hilfe
    Susanne

    Hallo Bego Mario
    hier noch der kopierte Health Check.
    Herzliche Grüsse
    Susanne
    ### WordPress ###

    Version: 4.9.1
    Sprache: de_DE
    Permalink-Struktur: /blog/%postname%/
    Verwendet diese Website HTTPS?: Ja
    Kann sich jeder auf dieser Website registrieren?: Nein
    Standard-Kommentarstatus: closed
    Ist dies ein Netzwerk?: Ja
    Benutzeranzahl: 1
    Anzahl Websites: 1
    Anzahl Netzwerke: 1
    Kommunikation mit WordPress.org: WordPress.org ist erreichbar
    Erzeuge Loopback-Anfragen: The loopback request to your site completed successfully.

    ### Aktives Theme ###

    Name: frequency
    Version: 1.0.1
    Autor: Themes Kingdom
    Website des Autors: http://www.themeskingdom.com
    Parent Theme: Kein Child Theme
    Unterstützte Theme-Funktionalität: automatic-feed-links, title-tag, custom-header, post-thumbnails, menus, html5, custom-logo, custom-background, customize-selective-refresh-widgets, infinite-scroll, jetpack-responsive-videos, jetpack-portfolio, jetpack-content-options, widgets

    ### Andere Themes (7) ###

    Collecto (collecto): Version 1.0.3 von Themes Kingdom
    coup (coup): Version 1.2.2 von Themes Kingdom
    Deppo (deppo): Version 1.0.0 von Themes Kingdom
    Eris (eris): Version 1.0.9 von Themes Kingdom
    Ippo (ippo): Version 1.0.5 von Themes Kingdom
    Neubau (neubau): Version 1.0 von Elmastudio
    Reinform (reinform): Version 1.0.3 von Themes Kingdom

    ### Aktive Plugins (12) ###

    All In One SEO Pack: Version 2.4.3.1 von Michael Torbert
    Antispam Bee: Version 2.7.1 von pluginkollektiv
    Cachify: Version 2.2.4 von pluginkollektiv
    Easy Google Fonts: Version 1.4.3 von Titanium Themes
    Health Check: Version 0.7.0 von The WordPress.org community
    Jetpack by WordPress.com: Version 5.6.1 von Automattic
    Post Types Order: Version 1.9.3.5 von Nsp Code
    Royal Custom CSS for Page and Post: Version 1.2 von SM Mehdi Akram
    Server Status: Version 1.2.8 von LittleBizzy
    Slider Revolution: Version 5.4.6.4 von ThemePunch
    TK Shortcodes: Version 2.0 von ThemesKingdom
    wp-Typography: Version 5.1.3 von Peter Putzer

    ### Inaktive Plugins (1) ###

    Simple Share Buttons Adder: Version 7.3.10 von Simple Share Buttons

    ### Server ###

    Server-Architektur: Linux 2.6.32-673.26.1.lve1.4.30.el6.x86_64 x86_64
    PHP-Version: 5.6.32 (Unterstützt 64bit-Werte)
    PHP SAPI: cgi-fcgi
    PHP max input variables: 1000
    PHP time limit: 30
    PHP memory limit: 268435456
    Maximale Dateigröße Upload: 2M
    PHP post max size: 8M
    cURL-Version: 7.57.0 OpenSSL/1.0.2m
    SUHOSIN installiert: Nein
    Ist die Imagick-Library verfügbar: Nein

    ### Datenbank ###

    Erweiterung: mysqli
    Server-Version: 5.6.38
    Client-Version: mysqlnd 5.0.11-dev – 20120503 – $Id: 76b08b24596e12d4553bd41fc93cccd5bac2fe7a $
    Datenbankpräfix: wpou_

    ### WordPress-Konstanten ###

    ABSPATH: /home/chromast/public_html/
    WP_HOME: Nicht definiert
    WP_SITEURL: Nicht definiert
    WP_DEBUG: Deaktiviert
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG_DISPLAY: Aktiviert
    WP_DEBUG_LOG: Deaktiviert
    SCRIPT_DEBUG: Deaktiviert
    WP_CACHE: Deaktiviert
    CONCATENATE_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_CSS: Nicht definiert
    WP_LOCAL_DEV: Nicht definiert

    ### Dateisystemrechte ###

    Das Haupt-WordPress-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Verzeichnis wp-content: Schreibbar
    Das Uploads-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Plugin-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Theme-Verzeichnis: Schreibbar

    `

    die url ist chroma-studio.ch

    Schau mal, ob du auf das eine oder andere Plugin verzichten kannst und probier mal das Plugin Comet Cache aus. In den Einstellungen des Plugins kannst du unter „Apache-Optimierung“ angeben, dass du eine serverseitige Komprimierung mit gzip nutzen möchtest – dadurch sollten die Webseiten schneller übertragen werden.

    Zu gekauften Themes können wir hier nichts sagen, weil sie uns nicht zur Verfügung stehen.

    Danke. Das hab ich gemacht. Die Site läuft immer noch langsam. Ich schau mir das mit den Plugins noch an…
    beste Grüsse Susanne

    Die Performance ist allgemein schon mal nicht schlecht. Bei den Bildern gibt es sicher noch Optimierungs-Potential. Das Startseitenbild chroma-studio.jpg lässt sich z.B. mit ImageOptim um 54% reduzieren. Ich würde auch entweder das Plugin Autoptimize nutzen oder beim Webhoster nachfragen, ob du HTTP/2 nutzen kannst.

    Die Konfiguration von Autoptimize erfordert etwas Aufmerksamkeit und ist sicherlich nichts für Einsteiger.

    -Wie kann ich das „zlib Modul“ nutzen? Was muss ich damit machen?

    Mit dem Code aus dem Github-Link. Ein Block aktiviert die Gzip-Komprimierung für diverse Dateiformate. So werden die Inhalte auf dem Server komprimiert, dann übertragen und beim Browser wieder dekomprimiert. So kann die langsame Übertragung der Daten schneller gemacht werden.

    -Expire headers wie konfigurieren?

    Mit dem Code aus dem Github-Link. Ein Block aktiviert Ablaufdaten für statische Inhalte. So kann der Browser Inhalte aus seinem Cache nutzen und muss sie nicht noch einmal herunterladen, was die Geschwindigkeit ab dem zweiten Aufruf der Website enorm verbessert.

    -Github Link, was tun mit dem Code?

    In die .htaccess eintragen, über dem WordPress-Block, der da in den meisten Fällen schon drin stehen sollte. Sollte dein Server etwas nicht können, führt er es nicht aus. Das wird durch die IfModule-Konstruktionen erreicht. Es wird geprüft, ob die Funktion da ist und nur dann konfiguriert.

    Wenn du Server-Details postest, dann gehe ich davon aus, dass du diese auch diskutieren kannst. Ich kann nicht ahnen, dass du nicht weißt, was du da postest … – ich hoffe mit den Infos von oben kommst du nun weiter. 🙂

    Gruß, Torsten

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Das Thema „Reicht diese Server-Konfiguration?“ ist für neue Antworten geschlossen.