Support » Allgemeine Fragen » SSL Probleme / Mixed-Content

  • Gelöst tzuml

    (@tzuml)


    Guten Tag,

    ich versuche nun seit längerer Zeit das SSL-Problem auf meiner Website zu beheben, leider ohne Erfolg. Habe schon alles probiert, Plugins, SSL-Zertifikate, etc.

    Und zwar habe ich folgendes Probleme: Wenn ich auf meine WordPress Seite gehe, kommt immer die Fehlermeldung, dass die Website Grafiken enthält, die nicht sicher sind. (sog. Mixed-Content). Aktualisiere ich die Seite jedoch im Browser bzw. lade die Seite neu, ist die Seite verschlüsselt. Gehe ich nun auf eine andere Seite auf der Website, tritt wieder das gleiche Problem auf. Zuerst Website nicht sicher, nach Aktualisierung der Seite ist sie verschlüsselt.

    Habe schon in Chrome über die Konsole geschaut, welche Datei dafür verantwortlich ist und habe diese auch überall gelöscht (Datenbank, Mediendateien), Problem tritt jedoch weiterhin auf.

    Bin echt verzweifelt, vielleicht kann mir hier jemand helfen.

    Vielen Dank im Voraus.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Woche, 3 Tage von tzuml.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    So wie faule Trauben nicht ins Fass kommen, lädt der Browser bei verschlüsselt (mit https) übertragenen Webseiten keine Inhalte, die per http unverschlüsselt übertragen werden sollen. Statt dessen meldet er „hier stimmt was nicht“ und markiert die Website in der Adressleiste als unsicher.

    Dass es solche unverschlüsselt übertragenen Inhalte gibt hängt damit zusammen, dass WordPress Mediendateien beim Hochladen mit einer absoluten URL in der Datenbank einträgt (was besser für SEO ist) und diese Einträge durch Änderung der URL in Einstellungen > Allgemein nicht angepasst werden.

    Um das wieder geradezubiegen (ohne alle Uploads zu löschen, Links manuell anzupassen, Widgets und Navigationsmenüeinträge zu ändern, …) ist eine Ersetzung in der Datenbank nötig. Da die Daten teilweise auch noch serialisiert sind (mehrere Daten in einem einzigen Datenbankfeld), sollte die Ersetzung nicht manuell vorgenommen werden. Statt dessen kannst du ein Plugin wie z.B. Better Search Replace verwenden:
    Nach Installation des Plugin gehst du in Werkzeuge > Better Search and Replace, trägst unter „Suchen nach:“ die alte URL mit http und bei „Ersetzen durch:“ die neue URL mit https ein (sorgfältig auf Tippfehler prüfen, weil die später schlecht zu korrigieren sind!), markierst alle Datenbanktabellen im Auswahlfeld darunter, nimmst das Häkchen bei „Testlauf“ raus und führst die Ersetzung durch. Wird deine Website dann als „Sicher“ angezeigt, kannst du das Plugin wieder deaktivieren und löschen.

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Habe das Plugin installiert und die URL der Datei, die die Meldung verursacht hat, geändert. Komischerweise kommt jetzt die Meldung dass die Website nicht mehr sicher sei obwohl ein gültiges Zertifikat vorliegt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 3 Tage von tzuml.

    Hallo,
    den Fehler gibt es wegen Mixed Content. Mixed Content bedeutet, dass eine Website, die verschlüsselt über HTTPS aufgerufen wird, Inhalte teilweise unverschlüsselt über HTTP ausliefert.
    Das kannst du sehen, wenn du z. B. über Chrome in die developer console schaust (Shortcut für Developer Console: F12).
    Du kannst deine Seite mal auf der folgenden Webseite prüfen und siehst dann die Fehler.
    Diese Fehler lassen sich z. B. über das Plugin „Better Search and Replace“ korrigieren.
    Vorher aber bitte auf jeden Fall eine Sicherung der Datenbank erstellen.
    Viele Grüße,
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Habe das Plugin installiert und die URL der Datei, die die Meldung verursacht hat, geändert.

    Du solltest nicht nur eine einzelne URL ersetzen.

    Suchen nach: http://weingut-dr-baumann.de/
    Ersetzen durch: https://weingut-dr-baumann.de/
    alle Tabellen auswählen
    Häkchen bei Testlauf rausnehmen.

    Komischerweise kommt jetzt die Meldung dass die Website nicht mehr sicher sei obwohl ein gültiges Zertifikat vorliegt.

    Wieso das so ist, habe ich bereits sehr ausführlich beschrieben.

    Du solltest nicht nur eine einzelne URL ersetzen.

    Sowas passiert, wenn man keine Ahnung hat, was man tun soll^^ Habe alle Http Links durch https ersetzt und aktuell scheint das Problem wohl gelöst zu sein – endlich.

    Ich danke dir vielmals für deine schnelle Hilfe und für die nette Metapher mit den verfaulten Trauben. 😉

    Beste Grüße

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Freut mich. Und um das Fass dicht zu machen, markiere ich den Thread noch rasch als „gelöst“.

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)