Support » Allgemeine Fragen » Subdomain kann nicht angesprochen werden

  • Hallo lieber Community und Frohe Ostern,

    ich würde gerne mein WordPress Multisite mit Subdomains ansteuern und bearbeiten.
    Als Multisite ist es erfolgreich eingerichtet.

    Ich bin bei den Provider webgo, wo man im webgo Admin-Bereich auch Subdomains einrichten kann.

    Sobald ich sowohl über WordPress, als auch über den Admin-Bereich, eine Subdomain einrichte und dann sie gerne öffnen bzw. in WordPress bearbeiten will, komme ich zum Login des webgo Admin-Bereichs. Unter Alfahosting funktionierte es sehr gut.

    Der Support von webgo kann mir dazu nichts sagen. Hier in Forum habe ich keinen ähnlichen Fall gefunden. Einzige Lösung, die ich gefunden habe, wäre, dass jede Subdomain eine eigene WordPress-Installation bekommt, was aber nicht der Sinn der Sache ist.

    Hat jemand Erfahrung mit WordPress Multite und Anlegen von Subdomains unter webgo?
    Kann es sein, dass der webgo Admin-Bereich die Prio hat die Subdomains zu steuern und daher WordPress-Multi kein Zugriff bekommt?

    Würde mich wenn mir jemand Helfen könnte.

    Viele Grüße
    Ricardo

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Bei der Einstellung im Kundenmenü geht es darum, aus welchem Verzeichnis Inhalt geladen werden soll, wenn die Subdomain aufgerufen wird. Das ist vor allem dann nützlich, wenn du verschiedene Webandwendungen parallel betreibst.

    Bei der Multisite übernimmt WordPress die Zuweisung der Domain. Du brauchst die Subdomain also nur auf das Verzeichnis verweisen, in dem auch die WordPress-Dateien liegen.

    Thread-Starter kurzzeituser

    (@kurzzeituser)

    Vielen Dank. Ich habe deinen Rat befolgt. Ich habe mir geschaut, dass die Subdomain auf das WordPress-Verzeichnis verweise.

    Beispiel

    URL kleinewebseite.de
    Ziel /kleinewebseite.de

    Subdomain shop.kleinewebseite.de
    Ziel /kleinewebseite.de

    Leider ist es nicht möglich. Die Subdomain wird vom Hoster „abgegriffen“ und möchte mich, dass ich mich einlogge, obwohl ich schon eingeloggt bin.

    Ich habe einmal ausprobiert die Subdomain es im Admin-Bereich und WordPress anzulegen, als auch ohne anzulegen im Admin-Bereich und nur in WordPress. Beides führt dazu, dass ich mich in den Webspace-Admin-Bereich einloggen soll.

    Ist vielleicht der Server nicht dafür ausgerichtet? Es ist ein Apache-Server. Mit www vorne geht es ohne Probleme. Aber wie gesagt, sobald ich eine Subdomain im WordPress erstelle, mit/ohne Admin-Bereiche, kann ich nicht darauf zugreifen.

    Ist die Multisite denn auch so eingerichtet, dass den Subdomains eine Website zugewiesen ist? Meine Websites > Netzwerkverwaltung > Websites > Website auswählen und bearbeiten > Website-Adresse im Tab Info und Site-URL/Home im Tab Einstellungen.

    Schau auch bitte mal, ob in der .htaccess noch ein Passwortschutz eingetragen ist oder ob da nur der WordPress-Block mit den Einstellungen für die Multisite liegt.

    Thread-Starter kurzzeituser

    (@kurzzeituser)

    In WordPress bzw. in die erstellte Subdomain steht unter

    Info
    Website-Adresse (URL): http://shop.kleinewebseite.de/

    Einstellungen
    Siteurl: http://shop.kleinewebseite.de
    Home: http://shop.kleinewebseite.de

    .htaccess

    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    
    # add a trailing slash to /wp-admin
    RewriteRule ^wp-admin$ wp-admin/ [R=301,L]
    
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d
    RewriteRule ^ - [L]
    RewriteRule ^(wp-(content|admin|includes).*) $1 [L]
    RewriteRule ^(.*\.php)$ $1 [L]
    RewriteRule . index.php [L]
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahren, 8 Monaten von Torsten Landsiedel. Grund: Code als Code ausgezeichnet

    Sobald ich sowohl über WordPress, als auch über den Admin-Bereich, eine Subdomain einrichte und dann sie gerne öffnen bzw. in WordPress bearbeiten will, komme ich zum Login des webgo Admin-Bereichs.

    Magst du das nochmal konkreter benennen. Wann genau tritt der Fehler auf. Welche URL rufst du dabei exakt auf? (Falls du die Domain nicht preisgeben möchtest, bitte example.org benutzen. Danke.)

    Gruß, Torsten

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Subdomain kann nicht angesprochen werden“ ist für neue Antworten geschlossen.